Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 35

Diskutiere im Thema menstuation und mph im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    cocolores

    Gast

    AW: menstuation und mph

    Liebe zeta,

    lass es langsamer angehen; viele deiner Probleme lassen sich weder innerhalb kurzer Zeit lösen, noch erfordern sie schnellen Eingriff.

    Meine Meinung:
    Übersäuerung ist so eine undurchsichtige Sache. ---> Nebensache.

    hormonelle Unstimmigkeiten - hier ist die Schilddrüse jetzt ausschlaggebend. Du verhütest jetzt nicht hormonell.

    Mönchspeffer: ist ein pflanzliches, "aber" wirksames Präparat, es kann nicht schaden, die Einnahme der Hausärztin und der Gyn mitzuteilen. Aber mehr musst du nicht tun, ausser nach einer Weile hoffentlich (und wahrscheinlich) festzustellen, dass es nicht alle Probleme löst, aber die deiner geschwollenen Brüste bei PMS durchaus

    Pille: Depresssionen durch die Pille - geht vielen so. MUSST du aktuell nicht (allein) verhüten - leg das Thema erstmal beiseite.

    Getreide: es geht da mehr um Weissmehlprodukte, die das Gehirn ähnlich wie Zucker verstoffwechselt. Letztlich wandeln wir alles in Glukose um. Zu viel Zucker=Weissmehl macht müde. Wenn man bspw. Medikinet nimmt, benötigt man eine Mindestmenge an Kohlehydraten dazu. Bei nicht retardiertem MPH ist das nicht der Fall. Kann ich bestätigen. Das heisst: ja, in gewissem Rahmen unterstützt Getreide die Konzentration, da eine Mindestmenge an KH für das Funktionieren des Gehirns unerlässlich ist. Andererseits wandeln wir fast alles, was wir essen, in Glukose um. Wirklich gefährdet durch Mangel ist man nie, aber ein Überschuss kann müde machen und Heisshunger fördern.
    Insofern deine Überlegung wegen der Merkfähigkeit- soooo schnell geht das nicht, dass mit einer Minderung von Gluten=Bestandteil der meisten Getreidesorten in der Nahrung sich eklatant was ändert.

    Wenn du jetzt Getreide weglässt, weil du hoffst, dass das dein Befinden schnell ändert - wenn es dir nicht zu viel Konzentration und Energie abzieht, dann tu es. Aber ich halte das nicht für etwas aktuell Wichtiges für dich. Wichtiger ist, dass du ein wenig aufhörst zu rotieren und dafür kann ein Wannenbad mit ner Packung leckerer Kekse nützlicher sein als ne Liste Nahrungsmittel, die kein Getreide enthalten.

    Übersäuerung: hast du Sodbrennen? Ja: in der Apotheke Omeprazol kaufen. Wenn nein: vergiss es, es ist jetzt nicht wichtig.

    Mein Rat: versteif dich nicht so sehr auf das, was du isst, solange du einigermassen weisst, dass du nicht zu viel Zucker und Weissmehl aufnimmst; das macht schlapp und führt zu mehr Hunger und so weiter und so fort…. aber für deine akute Situation ist das jetzt nicht WIRKLICH wichtig.


    Hausärztin: sie hat gespürt, dass du nervös bist. Das ist gut. Sie wird sich sicher um dich kümmern. Dass sie deswegen aber nicht immer telefonisch erreichbar ist, ist normal. Entspann dich.

  2. #22
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: menstuation und mph

    wow, ich muss erstmal sagen, lieben dank, nochmal, ich weiß, aber ich habe heute viel geschafft und
    das habe ich sicher euch zu verdanken,
    denn ich habe wirklich gedacht, wie ihr reagieren würdet, oder eben, so ein
    beiseins empfinden gehabt,

    bin nach dem stress mit dem telephon, endokrinologische praxis, einfach hin gefahren, habe gleich versucht mir die werte ausdrucken zu lassen, und
    meine alten befunde von der gyn, die hatten sie gar nicht angefordert, und die werte kann ich erst bekommen,
    wenn die ärztin sie gesehen hat, aber sie werden mich anrufen und dann bekomme ich einen termin,
    ohje, jetzt wo ich das schreibe, ahbe ich das gefühl,
    ich habe mich wieder abwimmeln lassen, aber sie hat eine notitz gemacht, mit beschwerden und meiner aktuellen dosis l-tyroxin,
    und hat gesagt, weil eben ein neuer termin sehr lange dauern wird, dass es besser ist diesen telephonisch zu machen.

    dann war ich bei der gyn und habe ein termin für den 9.7. wegen der pmds.

    ich muss zugeben, noch etwas l-tyroxin genommen zu haben, und hatte dann bald nicht mehr gefroren, mein gesicht war nicht mehr so schlimm geschwollen und
    ich konnte mit pulli vor die tür, dann waren die arztgänge auch nicht mehr so leidig, irgendwie verrückt,
    habe mich heute dann sogar mit freunden getroffen,
    mein bauch macht mir noch schwer zu schaffen, aber ich nehme bereits pantoprazol.
    sehe aus wie im 6tebn monat, obwohl ich eigentlich sehr schlank bin, da bewegt sich gerade nicht wirklich viel im bauch.
    eigentlich ist das doch auch ein spiegelpräperat.

    heute habe ich von den 10mg ritalin adult morgens überdosissymptome gehabt, sodass ich die zweite dosis wieder normal einnahm, und auch morgen, wieder die übliche dosis einnehme.
    meine pms, wenn es das ist, wird also nicht besser davon.

    habe auch und mit anraten, wieder ein befindlichkeitsheft angefangen, und werde dann damit zum psychiater.

    ok, dann gebe ich der dame eine chance, meiner neuen ärztin.
    das mit der pille, nur, wenn es gegen pms helfen kann, und meine frauenärztin eine indikation sieht.

    irgendwie seit ihr, wie eltern, echte ansprechpartner, wenn man mal nicht mehr weiter weiß, ich danke euch von ganzem herzen,
    und bitte verurteilt mich nicht allzusehr wegen meinen schnell lösungen und verzweiflungsinduzierten unvernunfts erscheinenden handlungen.

    vielleicht schaue ich auch zu viel dr. house,
    da habe ich mir angewöhnt, dass versuchen der medikation einem manchmal schneller und deutlichere resultate gibt, als darüber nachzudenken.

    ich gehe erstmal schnell schlafen, ist schon spät,
    ich hoffe, ich habe nichts wichtiges vergessen, und wünsche erstmal eine gute nacht an alle.

    achso ja, das pfeffer, da steht, man solle es nicht einfach ohne abprache nehmen, bei l-tyroxin und ritalin, habe ich ja zumindest die absprache vor lager zeit einmal diesbezüglich gehabt,
    aber ich mache das dann einfach mal, mit absprache mit dem apotheker.

    danke! bis dann

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: menstuation und mph

    Erstmal: WOW! Was du alles geschafft hast

    Nur denke bitte daran, dass das im Moment in einem Aufschwung geschieht und aber die Phase, wo es um das Durchhalten geht, noch kommt. Es wird sich nicht alles so schnell regeln lassen, wie wir (ja, auch mir geht es so und vielen anderen hier, was die Geduld und das Weitermachen angeht) es gerne hätten.

    Beim Thyroxin gehst du mir zu fahrlässig um. Dass du nochmal was nachgenommen hast, hatte lediglich die Wirkung, dass du glaubtest, das würde die Symptomatik verbessern. Thyroxin wirkt NICHT sofort. Das baut einen gewissen Spiegel im Körper auf und ERST DANN ist was zu bemerken. Das sind keine Kopfschmerztabletten, das sind Hormone und mit denen ist nicht zu spaßen, die sind keine Drops. Kopfschmerztabletten auch nicht, nur das hier ist eine ganz andere Nummer. Frühestens nach zwei Wochen ist bei einer Dosisänderung (die auch genau die zwei Wochen durchgehend so eingenommen wurde) überhaupt was zu spüren. Und der Spiegel, der sich erst aufbauen muss im Körper ist erst nach drei Monaten aufgebaut.

    WENN du das Thyroxin so plötzlich wieder nimmst, dann bleibe bitte bei der Dosis, die früher einmal für dich festgelegt worden ist! Nicht nochmal was nachwerfen, Himmel, zeta!!! Denkst du eigentlich daran, dass das Thyroxin nüchtern einzunehmen ist? Vorher lange nichts essen und erst 30 min nach der Einnahme. UND dann mit Wasser. Keine Vitaminpräparate vor der Einnahme und mind. 2 Stunden danach nicht, weil sonst das Thyroxin nicht aufgenommen wird vom Körper. Genauso mit Sojaprodukten. Ich sag das nur falls du auf den Gedanken kommen solltest mit der ganzen Getreidegeschichte, dass Soja nun deine Ernährungsgrundlage sein könnte. Da ist nix drin mit Soja und der Einnahme von Thyroxin. Soja verhindert die Aufnahme vom Thyrox. Blablablubb…

    Leipzig ist zu weit weg, dich in direkter Begleitung durch deine ganzen Wirren zu bugsieren und dir u.U. auf die Finger zu klopfen
    Also, wichtig ist… Nicht einfach Thyrox einwerfen, wie es dir in den Sinn kommt.

    (Sind die Dinger noch nicht abgelaufen? Und wenn sie noch gültig sind: Haste sie vor Hitze geschützt im Kühlschrank aufbewahrt, damit die nicht vorzeitig hops gehen mit ihrem Wirkstoff?)

    Ganz wichtig auch… Hör auf coco, die überblickt das grad

  4. #24
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: menstuation und mph

    hallo ihr lieben,

    ich hatte gestern wieder keinen guten tag, ihr hattet so recht... zum glück habe ich einen termin bei meiner therapeutin gehabt,
    am montag soll ich bei meinem neurologen vorsprechen und mir ein antidepressivum verschreiben lassen.
    habe nur geweint gestern, heute bekam ich meine regel, meine therapeutin hat mir bettruhe verordnet.

    es wundert mich dennoch, dass die psyche so mächtig ist, das sie mein gesicht richtig dick anschwellen läßt, und die andern symptome auch begründet,
    nundenn, ich hoffe auf besserung,
    sie sagt, wenn das elontril mir eigentlich half zu beginn, kann man es ja nochmal versuchen, wenn ich von den ssri immer so am rad drehe,
    aber im moment ist alles so anders, wie noch nie, wer weiß, wie diese medikamente zur zeit auf mich wirken...
    bin gespannt.

    oh und komisch finde ich auch, dass ich nicht nur, super einschlafe und schlafen kann, sondern auch das erste mal in meinem leben regelmäßig träume.
    das kenne ich auch gar nicht, alles fremd.
    *hach* manchmal glaube ich nicht mehr so an die chance zur halbwegs geregeltem und erfüllten leben.

  5. #25
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: menstuation und mph

    heyho, ich habe es nun geschafft endlich, mein arzt hat urlaub, bei der vertretung eine änderung meiner medikation vorzunehmen.

    zunächst wollte er mir wegen des weinens und der depression, brintellix verschreiben, berichtete aber von meinen erfahrungen mit serontoninpräperaten,
    ich bekam immer ein extremes serotonin-syndrom.

    nundenn jetzt bin ich bei ritalin adult 10-10 und elontril seit donnertag 150mg
    zunächst hat es mich umgehauen, und ich schlief von der einnahme von elontril, die erstverschlechterung war grausam und zusätzlich weniger ritalin, depression hoch 10.

    doch ich merkte, ich wache auf aus dem nebel, der zähen nichtskönnerei, die mich niederdrückte, ich kann wieder klar denken und sehe licht.
    ich habe etwas ganz wichtiges gemerkt,
    und zwar habe ich bei der eindosierung vom ritalin, ich wollte eine wohlfühldosis ermitteln, genug genommen, um meine depressionen zu unterdrücken, das gefühl zu haben,
    das es mir gut geht, aber zu viel um klar und konzentriert denken zu können.
    ich denke, viele machen diesen fehler, es ist nicht leicht zu erkennen,
    es ist wohl sehr wichtig, dass man auf sich acht gibt, die erfolge zählt und auch schaut, dass der haushalt gemacht und machbar ist,
    bei mir ging nicht mehr viel, jetzt habe ich ordnung seit über einer woche,
    und mehr.


    mein bedenken liegt nun nur noch beim elontril, denn am anfang hat es bei mir immer licht uns dunkel gebracht, bis ich bald nur noch zermatscht auf der couch lag,
    hoffe, ich kann die einnahme diesmal besser kontrollieren lassen mit plasmaspiegel vielleicht.

    hoffe das beste bis dahin, danke nochmal und auch eine freundin hat gesagt mit mir sei nicht mehr viel anzufangen, während die medikamente wirken,
    danach ginge es wohl besser. ihr lieben, ich bin sehr froh, dass ich das nun erkennen konnte.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    http://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fad hsspektrum.files.wordpress.com %2F2012%2F05%2Fbild-3.png&imgrefurl=https%3A%2F%2F adhsspektrum.wordpress.com%2F2 012%2F05%2F28%2Fadhs-retardpraparate-bei-erwachsene%2F&h=705&w=1027&tbn id=P7nuj6IzTCQ-IM%3A&zoom=1&docid=IK15ieUsT0X yTM&ei=GOyKVZX0OIvuUr-eo8gK&tbm=isch&client=ubuntu&i act=rc&uact=3&dur=1125&page=1& start=0&ndsp=20&ved=0CCoQrQMwA w

  6. #26
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: menstuation und mph

    Die Art, WIE du schreibst, die wirkt auf mich viel klarer und strukturierter als zu Beginn des Threats.
    Drücke dir ganz fest die Daumen, dass das Licht, Licht bleibt und sich nicht zur zermatschten
    Couch wandelt!


  7. #27
    cocolores

    Gast

    AW: menstuation und mph

    Ich freu mich mit. Und Rückschläge mal auszuhalten, wird vielleicht dazugehören. Dann kuckst du einfach hier rein.

  8. #28
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: menstuation und mph

    hey, also, ich glaube bei mir verträgt sich das elontril mit dem mph gar nicht, ich bin zwar immer mal wieder klar, aber mit den 10mg ritalin adult heute morgen, hatte ich das gefühl total fertig zu sein. irgendwie zäh,
    so kann es nun leider auch nicht weiter gehen,
    versuche nochmal beides, die alte dosis und weiter elontril, aber ich schätze, es wird, wie früher sein, dass es sich bei mir einfach nicht verträgt,
    mit fieber und allem, deswegen bat ich um die dosissenkung, und weil ich das gefühl habe, es hat sich bei mir ein ganz schöner spiegel angestaut. hum...

    nächste woche, sind es zwei wochen elontril, mein arzt ist noch nicht da, aber ich denke, da muss ich wohl nochmal zeit und geduld mitbringen und ausprobieren,
    .. nundenn es wird sich schon finden, vielleicht ist brintellix dann doch noch ne option gegen diese ganzen andern störungen.

    mal sehen..

    und klar, ich schaue auch so wieder rein

  9. #29
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: menstuation und mph

    bitte jetzt nicht schimpfen, weil ich so ungeduldig bin, ich bin zwar hundemüde, habe heute nicht so die lange nacht hinter mir,
    aber irgendwie schreiben sich meine aufgaben gerade ziemlich flüßig, wenn auch zwischendurch mit holpern, bekomme ich es formuliert,
    doch heute morgen war es nicht im geringsten möglich, ritalin adult hatte ich heute 10-0-0

    ich lass das ritalin morgen mal ganz weg und schaue, wie mein morgen ist, doch der ich nenne es mal vorsichtig, entzug vom ritalin adult macht mich vermutlich so müde.
    was meint ihr?

  10. #30
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: menstuation und mph

    zeta schreibt:
    bitte jetzt nicht schimpfen, weil ich so ungeduldig bin, ich bin zwar hundemüde, habe heute nicht so die lange nacht hinter mir
    doch der ich nenne es mal vorsichtig, entzug vom ritalin adult macht mich vermutlich so müde.
    was meint ihr?
    Vielleicht hast du auch einfach zu wenig geschlafen? Müdigkeit bei zu wenig Schlaf halte ich für ganz normal
    Dass das Entzugserscheinungen vom Ritalin Adult sind, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Allenfalls ein Rebound, aber der dauert ja nicht so lange.
    Es dauert eine Weile bis sich beim Elontril der Wirkspiegel aufgebaut hat. Daher könnte deine Müdigkeit auch kommen.
    Du musst jetzt geduldig sein und solltest nicht täglich deine Medikation ändern, auch wenn es dir schwer fällt. Wenn du den Eindruck hast, dass das Ritalin momentan zu viel ist, dann kannst du es weglassen, wenn das so mit dem Arzt abgesprochen ist. Ich persönlich würde es dann aber nicht nur einen Tag weglassen, sondern mehrere, damit ich schauen kann, wie ich damit an unterschiedlichen Tagen klar komme.
    Es kann gut sein, dass du deine Ritalin Dosis durch das Elontril ändern musst. Aber damit würde ich warten bis das Elontril seinen Spiegel aufgebaut hat. Jetzt an mehreren Schrauben gleichzeitig zu drehen, halte ich für sinnlos. Da kannst du nie genau herausfinden, welches Medikament welche Wirkung erzeugt hat.
    Wenn du aktuell müde bist, dann wäre das eine gute Gelegenheit zu schlafen und deinem Körper etwas Ruhe zu gönnen.

    Wurde bei dir auch eine Depression diagnostiziert? Wird die PTBS zusätzlich noch medikamentös behandelt?

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Stichworte

Thema: menstuation und mph im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum