Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Diskutiere im Thema Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    Hi Pixelnator

    Alles ok
    Wie gehts nun weiter mit dem einstellen?

  2. #32
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    jetzt erstmal umgestellt auf retard... morgen weiss ich mehr. Tatsächlich habe ich das Gefühl einer leichten Besserung was ich aber eher in Form des Rebounds am Abend spüre

    Interessanter Nebeneffekt meiner Anwesenheit hier: einige Diagnosen der Komorbiditäten (von zuhause) wurden revidiert, was völlig Sinn im "Gesamtbild" ergibt

  3. #33
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    So, seit heute:
    8:00 2x 10mg retard
    14:00 2x 10mg retard

    Wäre das jetzt in Eurer Terminologie schon 20-20-0?

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    Ja, 2x10 =20

  5. #35
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    Das ist ja für den dritten Tag dann schon relativ hoch dosiert, oder?

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    Ja, finde ich schon. Aber die Ärzte entscheiden, nicht wir.

    Ich habe auch schon einige Einstellungen mit Psychopharmaka hinter mir, im Krankenhaus machen die das oft im Turboverfahren.

  7. #37
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    Stimmt und der scheint recht "famos" zu sein, der Oberarzt hier und ich Depp hab heute gefragt ob wir dann morgen noch höher dosieren... Pffft, voll verpeilt.

    Bin halt ein bisschen verunsichert weil so viele schreiben dass sie bei der ersten Einnahme sofort eine Wirkung gespürt haben

  8. #38
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    Kurzes Zwischenupdate: maaannnnn ist das krass. Spoiler für die, die selbst vor der Einnahme stehen:

    Auf gar gar gar keinen Fall nach der Einnahme hinlegen/hinsetzen und auf eine Wirkung warten. Das war der Fehler den ich gestern gemacht hab. Wenn man dann grübelt und guckt und wartet führt man das ganz ad absurdum.

    Heute: Ritalin genommen, Minigolfen (zieht sich ja ganz gerne mal), aufs Stadtfest (laut, viele Reize), dann Abendessen... Und auf einmal merk ich:

    Du warst ja gar nicht ungeduldig beim Minigolf.

    Du warst ja gar nicht überfordert von den vielen Leuten.

    Du hast beim Abendessen nicht zwanghaft das Gespräch von direkt nebenan verfolgt.

    Also, grade bei Ritalin Adult ist die Wirkung seeeeehr subtil, zumindest bei mir. Und wenn man drauf achtet und so dass Gedankenrasen, die Konzentration und den Hyperfokus ganz auf sich selbst richtet, bleibt er auch da und man wundert sich, dass nichts passiert.

    Aber selbst der Arzt in Vertretung war verwundert, weil er meinte, normalerweise wäre da ein On/Off bemerkbar... Zumindest bei mir nicht, ich merks nur beim Rebound zwischendrin und das auch nur, weil ich unruhig werde, dann auf die Uhr gucke und feststelle: hmmm, könnte zeitlich passen

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    Na das klingt doch recht gut.

    Ich habe übrigens auch bei Ritalin adult keinen On-Off-Effekt, nur bei Medikinet adult, das ging aber einigen hier so, ist also gar nicht so ungewöhnlich wie der Arzt denkt.

  10. #40
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen

    Ja, der Herr war wie gesagt nur Vertretung, schon erwas älter und kannte glaube ich den Unterschied nicht

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Neuling -> Medikinet retard. Und viele Fragen ;)
    Von gigedi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 9.12.2014, 18:44
  2. Diagnose Hypersomnie.....viele Fragen
    Von azza im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 14:58
  3. Habe viele Fragen rund um ADHS
    Von Ronnie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 11:22
  4. Viele Fragen, hoffe auf viele Antworten :-)
    Von chris2010 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 10:38
  5. Medikinet Retard- viele Fragen!
    Von NadineH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 7.07.2011, 19:16

Stichworte

Thema: Angst und Depressionen bei ADHS, viele Fragen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum