Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Zurück vom Doc im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 63

    Zurück vom Doc

    Hallo zusammen,

    ich hatte heute meinen Termin im Neurologischen Zentrum in Reutlingen. Hab an der Anmeldung gefragt, ob der Doc auch ADS-Patienten behandelt. Ja, macht er. Prima, hier ist dann noch meine Diagnose vom Pia-Institut. Da dachte ich noch, ok, das könnte klappen. Der Eindruck schwand dann allerdings sehr schnell. Zumindest beim Erstgespräch sollte man einen Patienten vielleicht mal ausreden lassen? Sein Frage war, was mein drohender Burn-Out mit meinem ADS zu tun haben soll???

    Ich soll mir nen anderen Job suchen und er verschreibt mir nur Trevilor und kein MPH. Er sieht bei mir keinen Behandlungsbedarf. Ich seh bei mir eher keinen Bedarf für ein Antidepressiva. Auf meine Frage, was ich gegen meine Reizfilterschwäche und die dadurch entstehenden Konzentrationsprobleme tun soll meinte er wieder, suchen Sie sich eine andere Arbeitsstelle. Tabletten lösen keine Probleme. Ah ja, deshalb auch das Trevilor.
    Ritalin Adult kennt er übrigens nicht. Zugelassen für die Behandlung von Erwachsenen sei allein Medikinet Adult und nur das verschreibt er, aber nicht mir, weil ich brauch ja nur nen anderen Job. Und ein Antidepressivum. Wiedersehen in 3 Monaten.
    Ich glaube eher nicht.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Zurück vom Doc

    Haha, ich glaube auch, dass man zu dem Typ als ADHS-Patient nicht mehr gehen sollte. Ist zwar in Ludwigsburg und von Reutlingen ca. 70 km weg. Kann dir aber Herr Th. W. in Ludwigsburg-Pflugfelden empfehlen, der ist zwar Allgemeinmediziner, hat aber langjährige Erfahrung mit der Behandlung von ADHS-Patienten. Er war übrigens recht vorne dran an der Betreuung von Studien-Patienten für die Zulassungsstudie von Ritalin adult. Er hat auch eine Sondergenehmigung und darf auch als Allgemeinmediziner Methylphenidat auf Kassenleistung an Erwachsene verordnen. Kenne Herr T. W. langjährig und meine Mutti bekommt da auch immer ihr Ritalin adult verschrieben. Herr T. W. ist super nett und selber "Artgenosse". Viel Erfolg

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Zurück vom Doc

    Und tschüs.

Ähnliche Themen

  1. ADS zurück
    Von Tristan95 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 16:46
  2. Zurück aus der Kur :-)
    Von heike76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 23:54

Stichworte

Thema: Zurück vom Doc im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum