Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Nun habe ich es offiziell... Und weiter gehts! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 65

    Nun habe ich es offiziell... Und weiter gehts!

    Nabend Ihr Lieben!

    Bisher habe ich es noch gar nicht geschafft, mich hier zu melden, weil momentan so viel anliegt.
    Am Mittwoch hatte ich meinen Diagnosetermin, trotz allem Hin und Her mit den nicht vorhandenen Zeugnissen usw.

    Was soll ich sagen?!
    Nun habe ich es offiziell, die schriftliche Diagnose kommt in ca. 2-3 Wochen.
    ADHS mit Dysthymie.
    "Yay"

    Ist natürlich schon eine riesen Erleichterung durch diese Erkenntnis, dass ich recht behalten habe mit meiner Vermutung, jedoch im gleichen Moment auch ein Schock, dass ich dann wohl doch über die vielen Jahre so einen Knacks wegbekommen habe

    Muss mich jetzt um geeignete Therapiemöglichkeiten bemühen. Hat ja nur ca. 1,5 Jahre bis zur Diagnose gedauert, mal schauen, wann ich da was reißen kann.
    Mir wird stationäre Therapie angeraten. Ein paar Adressen habe ich rausfinden können.

    Hat von Euch jemand Erfahrung mit DBT?

    Nächste Woche begebe ich mich dann auf die Suche nach Wartelisten und joa, bis was anläuft, geht es dann wohl weiter wie bisher, nur mit der Gewissheit, dass ich nun wirklich anders und eben nicht doof bin

    Wollte Euch das nur kurz mitteilen. Anscheinend kann ich auch selbst nicht von Verdachtsdiagnose auf Diagnose umstellen hier im Profil. Muss ich da was für einsenden oder warum kann ich das nicht alleine? Sorry für die Frage, mag jetzt nicht mehr recherchieren, ganzen Tag renoviert. Falle jetzt ausgepowert in die Heia!

    Habt ein schönes WE und bis bald
    LG

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Nun habe ich es offiziell... Und weiter gehts!

    Mir ist so, als schrieb Alex mal, dass er dazu eine Meldung über das Kontaktformular (unten auf der Seite ist der Link dazu) braucht.

    Dann herzlichen Glückwunsch, dass deine Suche ein Ende hat und du endlich die Bestätigung hast und alles Gute für deinen weiteren Weg! Ich drück dir die Daumen, dass die Wartelisten nicht so ewig lang sind.

Ähnliche Themen

  1. Wie gehts weiter?
    Von papierkorb7 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 6.11.2011, 22:26
  2. Vermutung ADHS... und wie gehts weiter?
    Von Claudia83 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 15:18

Stichworte

Thema: Nun habe ich es offiziell... Und weiter gehts! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum