Danke!

Ja, habe ihr das geschrieben, dass eher alle Zeugnisse so aussahen. Den Rest hat sie ja als ausführlichen Lebenslauf. Mein Mann hat sogar zufällig die Woche Urlaub, in der der Termin liegt wegen dem Brücktentag und würde mitfahren und stünde für Gespräche zur Verfügung. Was ich mehr machen soll, weiß ich beim besten Willen nicht...

Das Schlechtwerden in der Schule fing erst mit dem Teeniesein an. Erst kein Bock(wie z.B. Mathe, es ergab keinen Sinn für mich, also wollte ich es auch nicht und bumms, 5 und das dauerhaft) , dann keinen Bock mehr, überhaupt in die Schule zu gehen! Ich kam mir vor wie eine Außerirdische, passte halt weder zu den Schülern, noch zu den Lehrern... gleiches in jedem Job bisher und das waren viiiiiiiele...
Ohne lernen oder sonstiges, aus reinem Aufschnappen, bin ich immer überall irgendwie durch - hatte angeblich ne Sprachbegabtheit, habe auch Sprachen geliebt, aber eben nur dee Sprache, die Kultur, die Menschen und das Land, nicht aber das Interpertieren usw von Fachtexten und irgendwelchen Büchern in der jeweiligen Sprache. Fachoberschulreife, Fachhochschulreife, Ausbildung, Weiterbildungen... alles ohne lernen, rein durch Aufschnappen, so wie Du das meintest! Aber eben auch nur mit Ach und Krach und sehr oft kurz vorm Abbrechen/Aufgeben...

Ich lese total ungern! 1. weil ich es meist eh mehrfach lesen muss und 2. weil das Interesse zu schnell weg ist. Selbst ADHS-Bücher fange ich an, finde sie megainteressant und höre dann wieder auf.
Ja, das war mit Rita schon besser... Aber ich muss gernerell wegen Asthma&Co auch schon genug Medis nehmen und versuche auch diese so gering wie möglich zu halten. WEil auc MPH ist kein Wundermittel, das alles verbessert! Durch die vielen Niederschläge ist halt einiges verfestigt und allein schaffe ich das nicht (mehr).
Habe aber auch schon den ärtzlichen Komplettcheck durch, sonst fehlt mir nichts. Also außer Allergien und Asthma... Organe top, Blut top, EKG top...

Vielleicht ist es ja ein Trugschluss, dass ich vielleicht zu begabt war oder es "nur" ADS ist... aber ich dachte immer, ich bin zu mehr geboren, als ich geschafft hab! Also auch vom Kopf her, ich denke so detailgetreu, aber nur, wenn ich nen Sinn darin sehe, ansonsten verbasel ich alles und bekomme kaum Zusammenhänge hin und das Allerschlimmste sind Fazits oder Zusammenfassungen, dann is alles wie weggeblasen!


Ich wünschte auch, dass ich mit 35 ne At Erlösung bekomme.... Zumindest ne kleine