Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema ADHS Diagnose und Intelligenztest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Hallo,

    ich möchte dieses Jahr meine Probleme in Sachen ADHS angehen. Ich bin zwar schon einem diagnostiziert und medikamentös behandelt worden aber die entsprechenden Unterlagen habe sich wohl nicht erhalten. Daher muss wohl noch einmal eine Diagnose erfolgen. Ich möchte also wissen, zu wem ich da am besten gehen kann, sprich zu einem Psychologen, Psychater oder reicht der Hausarzt? Das letzte Mal war ich bei einer Speziallistin für Kinderpsychologie. Aus dem Kindesalter bin ich ja nun raus und Bad Wurzach liegt auch nicht gerade um die Ecke.

    Meine zweite Frage ist, ob ein Diagnoseverfahren für ADHS einen Intelligenztest enthält? Bei meiner ersten Diagnose war keiner dabei, aber das kann sich ja geändert haben. Ich bin zwar schon mit einem IQ von größer 130 getestet worden, möchte aber so einen Test nur dann machen, wenn es nicht anders geht. Aus Gründen die ich mir nicht ganz erklären kann, habe ich Angst vor solchen Tests.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Die Diagnose kann nur ein Facharzt für Psychiatrieund oder Neurologie/Psychiater machen. Zumindest sollte einer dieser Bezeichnungen in seiner Berufsbezeichnung enthalten sein.


    Ein Intelligenztest ist für eine ADHS-Diagnose nicht von Nöten, im Erwachsenenalter ist er zumindest nicht in den Leitlinien zur Diagnostik angegeben. Sollte der Diagnostiker allerdings eine Intelligenzminderung im Verdacht haben, kann dies (sehr selten) nötig sein. Da ein hoher IQ keinen anerkannten Krankheitswert hat, ist es für die Diagnose auch nicht zwingend nötig. Einige Ärzte (aber eher Therapeuten) vertreten aber die Auffassung, das ein hoher IQ in gewissen Fällen einer ADHS ähneln kann, oder sie verstärken kann, das ist aber im Erwachsenenalter eher umstritten und nicht anerkannt, von daher kannst du dies verweigern und trotzdem eine Diagnose erhalten.


    Angst braucht man vor so einem Test aber nicht zu haben, da die Ergebnisse eh Tagesabhängig sind, und nur einen ungefähren Richtwert ohne Wertung darstellen.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    creatrice schreibt:


    Angst braucht man vor so einem Test aber nicht zu haben, da die Ergebnisse eh Tagesabhängig sind, und nur einen ungefähren Richtwert ohne Wertung darstellen.
    Objektiv betrachtet hast du natürlich recht. Nur hat sich in meinem Kopf das Mem festgefressen, dass diese Zahl meinen Erfolg im Leben beschreibt. Sprich ist die Zahl niedrig werde ich nicht viel erreichen.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Super..... Ich habe einen Text über ADHS und Intelligenzminderung gelesen und schon versucht mein Hirn sich selbst einzureden, dass es ein Intelligenzminderung hat.... und ich kann mich von dieser Angst, dass ich eine Intelligenzminderung habe einfach nicht lösen.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 259

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Also bei mir steht der Diagnosetermin nächste Woche an und hieß direkt beim Diagnosetermin vorort wird auch ein Intelligenztest mitgemacht.

    1.vorab schriftlich: Insgesammt gab es ein haufen Bögen vorab + Zeugnisse + Biographie

    2. Diagnosetermin 3-4 Std Autobiographische Anamnese + Intelligenz und Aufmerksamkeitstest + kurzes Gespräch am Ende mit Zusammenfassung.

    3. Abschlussgespräch mit Diagnose und überweisung zur weiterbehandlung wenn nötig

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 10

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Dem Test wird meistens keine besonders große Beachtung geschenkt und ist auch nicht unbedingt nötig. Die meisten Ärzte entscheiden heute am liebsten (nur) anhand messbarer Werte und belegbarer Fakten (nicht unbedingt schlecht). Irgendwann gibt es einen Computer an dem wir Fragen beantworten Zeugnisse, Lebensläufe und sämtliche verfügbare, am besten beglaubigten Daten einwerfen und dann unsere Diagnose bekommen.

    Das facettenreiche Erfassen eines Charakters kostet heutzutage einfach zu viel Zeit und Geld.

  7. #7
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Muss ja nicht heißen das du doof bist bei mir wurde das auch gemacht incl asperger test. Ergebniss war Adhs nicht wie am anfang gedacht Ads da ich aber mit meinem Adhs kaum probleme hab fällt das nicht auf. Asperger istausgeschlossen und jetzt der Intwelligenz test. Da bin ich zwar bwi 85 prozent unter dem Durchschnitt aber der psychologin ist sofort aufgefallen das ich probleme habe ihr die ergebnisse zu sagen ich überlege zu lange und habe angst etwas falsches zu tun. alleine bin ich im durschnitt bis auf das logische denken da habe ich dann auf einmal 143 prozent geschafft.

    Also wurde mit einem Intelligenztest rausgefunden habe das ich angst habe die so ausgeprägt ist das ich damit ein problem habe weil ich dümmer rüber komme als ich bin und deswegen probleme im leben mit andefen menschen habe. Das geht soweit das ich von vornherein sage kann ich nicht ohne das etwas passiert ist. Du siehst ein intelligenz test kann auch licht ins dunkel bringen

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Na ja, ich befürchte ich werden von dem Test allein schon so eingeschüchtert sein, dass es eventuell sogar zur Totalblockade kommen könnte. Angst davor Antworten zu geben habe ich auch. Dann kommen noch dinge wie Nervosität dazu, also ich sehe da ziemlich schwarz.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Hallo Irre,

    bei mir war kein IQ Test dabei!

    LG

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 77

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Hi Irre,
    mach Dir doch bitte nicht so einen Kopf darüber! Ohne Dich zu kennen gehe ich davon aus, dass Du intelligent bist. Warum? Ganz einfach: Weil Du sonst nicht hier wärst! Ein wirklich dummer Mensch hat gar nicht die Möglichkeiten sich mit einem Thema intensiv genug zu befassen, dass er im Ergebnis so konkrete Fragestellungen formulieren könnte...
    Unsere Probleme resultieren meist nicht aus geringer Intelligenz, sondern aus der schlechten "Performance". Ich nenne das einfach mal so und versuche anhand einer Allegorie klar zu machen, warum:
    Stell Dir einen (vom Modell her) PS-starken Sportwagen vor. Der Motor ist intakt, aber die Zündzeitpunkte sind total falsch eingestellt. Unter diesen Voraussetzungen kann der Wagen nicht die Leistung/Performance bringen, die er eigentlich sollte. Statt dessen gibt´s andauernd Fehlzündungen und der Motor stottert, manchmal springt er gar nicht erst an...
    Übertragen auf unsere Situation heißt das:
    Intelligenz allein bringt uns nicht weiter, weil wir wegen des schlechten Konzentrationsvermögens oft nicht dazu in der Lage sind, einen Gedanken zu Ende zu denken!

    Mein "Motor" läuft erstaunlich gut, seit mein "Mechaniker" mir mit MPH den "Zündverteiler" neu eingestellt hat

    Schönen Gruß
    Markus
    Geändert von mArkus DS ( 7.06.2015 um 13:29 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Verunsichert: Diagnose ADHS vs. Verdacht auf ADHS
    Von Florentine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 00:11
  2. Der WIE - Test (Wechsler Intelligenztest) ?
    Von Hedwig im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.03.2013, 12:12
  3. Intelligenztest machen ?
    Von Schatten87 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 22:03
  4. Intelligenztest bei der ADS - Diagnostik
    Von Chamaeleon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 21:29
  5. Diagnose: ADHS
    Von Dogg im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 10:18

Stichworte

Thema: ADHS Diagnose und Intelligenztest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum