Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema ADHS Diagnose und Intelligenztest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 97

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Ich möchte wetten, auch wenn ich dazu jetzt keine harten Fakten parat habe, dass ein IQ-Test bei ADHSlern ohne Methylphenidat und mit Methylphenidat um 10-20 Punkte Differenz haben kann. In IQ-Tests muss man sich konzentrieren können. Außerdem ist gerade bei Leute, die großen Wert auf ein gutes Abschneiden im IQ-Test legen, auch aus diesem Grund sehr oft eine Under-Performance zu finden. Man sollte da keinen IQ-Test-Fetischismus betreiben. das bringt eh nichts. Ich persönlich wurde mal von fachlicher, vetrauter Seite mit IQ weit über 130 eingeschätzt. Mich interessiert es nicht, ob ich nen IQ von 140 oder von 160 habe. Die Überlegenheit in dem Bereich spüre ich ständig im Alltag...und gerade das darf man eben nicht machen: Das Gegenüber die eigene Überlegenheit spüren lassen !!!!!

    @Irre: Deine Fähigkeit, dich hier im Forum zu artikulieren, zeugt doch von einem auf jeden Fall nicht geringen IQ !

    Außerdem: AM ENDE ZÄHLT NUR, WAS MAN DRAUS MACHT !!!!!!!!

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Ich habe mich von einer befreundeten psychologiestudentin mal testen lassen, sie brauchte Probanden. Mulmig war mir, weil ich bedenken hatte, doch nicht so intelligent zu sein, wie ich mich selbst für hielte. Außerdem hat mein Umfeld (noch immer) sehr hohe Erwartungen an mich, zumindest kommt es mir so vor, dass ich dachte, von irgendwoher muss es ja kommen. Da idR verschiedene Bereiche getestet werden, war das Ergebnis doch spannend. Ich meine, das z.B. Zahlen nie so mein Ding waren wusste ich zwar, aber das es so gravierend ist, dass das Kind den Namen Teilleistungsschwäche bekam, war ne Überraschung. Das riss natürlich die IQ Zahl in den Keller. Oder zumindest in den mittleren Durchschnitt. Irgendwie schade. Bei der Diagnose war kein IQTest vorgesehen, habe ihn dennoch mit zeugnissen etc. eingereicht, schließlich gilt eine Teilleistungsschwächen als Indiz und diese zu finden - darum geht es ja.
    Ebenso überrascht war ich vom überdurchschnittlichen, räumlichen Vorstellungsvermögen. Hat mich irgendwie gefreut obwohl Cartman da schon recht hat: was bringt die überdurchschnittlichkeit, wenn man nichts draus macht?! Anders herum habe ich mich trotz allem nie von zahlen abschrecken lassen. ich versuche mein bestes und wenns ergebnis doch falsch ist: ja mein gott dann ist es halt so! Selbst beim kellnern gings irgendwie, auch wenn ich 4 mal das geld hab zählen oder nachrechnen müssen. Auf der Arbeit gabs diverse ungute, ärgerliche momente, aber anders kenne ich es nicht. Verrechnen gehört dazu^^

    Hoffe das hilft.
    Lg, Oskar

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 5

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Hallo
    Ich habe jetzt schon zwei Diagnosen bekommen und weder als Kind, noch als Erwachsener gab es einen IQ-Test für mich

    Ich war erst beim Hausarzt und die meinten dann ich muss nach einem Psychologen oder einer anderen Fachperson suchen

    Liebe Grüße
    Sue

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Bei mir Gab es auch keine, obwohl der zweite Termin noch aussteht. (Es hat wohl gereicht, dass ich mich durchs Studium geschleppt habe)

    Da soll es dann eher um körperliche Aspekte gehen, also Butbild, EKG und/oder CT. Sprich es wird noch mal geguckt, ob organisch alles in Ordnung ist.

  5. #15
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    In der Diagnose werden soweit weiß selten komplette Intelligenztest gemacht, sondern es werden nur bestimmte Teilbereiche getestet, wie Konzentrations, Arbeitsgedächtnis etc. ... und ein ADS-typisches Ergebnis wäre dann ein zackenartiges Fähigkeitsprofil... dh. ein paar gute Werte, ein paar schlechte Werte..

    Ich mußte beim Arbeitsamt -psychologische Beratung eine Fähigkeitstest machen, um eine Studienhilfe beantragen zu können... der sollte halt überprüfen, ob mein Studienfach nur einfach zu schwer für mich war.. Überlege gerade, in wie weit sich ein Fähigkeitstest von Intelligenztest unterscheidet.. denke mal, da ist kein so großer Unterschied.... nachdem ich etwas bei wikipedia gestöbert hat... vermute ich mal, dass der Fähigkeitstest noch mehr abdeckt als der Intelligenztest... mhm...

    Vor den Test war ich sehr unsicher... einerseits, was wäre, wenn ich nur "zu dumm" für mein Studienfach gewesen wäre und anderseits aber wiederrum die Sorge, "zu gut" abzuschneiden, dass es gehiessen hätte, ich kann ja keine Probleme haben..

    Letztendlich kam aber genau das "richtige" Ergebnis.. Werte sprangen munter zwischen 90 und 120 hin und her und gerade in den für mein Studium wichtigen Kategorien hatte ich die höchsten Ergebnisse .. Etwas überrascht war ich nur, dass ich den höchsten Wert beim Erinnerungs/Gedächtnistest hatte...

    "Richtige" Intelligenztest meide ich auch... wegen viel zu hoch gesetzten Erwartungen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich dann so in einem Test blockiert wäre (ala "Mir ist nicht sofort die Antwort eingefallen, also bin ich doof") und dann wäre ich sowieso mit dem Ergebnis unzufrieden, egal wie hoch... Obwohl ich eigentlich es auch kritisch sehe, was mit einem Intelligenztest gemessen werden soll.. also die dahintersteckende Erwartung etwas über den möglichen Erfolg aussagen zu können...



    ...Nun, ich denke, dass bestimmte kognitive Test schon hilfreich sind, um bestimmte Störungen zu erkennen.. also da denke ich, gibt es auch für ADS gute Test, womit das Gedankenspringen gezeigt werden .. also hatte da Buchstaben reihen und mußte sagen, wie oft ein Buchstabe vorkam, mehrere Testreihen.. da hatte ich dann größere Schwankungen.. von gut bis total unterdurchschnittlich... dann wenn mir der Test zu langweillig wurde und meine Aufmerksamkeit sonst wo hin ging..



    Achja.. und da habe ich schon früher - so als Jugendliche drüber gegrübel, was bringt einem Intelligenz, wenn man sie nicht nutzen kann.. also dachte mir immer, dass andere mich eigentlich für strohdoof halten müssten angesichts dessen, was aus meine Mund herauskam... da kam nie meine toll überlegten Idee heraus.. sondern nur irgendein Mist...

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 160

    AW: ADHS Diagnose und Intelligenztest

    Bei meinem Sohn (damals 11 Jahre) gehörte der Intelligenztest zur AD(H)S- Diagnostik dazu.

    Seine Fachärztin hat beide Ergebnisse, den gemessenen IQ und den positiven Befund ADS mit uns gemeinsam ausführlich erörtert.

    Bei Kindern scheint das Intelligenz in der AD(H)S-Diagnostik also eine größere Rolle zu spielen als bei Erwachsenen.

    Bei meiner eigenen ansonsten ziemlich umfangreichen Diagnostik war nämlich kein IQ-Test dabei.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Verunsichert: Diagnose ADHS vs. Verdacht auf ADHS
    Von Florentine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 00:11
  2. Der WIE - Test (Wechsler Intelligenztest) ?
    Von Hedwig im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.03.2013, 12:12
  3. Intelligenztest machen ?
    Von Schatten87 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 22:03
  4. Intelligenztest bei der ADS - Diagnostik
    Von Chamaeleon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 21:29
  5. Diagnose: ADHS
    Von Dogg im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 10:18

Stichworte

Thema: ADHS Diagnose und Intelligenztest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum