Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema erfahrungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: erfahrungen

    Danke für die Antwort.
    Die eigene Testung zog ich vor 1,5 Jahren in Erwägung, nachdem mir durch die ADS-Diagnose zwei meiner Kinder
    gewisse Paralellen klar wurden.
    Ich habe dann viel gelesen und mich regelmäßig gewundert.

    Hätte das nicht schon vor vielen Jahren auffallen müssen ? Nunja, ich denke, vor ca 30 Jahren
    war ADHS irgendwie noch nicht so das Thema.
    Im Laufe der Jahre dachte ich einerseits, dass es wohl jedem so geht (damit meine ich z.Bsp. meine vielen
    Gedankengänge), andererseits merkte ich aber auch immer deutlich das ich anders bin.
    Ab- bzw. Ausgrenzung und keinen Freundeskreis haben ist für mich mittlerweile normal geworden.
    Früher war das für mich ein ganz großes Problem, heute .... naja, ich nehme es hin und wenn es mich mal wieder belastet,
    so rede ich mir ein, dass ich damit zurecht komme.

    Mein größtest Problem ist allerdings mein innerer Stress den ich habe, oder den ich mir selber mache.
    Ausgelöst durch ein sehr niedriges Selbstwertgefühl. Ich denke das ist die Wurzel des Übels.

    Durch die Diagnose erhoffe ich mir einfach dass ich in dieser Richtung Hilfe bekommen kann.
    Ich hoffe das sich dann auch meine anderen diversen Eigenarten mildern lassen.

    Jetzt warte ich aber erstmal auf das Ergebnis und übe mich in Geduld.
    Vor 4 Wochen sollte der Bericht schon fertig sein, ... Geduld, Geduld.

  2. #12
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: erfahrungen

    geduld, jaaaah das ist sowas gruseliges, komisches, das ich auch gern hätte nein spaß beiseite,
    bei dir klingt es schon arg nach adhs/ads. ich finde auch, du strahlst das irgendwie aus,
    und es ist erblich, also deine kinder haben es sicher irgendwo her,
    bei mir in der familie väterlicherseits haben es viele, aber ich bin die erste, die es behandeln läßt.
    ist bei mir aber auch adHs und somit habe ich einfach mehr aufälligkeiten und nervige dinge, die andere stören und eben die unruhe,
    mein onkel z.b. ist super integriert, er hat ads und seine frau kompensiert einfach alles.

    etc. ich drücke dir die daumen, wird sicher!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. MKT - Erfahrungen?
    Von ChaosQueeny im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 18:28
  2. Erfahrungen mit L–Tyrosin
    Von Ehem. Mitglied im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2013, 22:22
  3. Erfahrungen - Bewerbung Uni
    Von Mucki83 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.04.2012, 03:35

Stichworte

Thema: erfahrungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum