Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema adhs von kleinkindalter auf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 17

    adhs von kleinkindalter auf

    Ich habe mich hier neu angemeldet halt aufgrund meines adhs. Vor erst zwei monaten hat mal jemand gecheckt was mit mir los ist! Nach vielen Interviews und Fragebögen diagnose Angststörungen mit starkem adhs. Dies habe ich sber wohl von klein auf. War damals schon so "komisch" wie heute. Ich / wir finden sogar es war damals noch etwas schlimmer. Werde die Tage 27 Jahre und hab halt gelernt damit umzugehen. Zu ADHS kam es wohl folgendermaßen: ich wurde als kind im elternhaus sehr viel geschlagen, in den schulen nur gemobbt und fertig gemacht, war immer das fünfte rad am wagen und nur alleine für mich. :-(
    Schon in der zweiten Klasse fielen meine ernsten lernprobleme auf. Es hieß immer es sei eine Lernbehinderung. Es ging all die jahre so bis ich auf einer sonderschule gelandet bin! Selbst da sagte man: Lernbehinderung. Ja ja von wegen ... ;-)

    Ich überspringe jetzt mal viiiieles
    sonst schreibe ich heute nacht noch!

    Habe irgendwann angefangen (im frühen alter) mir drogen reinzuknallen , Speed, XTC & Kokain. Weis bis heute nicht wieso ich es tat.
    Als ich erfuhr das ich in der 8. Woche schwanger war habe ich nie mehr was genommen. Bis heute nicht und mein sohn wird am 4.april schon 4 jahre! :-)
    Im November 2012 wurde ich zum 2.mal mutter, bekam eine tochter :-)

    Najs jedenfalls bin ich nun zu dem herrn dr edel in der fliedner klinik gevelsberg gekommen und bin dort bei ihm in Behandlung. Er hat endlich nach so vielen schrecklichen jahren herausgefunden das es ADHS mit Angststörung ist. (Depressionen und Borderline sind schon länger bekannt)

    Nehme ab nächste Woche
    1 mal täglich (morgens)
    10mg einstiegsdosis RITALIN ADULT.
    Erlich gesagz trau ich mich die nicht zu nehmen habe die Ritalinkapseln bereits hier.
    Der herr dr edel verschrieb mir bereits mal Xeristar mit dem Wirkstoff Duloxetin. Als ich diese einnahm ging es mir nach 3 std soooo schrecklich und sind ins krankenhaus gefahren. Es hat sich angefühlt als sei ich 1 woche wach aber gleichzeitig total wach & böse und lieb gleichzeitig. Habe tierischen druck im kopf gehabt und ja .. schei*e halt. Genau deswegen habe ich so angst vor dem ritalin!!!! Ritalin ist ja noch ne nummer härter.

    Möchte es aber dennoch versuchen um endlich normal leben zu können.
    Um mich normal benehmen zu können
    & villeicht endlich nicht mehr alleine zu sein.
    Uuuuuuund das wichtigste endlich meinen Führerschein (B) zu schaffen! Habe mich angemeldet da war sohnemann 3 wochen. Nun wird er wie gesagt schon 4 *schäm* bin kaum hingegangen weil ich keine Hoffnung sah und ich mir einfach nichts merken kann und nichts checke. Kann null lernen!!!

    Ist hier jemand mit Ritalin adult 10mg anfangsdosis? Muss ich vor dem medikament angst haben?
    Wenn ich eine kapsel einnehme, was merke ich in mir, wie fühlt es sich an?

    Viele liebe Grüße :-) :-) :-)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Schlimmer als die illegalen Wirkstoffe welche du früher konsumiert hast, wird es schon nicht sein. Ich persönlich hatte mit Antidepressiva immer wesentlich mehr Probleme als mit MPH und 10mg retardiert ist ja auch nicht sooooviel. Zudem kann man Duloxetin mit MPH ja nicht vergleichen. Deswegen ists auch Quatsch zu sagen das wäre "härter".

    Probiers einfach aus! Ich wünsche dir das es gut funktioniert, wenn du richtig eingestellt bist.

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 17

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Danke Irian für die Antwort.
    Na klar waren die substanzen damals schlimmer, keine frage . aber seid 3 jahren hab ich ganz schlimme Angststörungen. Habe ohne wirkliche gründe, einfach so starke panikatacken. Und wie bei dem duloxetin, wenn ich was starkes merke, ist sie sofort da die atacke, und alleine komme ich aus den atscken nicht heraus. Das endet immer im krankenhaus. Würde ich mir heutzutage nochmal diesen 'scheiss' reinhauen will ich nicht wissen wie es enden mag. Dieses duloxetin xeristar hat richtig bums gemacht und es war ein so schrwcklicher Trip den ich da hatte und hoffe das sich ritalin milder anfühlen wird!

    Kann man das denn mit irgendetwas vergleichen?
    Wie gesagt ich hab große angst dies zu nehmen. Habe angst vor panikatacken ohne grund und einen erneuten "Trip" :'(
    Aber irgendwie muss es jetzt ja mal vorwärts gehen!!

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Weiß das der Arzt mit dem "Trip" bei Duloxetin?
    Wenn nicht würde ich ihn nochmal genau darüber informieren, bevor du MPH nimmst. Denn Duloxetin macht wenn irgendetwas "tripähnlich" ist nur Manien oder Psychosen.

    Wenn du mit "Trip" die Angstattaken meinst, dann solltest du unbedingt nebenbei eine Psychotherapie machen. Das von dir genannte Medikament erhöht den Puls und kann zu Herzklopfen führen als anfängliche Nebenwirkungen. Panik und Angst macht erhöhten Herzschlag. Das Hirn lernt irgendwann diese Verknüpfung. Wenn also auch nur irgendwie das Herz etwas schneller schlägt kommt z.B. bei Herzneurotikern die Angst, die erhöht den Herzschlag, noch mehr Angst, noch schnellerer Herzschlag, etc etc etc.

    MPH hat eben auch oft diese anfängliche Nebenwirkung, ich denke fast das dir mit einer begleitenden Therapie diese Spirale genommen werden kann.

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 17

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Also ist meine angst davor berechtigt?
    Na klar habe den Herrn dr. Edel benachrichtigt bekam 3 tage später einen "notfalltermin" wo ich irgendwo zwischen geschoben wurde. Er meinte aber das dies wohl eine normale panikatacke gewesen sein wird. Darauf sagte ich ihm das es keine war weil ich erst stundenlang durch die gegend geradt bin und ich irgendeinen trip hatte. Nach ca 2 std kam dann die atacke weil ich nicht wusste was los ist, was ich machen soll usw. Vorallem kam ich immer "runter" und genau dann pushte es wieder. Ganz ganz schlimm war das! Jetzt trau ich mich erst recht nicht das Zeug zu nehmen! :'(
    Hab das dr edel in der klinik auch gesagt darauf seine antwort:
    Aber irgendwie müsen wir weiter kommen. Ziehen sie es durch egal wie es ihnen gehen wird. Sie schaffen das !

    Leichter gesagt als getan .... :-( :-(
    Geändert von unicorn ( 1.04.2015 um 21:00 Uhr)

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Ich denke mal schon, das dein Arzt das einschätzen kann. Also würde ich ihm dann doch vertrauen, das es eine Panikattake war. Die Notaufnahme hätte ja auch eine Manie oder Psychose festgestellt.

    Ich würde es wirklich mal probieren, Panikattacken können unterschiedlich ausfallen, aber eins versuche im Hinterkopf zu behalten, Panikattacken sind sehr sehr unangenehm, aber nicht körperlich gefährlich.



    Mensch viel GLück.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Du kannst es ja nehmen wenn jemand dabei ist, nur vielleicht versuchen dich nicht zu sehr drauf zu fixieren. MPH nehmen so viele Kinder, welche teilweise so schmächtig sind, dass sie vom Wind fortgeweht werden könnten. Sooooo schlimm ist es also nicht. Ritalin adult wirkt bei mir zudem im Gegensatz zu Medikinet adult viel sanfter und berechenbarer. Bei 10mg hätte ich da keine großen Bedenken.

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 17

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Aber der Doc war ja nicht dabei. Die atacke kam wirklich erst als ich schon am durchdrehen war von dem dulo und ich echt schiss hatte umzukippen es fing an indem ich auf meinen handy schaute und die buchstaben verschwommen alle und flackerten bunt. Dies hielt über stunden an und hatte riesengrosse pupillen. Als ich kein stück klarer wurde trotz ablenkungen kam eine panikatacke.

    @Irian ablenkung hilft mir da nicht viel. Wie beim dulo.
    Die angststörungen haben mich da zu stark im griff.

    Bin froh auf das forum gestoßen zu sein unter gleichgesinnten.
    Andere ausenstehende würden mich doch für völlig krank abstempeln weil die sich nicht in sowas versetzen können. Ok eine krankheit ists ja... aber *hust* ihr wisst wie ich es meine.
    Hihihi

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Der Doc war nicht dabei, aber die in der Notaufnahme hätten schon was gemerkt, wenn es in Richtung Psychose gewesen wäre.
    Die Psyche und vor allem Angst können einem die komischsten Streiche spielen.

  10. #10
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 17

    AW: adhs von kleinkindalter auf

    Sie sagte nur wenn es mir vorher gut ging wirds vom Xeristar sein. Sie fragte auch ob ich sonst etwas genommen hätte.
    Meinte dann nur das es eine Frechheit wäre danach zu fragen & ich es von mir selber aus sagen würde gätte ich drogen konsumiert. Die Tante da hatte null ahnung. Hat nur nen EKG gemacht.. das wars dann!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31

Stichworte

Thema: adhs von kleinkindalter auf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum