Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Diagnostik in Gevelsberg oder Essen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum. Ich bin aus NRW (Dortmund) und hatte mich zwecks Diagnostik bei der LWL gemeldet.
    Da man mich hier auf Mitte 2015 vertröstete sagte man mir ich solle es in Bochum, Essen, Gevelsberg mal probieren.

    Der Termin in Gevelsberg steht bereits länger. Nun rief allerdings gestern Essen an und bot mir ebenfalls einen Termin an.
    Doppelt muss ich es ja nicht machen. Aber hat wer aus NRW evtl. einen Tipp, wo es eher zu empfehlen ist?

    Hab woanders gelesen, man müsse in Essen 3-4mal hin für verschiedene Tests, bevor eine Diagnose gestellt wird.
    Stimmt das? Müsste mir dann nämlich im schlechtesten Fall 4x nen Tag Urlaub nehmen :-/

    Wäre über eine Info sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Jonas

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Hallo Jonas,

    mein Mann hatte 3 Termine für die Diagnostik in Essen. Es waren jeweils 1-1,5 Stunden die es dauerte. Er arbeitet in Essen und konnte es sich so einrichten.
    Allerdings bekommt er erst Anfang März das Ergebnis der ganzen Testung.
    Die Wartezeit bis zum ersten Termin war über 6 Monate.

    Vielleicht hilft dir das bei der Entscheidung.

    groteske Grüße

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Hallo Jonas,

    Dr. Marc-Andreas Edel war früher in Bochum tätig und ist nun der Leiter der Fliedner-Klinik in Gevelsberg, die u.a. auch eine ADHS-Ambulanz eingerichtet hat. Bochum selbst hat Aufnahmestopp, was mit dem Weggang von Dr. Edel zu begründen ist. Dr. Abelmann war auch früher in Bochum und ist mit Dr. Edel zusammen nach Gevelsberg gegangen; auch er ist Fachmann für ADHS. In der Regel bekommt man in Gevelsberg innerhalb von 5 bis 6 Wochen einen Termin und hat kaum Wartezeiten, wenn man angemeldet ist.

    Ich selbst wurde in Gevelsberg getestet und war zufrieden. Die Testung ist durch, jetzt geht es um die Einstellung der Medikamente. Auch werden Gruppentherapien (Schematherapie) für Erwachsene ADHS'ler in Gevelsberg angeboten unter der Leitung von Dr. Edel. Ich habe mich dazu angemeldet und warte auf den Start der neuen Gruppe.

    Zu Essen kann ich nichts sagen, spielte für mich aber auch keine Rolle, da ich zu Dr. Edel wollte und er mir durch meinen Arzt empfohlen wurde.

    LG Klara

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Danke für die Rückmeldungen.

    Ich habe gerade nochmal in Gevelsberg angerufen. Man sagte mir, dass 3-4 Termine gemacht werden für eine Testung.
    Gut, also ist es hier dasselbe. Muss ich wohl für beides Urlaub nehmen, Essen oder Gevelsberg.

    In Essen heisst derjenige, bei dem ich den Termin habe Dr. Christian Mette. Man liest hier auch einiges im Netz.

    Tja nun habe ich wohl die Qual der Wahl. Vielleicht frage ich einfach mal bei der LWL bei mir in Dortmund, was die mir eher empfehlen würden.

    @Klara: Du kannst diesen Dr. Edel empfehlen? Ist es sicher dass dann auch er das übernimmt in Gevelsberg und kein anderer?

    LG

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Wenn du einen Termin in Gevelsberg machst, kannst du direkt sagen, dass du zu Dr. Edel möchtest. Manchmal hat er 1 oder 2 Wochen längere Wartezeiten als Dr. Abelmann, aber es bleibt im ungefähren Zeitraum von 5 bis 6 Wochen.

    Bei mir waren es 3 Termine zur Testung und die hatten einen Abstand von ca. 6 Wochen. Noch scheint es da nicht so voll zu sein, dass man monatelange Wartezeiten hat.

    Ich bin zufrieden mit Gevelsberg, allerdings kenne ich auch keine andere Ambulanz.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Hallo,
    ich habe meine Diagnose letzten Sommer in Hemer machen lassen, da ich dort in der LWL-Klinik stationär war und es dort mitgemacht wurde. Bei Dr. Edel habe ich demnächst ein Vorgespräch zur evtl. Aufnahme in die Tagesklinik... Ich bin gespannt.

  7. #7
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Hallo zusammen und vielen Dank Klara,

    dass gibt der Tatsache, dass ich seit über einem Jahr mit Bochum in Kontakt stehe und seit dem Erstgespräch nun bereits gut 8 Monate auf Lebenszeichen warte, einen Hintergrund.

    Habe daraufhin gerade in Gevelsberg angerufen und prompt einem Termin in sechs Wochen beim Chefarzt bekommen. Die Info ist also noch korrekt.

    Viele Dank,
    Alpha

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Danke Alpha

    Offen gestanden bin ich jetzt, wo ich deinen Beitrag lese, etwas irritiert wie die Ambulanz in Bochum mit der Situation umgeht. Ich rief vor 2,5 Jahren das erste Mal dort an und hörte nur: "Aufnahmeststopp!" Vor einem Jahr rief ich nochmals dort an und hörte wieder das gleiche. Als ich die Dame (vermutlich eine Sprechstundenhilfe) fragte, ob sie mir andere Stellen in der Region nennen könne, wo ich eine Diagnostik durchführen lassen könne, wurde mir nur gesagt, dass sie mir das nicht sagen könne und ich selbst recherchieren solle. Mir ist zwar bewusst, dass keine Empfehlungen ausgesprochen werden dürfen, aber wenn man nach StelleN (Plural) fragt, dann ist das ja keine ausgesprochene Empfehlung, weil man mir als Patient die Wahl lässt. Der Dame war bestimmt bekannt, dass es z.B. Essen oder auch Gevelsberg gibt. Dr. Edel in Gevelsberg wurde mir dann durch einen Arzt im LWL genannt.

    Und du, Alpha, wirst 8 Monate von Bochum ohne Nachricht im Regen stehen gelassen. Sorry, dafür fehlt mir jedes Verständnis.

    Es freut mich, dass du so schnell einen Termin beim Chef bekommen hast. Der ist übrigens richtig nett.
    Geändert von KlaraUnsinn ( 2.02.2015 um 15:46 Uhr)

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    "Ohne Lebenszeichen" war erstmal vereinfacht.

    Vollständig wäre, dass ich nach ca. 3 Monaten angerufen habe mit dem Ergebisse, es herrsche halt viel Andrang und man müsste halt noch ein paar Monate warten.

    Anfang Dezember mein zweiter Anruf. Hier wurde zum ersten Mal der Aufnahmestop erwähnt, der aber nur angeblich bis Februar gehen soll. Nach deinen Informationen vertraue ich da aber nicht mehr richtig drauf und bin froh jetzt eine zweite Möglichkeit angebahnt zu haben.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen?

    Das ist jetzt reine Spekulation meinerseits, d.h. ich habe keine konkreten Informationen. Aber das, was wir dort erlebt haben klingt nach "Hinhaltetaktik". Zwei Ärzte mit dem Fachgebiet ADHS sind gleichzeitig gegangen und sicher ist die Klinik in Bochum darum bemüht, neue Fachärzte mit diesem Gebiet zu engagieren. Welche Klinik will schon, dass Patienten abwandern?

    Wie gesagt, reine Spekulation, aber das wäre eine Erklärung. Ich werde Herrn Dr. Edel Mitte Februar darauf ansprechen, weil ich es im Patientensinne nicht in Ordnung finde. Es gibt eh zu wenig Ärzte, die sich damit auskennen, schon monatelange Wartezeiten sind indiskutabel und dann auch noch diese "Schieberitis"?

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Unzufrieden mit der Diagnostik - wichtig oder unwichtig ?
    Von Teech im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 23:47
  2. ADHS/ADS - Diagnostik Erwachsener in Ingolstadt oder Umgebung
    Von DarkerAngel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 17:52
  3. Zweite Diagnostik - ja oder nein?
    Von NorthLight im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 23:15
  4. Suche Arzt in Essen oder Umgebung
    Von Amneris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 22:54

Stichworte

Thema: Diagnostik in Gevelsberg oder Essen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum