Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Wieviel ist zumutbar ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    Wieviel ist zumutbar ?

    Hallo zusammen.

    Ich hatte gerade eine Diskussion mit meinem Mann über meine schriftliche Beschreibung meiner Beschwerden.
    Nächste Woche habe ich den ersten Termin zwecks Diagnostik und soll eben auch diese Beschreibung mitbringen.

    Ich bin leider kein Mensch weniger Worte, dass muss ich zugeben.
    Mir fällt es unsagbar schwer Dinge kurz und prägnant zu präsentieren.
    Ich habe vor fast 8 Wochen angefangen meine Beschwerden aufzuschreiben und war ganz schnell bei sieben DinA4 Seiten.
    Eben bin ich fertig geworden, wie ich glaube, mit zehn Seiten !
    Es handelt sich dabei nicht um Stichworte, sondern um einen in Abschnitte gegliederten Text mit jeweils aufgeführten Beispielen.

    Mein Mann ist der Meinung, dass ich nicht erwarten könne, das jemand wirklich alle Seiten lesen würde.
    Ist es wirklich nicht zumutbar ?

    Ich bin jetzt verwirrt und überlege, ob , wie und was ich daran ändern sollte. Eins meiner Probleme ist halt auch das ich zu sehr ins Detail gehe.
    Eigentlich möchte ich nichts ändern, ich finde alles wichtig und ehrlich was dort steht. Ich bin auch ziemlich stolz auf mich, das ich selber so offen und direkt mit dem Finger auf meine Wunde zeige.

    Und, ... bis eben war ich der Meinung, dass Menschen die sich beruflich mit dieser Thematik beschäftigen, eine wirkliches Interesse an den Hilfesuchenden haben. Ist dem nicht so ?

    Natürlich ist es Arbeit sich durch meinen "Aufsatz" zu lesen, aber mir wurde eben auch nicht gesagt, dass es vielleicht nur Stichworte sein sollen.
    Sowas muss einem dann doch vorher gesagt werden, oder ?

    verwirrte groteske Grüße

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    Nimm deinen Text doch einfach mit.
    Ob beim ersten Termin jetzt direkt auf alles eingegangen wird? Ich denke nicht. Aber der Arzt/die Ärztin kann sich durch Deine Ausführungen bestimmt ein besseres Bild von Dir und Deinen Beschwerden machen.
    Wenn es keine Verwendung finden sollte, ist es doch auch nicht so dramatisch. Du hast es für Dich aufgeschrieben und kannst es bei einer späteren Behandlung oder Therapie einbringen.

    Ich finde es gut, dass Du es gemacht hast.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    Ich denke eine Ansammlung von Stichpunkten ist auch nicht so das wahre.
    Ein wenig Details zu spezifischen Problemen sind da schon hilfreich.
    Ob der Text mit zehn Seiten gelesen wird weiß ich jetzt auch nicht. Aber er soll ja helfen dir besser zu helfen
    wenn du deinen Text schön gegliedert hast kannst du den auch mit zehn Seiten abgeben denk ich.
    Dann kann man den Text auch grob überlesen und bei Unklarheiten die Details durchlesen.
    Vielleicht so in der Art

    Soziale Ängste: Und hier dann hier deine Erläuterung dazu

    Nervosität: Und dann nochmal eine Erklärung

    Als Beispiel halt. So in der Art hat mein Freund auch schon einen Problembericht abgegeben und er wurde tatsächlich durchgelesen

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    Danke Euch beiden.

    Ich denke ich lasse den Text wie er ist. Es ist auch ok, wenn der Arzt/die Ärztin sich das später alleine in Ruhe vornimmt.
    Sowas hatte ich ja vermutet, aber mein Mann hat mich jetzt ans Überlegen gebracht. Deshalb meine Frage.

    So in der Art, wie du es beschrieben hast Jenny92, so ist der Text eh schon aufgebaut.

    Wie dem auch sei, ich finde sich selbst zwischendurch mal einen Spiegel vorhalten ganz hilfreich.
    Vermutlich erscheint mir einiges noch viel klarer, wenn ich den Text in ein paar Monaten erneut lese.

    Nochmals vielen Dank Euch beiden, nun bin ich wieder etwas ruhiger.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    Für dich selbst ist es auf jeden Fall gut, den Text geschrieben zu haben, um dir deiner Situation bewußter zu werden.
    Wenn du es einmal formuliert hast, kannst du es dann auch in einem Gespräch besser wieder geben.

    Wenn du dem Leser einen Gefallen tun willst, dann mach Absätze für jeden Bereich und fange den Absatz mit einem Satz an, der die Beschwerden grob beschreibt und drucke ihn Fett. Dann gehst du ins Detail.

    So läßt es sich leichter lesen, ev. auch nur überfliegen um dann bei Bedarf die Details zu lesen.

    Ich hab mir auch mal so eine lange Liste gemacht, die ich immer wieder gebraucht habe, manchmal gekürzt oder abgewandelt, aber das Grundgerüst war einfach schon fertig.
    Wenn du so viele Beschwerden hast, kannst du die Liste immer wieder gebrauchen, z.B. für die Krankenkasse, Rente, Anerkennung einer Behinderung, Reha- oder Kur-Antrag, ...

    Oder du freust dich, wenn du in ein paar Jahren einen Haufen der Punkte streichen kannst oder sagen kannst: Ja, da hab ich, aber es belastet mich nicht mehr. Ich kann jetzt damit umgehen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    Tiefseele schreibt:
    Wenn du dem Leser einen Gefallen tun willst, dann mach Absätze für jeden Bereich und fange den Absatz mit einem Satz an, der die Beschwerden grob beschreibt und drucke ihn Fett. Dann gehst du ins Detail.
    Guten Morgen Tiefseele.

    So hab ich es zum Glück schon aufgebaut, denn ich mag selber keine langen Blöcke lesen. Da verliert man sich so schnell in den Zeilen.
    Die Schlagwörter könnte ich allerdings noch Fett drucken, das stimmt.
    Danke für den Tipp.

  7. #7
    wali_karimya

    Gast

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    Ich hab in meinem Leben jetzt schon ziemlich viele Dinge über mich aufgeschrieben. Als ich zur Diagnose schritt, hatte ich einzelne Worte geschrieben. Das "Schlimmste" und Vorrangigste quasi zuerst... aber natürlich vergaß ich mich dann doch im Detail. Allerdings war es nur eine A4 Seite (handgeschrieben). Es war immer mühsam, wenn der Arzt fragte: Und? Welche Beschwerden haben Sie?... und du wussest, dass du quasi nur fünf Min. Zeit hattest ihm die Quintessenz deiner Probleme zu schildern.
    Also spazierte ich zu einem privaten Arzt, der sich brav alles anhörte, was ich zu sagen hatte. Erste Sitzung: 90 min. Und in 90 Minuten kann man schon so einiges erzählen. Der Arzt kann fragen, unterbrechen, nachhaken... etc.
    Insgesamt schilderte ich meine Probleme sicher bei 10 verschiedenen Leuten (Arbeitspsychologe, klinischer Psychologe, verschiedene Therapeuten, Arzt.....) und fast ein jedes Mal war es sehr interessant. Jeder stellte mir ein bisschen andere Fragen und das tat mir sehr gut. So hatte ich da Gefühl nichts in meinem Leben vergessen zu haben. Nur hab ich es halt nicht einer Person gesagt. Aber die Inputs der verschiedenen Zuhörer haben mir - wie gesagt - recht gut getan.
    Irgendwann war es natürlich auch voll nervig mit ein und der Geschicht anzukommen.

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.251

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    grotesk schreibt:
    . Es ist auch ok, wenn der Arzt/die Ärztin sich das später alleine in Ruhe vornimmt.
    .
    machen ärzte sowas?

    hätte gedacht die ham noch andere patienten und freuen sich auch über ihren feierabend.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    gisbert schreibt:
    machen ärzte sowas?

    hätte gedacht die ham noch andere patienten und freuen sich auch über ihren feierabend.
    Natürlich verstehe ich deinen Hinweis, aber dennoch haben Ärzte doch auch Aufgaben hinter den Patientengesprächen.
    Ich denke da an Interpretation von Blutwerten, Lesen von Gutachten oder Befundberichten. Es muss also auch Zeit für solche Dinge
    in deren Arbeitsalltag geben. Wieviel ? Vermutlich zu wenig.....

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Wieviel ist zumutbar ?

    wali_karimya schreibt:
    Es war immer mühsam, wenn der Arzt fragte: Und? Welche Beschwerden haben Sie?... und du wussest, dass du quasi nur fünf Min. Zeit hattest ihm die Quintessenz deiner Probleme zu schildern..
    Guten morgen wali_karimya,

    da ich morgen meinen ersten Termin habe, möchte ich mich jetzt nicht mehr verrückt machen. 5 Minuten sind wirklich zu wenig,
    da würde ich das meiste garnicht ansprechen können. Deshalb erhoffe ich mir auch das Lesen meiner Beschreibung.
    Ich lasse das jetzt einfach auf mich zu kommen und werde dann sehen.
    Meine größte Sorge ist jetzt nur noch, dass ich durch äußere Einflüsse nicht pünktlich zum Termin erscheinen kann.
    Das wäre mein persönlicher Supergau. Auf manche Dinge hat man halt keinen Einfluß.
    Morgen weiß ich mehr. Danke für eure Antworten.

    groteske Grüße

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel arbeitet ihr?
    Von 123pepper im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 19:20
  2. Ja wieviel denn nun?
    Von maofatale im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 20:44
  3. Wieviel ist möglich?
    Von repters im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 3.11.2012, 00:27

Stichworte

Thema: Wieviel ist zumutbar ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum