Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

Diskutiere im Thema Heute Gespräch beim Arzt????!!!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Karisa

    Gast

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    Vielleicht hat er auch etwas an sich, das auf Dich abschreckend wirkt und das in der Folge bei Dir irgendwie ganz automatisch und nicht wirklich steuerbar, Funktionieren-Müssen und Nicht-Frei-Reden-Können auslöst. Dann könntest Du entweder den Auslöser finden dann aber immer noch da wäre (...), oder Dir gleich einen Arzt suchen, bei dem es Dir nicht so ergeht.

    Auslöser könnte z.B. sein: Der Mensch ist unklar in seiner Art und Du weißt nicht wo Du dran bist.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    Ich glaube nicht, dass dich da jemand falsch verstanden hat. Vermutlich wärst du nicht hier gelandet, wenn du keinen Leidensdruck hättest.

    Das man eine Fassade hoch zieht und auch eher nicht ganz so vorbereitet in ein Gespräch geht, ist wohl nicht ganz untypisch. Nun bist du um eine weitere Erfahrung schlauer. Gräm dich nicht zu doll und schau nach vorne, denn immerhin bist du schon bis hier hin gekommen - mit Hilfe zwar, aber immerhin. Jetzt stehst du auch noch den Rest durch. Und wenn dir wirklich die Worte fehlen, dann könntest du vielleicht notfalls deine Frau bitten dich zu begleiten und ihren Teil zur Diagnostik direkt vor Ort abzugeben.

    Aber ich denke mal mit dem Buch wird dir auch schon ein Lichtlein aufgehen.

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    Ja Queeny!!!! Habe ich selber gar nicht dran gedacht! *kopfklatsch

    Das mit dem jemanden mitnehmen würde ich vorsorglich auf jeden Fall machen, wenn du sowieso öfter die Erfahrung hast, das du von Ärzten irgendwie immer gleich behandelt wirst. Ich bin auch so ein Fall, und es hilft ungemein, wenn jmd anderes für einen im Notfall sprechen kann. Ich versuch es auch immer erst allein, wenn aber meine Mutter oder mein Freund merken es geht wieder in die falsche Richtung dann greifen sie ein. Zumindest zur Sicherheit vllt eine Rückenstärkung/Verständigungshilfe im Wartezimmer haben....

    Ich probier auch gerade die Methode, erst zuhause mit Freund und/oder Mutter alles aufzuschreiben, meist fragen die Ärzte dann schon ob sie sich den Zettel abschreiben können, wenn sie sehen das ich ohne eh verstumme/stammel. Klappt auch ganz gut, und ich habe gemerkt, das z.B. Psychiater und auch mein Hausarzt dann anders und besser auf mich eingehen, weil sie wissen das ich in diesem Bereich Probleme habe. Mein HA z.B. holt am Ende immer meinen Freund noch mal rein und fragt ab ob ich alles gesagt habe und sagt auch ihm nochmal was er für wichtig hält. Die Kommunikation ist für beide Seiten dann auch befriedigender.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    Ich bin mit Zettel auch deutlich sicherer und gehe - wenn ich das alles schaffe auch anzusprechen - befriedigter aus der Situation heraus. Das klappt gerade bei neuen Ärzten nicht immer, aber oft sind das meist "Anfangsschwierigkeiten".

    Eine wirklich hilfreiche Begleitung habe ich selbst leider nicht. Aber ich kann jedem, der das hat nur raten, wirklich darauf zurück zu greifen. Man muss da nicht alleine durch und gerade wenn es wirklich mal schief läuft und der andere das direkt miterlebt hat, dann hat man auch da die "Rückendeckung", was bei der internen Kommunikation wirklich hilfreich sein kann und dann nicht noch durch zusätzlichen Unglauben zu weiteren Schwierigkeiten führt. Schon das ist eine weitere Erleichterung, weil man es einfach nicht noch erklären und glaubhaft machen muss.

  5. #15
    wali_karimya

    Gast

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    ja, ich sollt auch wieder anfangen, alles zu notieren, bevor ich zum Arzt zur Kontrolle geht. Die letzten zwei Mal verliefen unorganisiert chaotisch. Ich hab irgendwas erzählt, das mir gerade in den Sinn kam. Im Nachhinein hab ich mich dann geärgert, dass ich schon wieder vergessen hatte, das zu sagen, was mir eh schon seit vielen Wochen unter den Nägeln brannte!! Mennooo.
    Ich geh rein, plauder nett. Sag, dass eh alles soweit passt.. bla bli bla blo.... und dann zahl ich noch brav meine 80.- dafür, dass ich keine einzige sinnvolle (brauchbare, wichtige) Frage gestellt habe. Eeeeeeecht suuuuuuuupa!! augenroll

    Also. Zettel raus... und kritzel....

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    Ich habe mir gestern das Buch ersteigert... 3,00 eur inkl Versand!

    Mal sehen was da so drinne steht.... dann werde ich auf jedenfall einen Zettel schreiben!!! Danke für eure Antworten!

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    Nach einer totalaufbauenden Nachricht eines Mitforisten habe ich einen anderen Arzt angerufen.... und noch einen Termin vor dem Termin meines ersten Arztes bekommen. Ich habe die letzte Woche mehrfach das Telefon in der Hand gehabt... und immer wieder aufgelegt!...... hatte mal wieder schiss vor dem unbekannten...

    Sprechstundenhilfe war total nett.... ist zwar wesentlich weiter aber hoffentlich lohnt es sich und ich fühle mich dort besser aufgehoben!

    Ich fange ab März eine andere Stelle an und mein Ziel war es eigendlich das alles vorher unter dach und fach zu haben! aber was sind schon 2 Monate später....

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    Na, das mit dem früheren Termin ist doch klasse. Lass vielleicht ruhig erst einmal beide nebeneinander laufen und sag den 2. erst ab, wenn du den anderen durch hast und dir deiner Sache sicher(er) bist. Ist zwar blöd für die, die einen Termin suchen, aber du schreibst ja selbst, dass es doch ein bisschen bei dir pressiert und sicher ist sicher.

    Naja, 2 Monate ... Du schlägst dich jetzt schon so lange durch und Hilfe ist ja in Sicht, da schaffst du das auch noch. Ich weiss ja nicht, wie gross deine Probleme im Beruf sind, bzw. waren, aber ich denke schon, dass alleine die Aussicht, die Hoffnung, dir vielleicht eine Perspektive geben kann. Wenn deine Probleme aber doch recht schlimm waren, dann kannst du ja vielleicht bei dem neuen Arzt doch noch mal in Intervallen anrufen (auch wenn es schwer erscheint) und nachfragen, ob ein früherer Termin frei geworden ist. Manchmal sagt ja doch jemand ab.

  9. #19
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    Sorry dass ich nochmal auf das Buch zu sprechen komme, aber ich hatte erst jetzt die Gelegenheit den Thread zu verfolgen. Also ich finde den Hinweis vom Arzt gar nicht so verkehrt. Auch die Absicht scheint mir nachvollziehbar unter dem Vorzeichen dass du dich nicht klar genug erklärt hast. Was nicht unbedingt mit der Quantität des Gesagten zusammenhängt. Aber vielleicht wollte der Arzt dir damit zum Einen durch die Blume sagen dass du dich besser informieren solltest und auf der anderen Seite sehen ob du dich darin erkennst.
    Wenn es so gewesen sein sollte hat er dir doch eine echte 2. Chance verschafft.

  10. #20
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Heute Gespräch beim Arzt????!!!!

    @Greenbeach - wenn du nicht Zeit und Lust hast, das dicke Buch "Zwanghaft zerstreut" zu lesen, kannst du dir
    vielleicht vor dem nächsten Arztbesuch dieses besorgen, um gewappnet bist.

    Ich finde Dr. Scherf recht sympathisch (nur vom EMail-Austausch, persönlich habe ich ihn noch nicht getroffen),
    vielleicht kennen Berliner im Forum ihn ja .....

    http://www.amazon.de/Die-kleine-ADHS.../dp/B00OKOMO4C

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Heute mal beim Arzt gewesen
    Von tommyboy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 02:39
  2. Diagnose - was ist beim Gespräch wichtig?
    Von Hedwig im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 4.03.2013, 14:20
  3. 3.Gespräch beim Therapeut heute
    Von Erna im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 08:36
  4. War beim Arzt- bin verwirrt!
    Von Redlady im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 1.09.2010, 22:43
  5. Termin beim ADHS-Arzt ist da
    Von wirbel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 9.02.2010, 19:31

Stichworte

Thema: Heute Gespräch beim Arzt????!!!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum