Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Diskutiere im Thema Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 158

    Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    Hallöchen,

    hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Da mein Termin ja nun immer näher rückt, mache ich mir immer mehr Gedanken, wegen dem Erstgespräch.

    Es wäre schön, wenn Ihr mir mal so einen Verlauf des ersten Gespräches schildern könntet.

    Ich frage mich immer:

    Muss ich von mir freiheraus erzählen?

    Fragt er mich Fragen?

    Sollte ich so eine Art Lebenslauf aufschreiben, um nichts zu vergessen? (Vielleicht denkt der dann, dass das ausgedacht ist?)

    Sollte ich mir im Vorfeld Fragen aufschreiben?

    Was wird da gemacht und or allem wieviel Zeit muss man da andenken?

    Wenn ich frei erzählen soll, dann reicht eine Stunde sicher nicht, oder ich vergesse vielleicht Dinge, die noch wichtig wären

    Was ist denn wichtig, dass er es erfährt und was ist too much?

    Ich glaube ich drehe langsam durch. Noch 3 Tage und ich muss noch meine Überweisung holen vom Doktor. Ich wollte das ja schon längst gemacht haben, aber....

    Och mensch, ist das schrecklich.

    Könnt Ihr mir helfen?

    Eigentlich ist mir das total wichtig hinzugehen, aber .....

    Ich bedanke mich schonmal für Antworten.

  2. #2
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    Hallo as2205....

    ...ich erzähl mal kurz wie das bei mir so war, vielleicht hilft es dir ja weiter.

    Also fei erzählen musste ich auch in mei ersten Gespräch, denn die erste frage, die mir gestellt wurde war:"Erzählen doch mal, weswegen sie hier sind?". naja habe dann erzählt, was meine Probleme sind und wie ich halt auf AD(H)S gekommen bin.

    Mir wurden dann halt noch fragen in bezug auf mein Lebenslauf gestellt, was ich gerade mache, beruflich usw. Habe dann halt meine zu dem zeitpunkt herrschende lebenslage geschildert usw.Aber er wird dir jetzt wahrscheinlich nicht über dein ganzes leben fragen.
    Bei mir zumindestens nicht. Ich musste sowieso im Test, bzw. die unterlagen, die ich bekommen habe, einen lebenslauf mit wichtigen ereignissen schreiben. Du kannst natürlich ein lebenslauf schreiben, ich hatte zuvor auch ein batzen zettel über mein leben geschrieben und mitgenommen. Gegeben hatte ich es mein Doc nicht, er hatte nicht nach gefragt.Anderseits war ich mir nicht ganz sicher, ob das jetzt nötig war.


    Also wenn du fragen hast, dann kannste sie natürlich aufschreiben und sie stellen, ist ja nicht verkehrt.

    Also das mit der Zeit ist verschieden, bei mir hat das ganze nur 15 min. gedauert, natürlich hat das nie ausgereicht um meine kompletten probleme zu schildern, ich hatte grad mal ein bruchteil davon erzählt, sonst hätte ich da bestimmt 3 std. gesessen. Einige Probleme traute ich mich und wollte ich auch noch nicht schildern. War ja mein erstgespräch, wusste noch garnicht so recht was auf mich zu kommt, hatte auch angst, muss ich sagen.
    Jetzt nach und nach gehe ich den anderen Probleme nach.
    Kann dich gut vestehen, wenn du dir so viele gedanken machst, hab ich mir auch gemacht.



    Ich hoffe dir einwenig weiter geholfen zu haben.




    LG MoC

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 158

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Ja, ich denke es hat schonmal weitergeholfen. Wenn das in den Fragebögen und Tests eh alles gefragt wird, dann wird es am ersten Termin wohl nicht den Rahmen sprengen.

    Hoffe er definiert mir, was in seinen Augen wichtig ist im Lebenslauf (hoffe vergesse nicht was ihm wichtig ist. nehme wohl einen Schreibblock mit)

    Weiß immer nicht so recht was wichtig ist, verliere mich oft in Details und kann nicht mehr aufhören zu reden, wenn ich mal meine Gedanken kundtue. Hoffe er kann mih stoppen und sagen, was ihn interessiert.

    Weiß ja auch nicht was für eine Tagesform ich habe und auf was für einen Mensch ich treffe, ob ich dem dann alles sagen will. Aber es ist schon sehr wichtig Bescheid zu wissen und ist der einzige, der nicht erst in einem Jahr Zeit hat und ich brauche doch auch Hilfe und Tipps für die Schule. Bekommt man wohl aber ohne Diagnose wohl eher nicht.

    Werde die Zähne zusammenbeißen und hingehen (mit einem Schreibblock).

    Ich freue mich auch noch über weitere Erfahrungsberichte.

    Danke!

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    Ich habe am 19.1. Termin um 11:30
    Nehme also an, die Dame hat mir nur 30 Minuten eingeräumt, was mich enorm stresst. Ich erzähl dann...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 158

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    Hallo,

    da drücke ih Dir mal die Daumen.

    Mein Termin ist am 14.01. um 10.00 Uhr. habe mir wegen der Dauer, die einem eingeräumt wird noch gar keine Gedanken gemacht.

    Bin jetzt von ca.45 Minuten ausgegangen, wie beim Kinder- und Jugendpsychologen. Huch, in einer halben Stunde? Das schaffe ich sicher nicht.

    Oh,je.

    Werde dann auh berichten, wie es abgelaufen ist.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    Selenia schreibt:
    Ich habe am 19.1. Termin um 11:30
    Nehme also an, die Dame hat mir nur 30 Minuten eingeräumt, was mich enorm stresst. Ich erzähl dann...
    Wie kommst Du darauf, dass Dir dort nur 30 Minuten Zeit eingeraeumt werden?

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 158

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    Was denkst Du denn wieviel Zeit einem für das Erstgespräch eingeräumt wird?
    15-30 Minuten finde ich erstmal arg wenig, wenn man bedenkt, dass man ja eine Menge vorab klären muss, bevor man überhaupt Fragbögen bekommt, oder?

  8. #8
    soary

    Gast

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    bei mir hat das über 2 Std gedauert


    ach btw, jaja, es leichter gesagt als getan, aber mach dir doch net son kopf. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du da net die erste bist an der Diagnostik "versucht" wird.

    ich habe übrigens beim ersten mal auch mindestens die hälfte vergessen, hab mir dann fürs 2. mal nen zettel gemacht mit vergessenen sachen.

    also, bleib logger, wird schon

  9. #9
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    Termin 11:30 heisst in der Schweiz, dass 12 Uhr Schluss ist.

    Ich persönlich erwarte halt irgendwie mehr als einige Sätze zur Jugend, das Abgeben von Fragebögen und neuen Termin in 3 Monaten.

    Aber manchmal neige ich zu Pessimismus..
    Allerdings hat mich die Dame am Telefon schon 5 Minuten ausgefragt.. und gemeint, ja ich passe ins Schema

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?

    bei mir gings so 1,5 std.
    das gespräch verlief anfangs total chaotisch, ich konnte überhaupt nicht genau sagen, was ich sagen wollte, war total verpeilt und irgendwie hat der arzt mich dazu noch dauernd draus gebracht.

    insgesamt betrachtet haben wir einfach über meine symptome gesprochen und meine lebensgeschichte, er hat dann verschiedene bereiche abgeklopft (beruf/beziehungsleben usw). fragen hat er mir keine konkreten gestellt, nur so etwas hmm..angeschubst, also nix wo ich mit ja, ist bei mir so oder so ähnlich antworten konnte.

    außerdem hat er auch gefragt, warum ich es diagnostizieren lassen möchte, bzw was ich mir davon verspreche.

    im gespräch hat er mich dann noch kurz über das diagnoseverfahren generell aufgeklärt, also welche untersuchungen auf mich zukommen (arzt/neurologe usw).

    für den nächsten termin hab ich dann die ganzen zig fragebögen mitbekommen.
    insgesamt hatte ich etwas den eindruck, daß er nicht nur auf den inhalt schaut was ich sage, sondern eher wie ich mich verhalte und wie ich was erzähle.

    ich würde fast agen fürs erstgespräch, bereite dich nicht drauf vor, sondern sei so spontan wie möglich, bzw so "echt" wie möglich wie du bist.
    so kann der doc am besten einschätzen.
    wenn du draus kommst, dinge vergisst, roten faden verlierst, ihm ins wort fällst aus angst sonst die gedankensprünge nicht mehr kontrollieren zu können und gleich zu vergessen usw. macht alles gar nix.
    für einen guten arzt sind solche dinge aussagekräftiger als eine "lehrbuchgetreue" perfekt runtergeratterte adhs lebensgeschichte.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Angst vorm Erstgespräch
    Von cute_Chaotin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 6.01.2010, 20:11
  2. wie läuft das mit der Krankenkasse?
    Von lindi1979 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 03:28
  3. Wie läuft das...? Angehörige und Diagnosestellung
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 17:56

Stichworte

Thema: Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum