Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Diskutiere im Thema Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Martisse

    Gast

    Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Guten Abend liebe Leute.

    Ich habe nun nach fast einem Jahr Wartezeit und immer wieder melden bei der AD(H)S - Ambulanz in der Uniklinik Köln heute per E-Mail eine Zusage bekommen. Ich solle mich unter einer Nummer melden um einen Termin zu vereinbaren.
    Ich solle eine Lebenslauf, meine Schulzeugnisse, sowie Arzt- und / oder psychologische Berichte, in den AD(H)S geäußert wurde mitbringen.
    Mal abgesehen davon, dass ich im Kopfkino- Modus bin, wieder den Teufel an die Wand male und ein Recht ziemliches Nervenbündel gerade bin, weiß ich jetzt gar nicht wo ich da anfangen soll.
    Ich meine damit wie das jetzt zum Beispiel mit dem Lebenslauf gemeint ist. Sorry wenn ich das frage, aber da ich das so gut wie nie gmacht habe, ist es fast so als hätte ich das nie in meinem Leben gemacht. soll dass jetzt so eins sein, wie man es einem Personaler in einer Firma zur Jobbewerbung schickt ?
    Und wenn bis jetzt kein Arzt oder anderes bisher nichts dazu geäußert hat, weil es einfach nicht zur Sprache kam was dann ? Bei meinem psychologischen Psychotherapeuten kam es am Ende zur Sprache, aber ob er dazu ein Bericht angefertigt hat, wo er dies schreibt bzw. den Verdacht von mir auch niedergeschrieben hat in seinem Bericht wage ich zu bezweifeln, da es auch die letzte Sizung mit ihm war.
    Wie einige von euch vielleicht bereits wissen, war ich im letzten Jahr auch sehr sehr zurückgezogen, und habe daher das meist wichtigste wieder vergessen . Ich habe daher keine Ahnung was jetzt wichtig ist, oder was richtig und falsch ist.

    Ach verdammt ich bin just in diesem Moment sehr nervös und bekomme auf einmal, innerlich Angstzustände.

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Ruhig Brauner
    Alles halb so wild.
    Der Lebenslauf sollte natürlich auch die wichtigsten
    Stationen enthalten, aber ich würde auch darauf
    eingehen was in den Lebensabschnitten gut, was schwierig
    gewesen ist. Z.B. Grundschule von/bis und wie es da für Dich
    gelaufen ist und zwar rein schulisch wie lernen, Konzentration,
    u.s.w., aber auch die Kontakte zu Lehrern und Mitschülern.
    Wenn Du Dich kaum noch erinnern kannst und Lücken da sind,
    dann schreib das auch auf.

    Wenn kein Arzt bislang was geäußert oder schriftlich niedergelegt hat,
    dann ist das nicht schlimm. Hatte bei mir auch keiner.

    Wenn Du weitere Hilfe brauchst, sag Bescheid

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Egal ob ADHS geäussert oder nicht, ich würde alle psychologischen Berichte hinschicken. ADHS steht bei mir auch nirgends drin, aber Konzentrationsstörungen, umständliches Denken, Überforderung etc.....

    Wenn du keine Berichte hast, schreib alles auf wo du je warst und wie lange und welche Diagnosen es gab. Das können auch Hinweise sein.


    Bei mir wurde (in einer anderen Ambulanz) ein tabellarischer "realer Lebenslauf" gefordert....... damit war gemeint, das man nichts beschönigen sollte


    Schreib einfach deinen schulischen und beruflichen Werdegang mit allen Umwegen etc tabellarisch auf. Die subjektiven Beschwerden von dir würde ich in Altersgruppen gesondert aufschreiben. 1-6 Jahre (Schulanfang), 12- Schulabschluss, etc etc.....

    Falls es bei dir Geburtskomplikationen gab, schreib das auch auf. Ich denke aber, das die die einzelnen Dinge eh mit den Fragebögen noch mal gesondert abfragen. Du kannst bei dem Telefonat mit der Terminvergabe bestimmt auch noch mal genauer nachfragen.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    ich würde aber schon z.B. schreiben, nur als Stichpunkt, wenn du z.B. in der Grundschule gemoppt wurdest oder wenn es Schulwechsel gab, warum

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Hi,

    du wirst deinen Termin bei Frau tschersich haben ne? Ich wusste auch nicht was auf mich zukommt. Habe eine Liste meiner Beschwerden in Stichpunkten gemacht und dazu einen Text geschrieben der eine DIN A4 Seite ausgefüllt hat. Sie meinte aber, dass das nicht unbedingt notwendig war.

    Der Lebenslauf ist auch halb so wild, da war ich auch überfordert. Da sollten dann einfach deine Schulbesuche und Jobs drinstehen.

    Ansonsten wird sie dir Fragen zu deiner Konzentration stellen, oder wie die Kindheit in der Schule war. Wenn es da Auffälligkeiten gab, kannst du sie dir ja aufschreiben und ihr sagen. War ein sehr lockeres Gespräch.

  6. #6
    Martisse

    Gast

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Sooo. Habe das meiste was mir hier geraten wurde, beherzigt, wenn auch nicht so dass es 1A ist. Aber gut was ist denn schon Perfektion .
    Zwar ist das alles hier genau 1 Monat und nen´Tag alt, was aber nicht schlimm ist. Daher krame ich den nochmal aus liebe Leute.
    Ja ich hatte den Termin bei der Frau Tschersich. Blöderweise kam ich zu spät, da es zu hause zu einigen Komplikationen kam, aber gut Details darüber gibt es im einschlägigen Thread .
    Jedenfalls war ich sehr nervös, da ich eigentlich 10 Minuten zu spät gewesen wäre, es aber daraus 30 Minuten wurde, da die Frau hinter dem Schalter in der Klinikambulanz, alles so dermaßen langsam machte..... Tja das geht auf keine Kuhhaut sage ich euch. Kurz gesagt der ideale Geduldstest für die meisten hier, und einen Teil der Testung schonmal im Vorraus .
    Aber gut ich schweife ab.... Die Ärztin sagte zu mir dass wir deswegen nicht viel Zeit hätten, und da ich wegen der Nervösität unruhig war, kam es auch direkt zum Eingemachten.

    Anders als in anderen Interviews zuvor, hatte mich mal nicht darum gefragt ob ich Stimmen höre oder Dinge wahrnehme, die andere nicht mitkriegen. Anders gesagt war das ganze schon gezielter. Also sprich gab es die, ich würde sagen, typischen Fragen rund um AD(H)S. Zum einen war ich mal bzw war ich die ganze Zeit unruhig in der Kindheit. Wie war das Leben zu Hause, bin ich dafür bekannt unruhig zu sein, ein Zappelphillip zu sein oder sehr impulsiv zu sein bzw. aufbrausend im Streit zu sein..... Ich habe ihr so gut geantwortet wie ich nur konnte. Das blöde ist nur dass die erste Frage war wie ich darauf kommen würde ich hätte AD(H)S, und ich ihr nur antwortete dass ich einen Eigenverdacht habe. Leider dachte ich nicht daran dass ich hier angemeldet bin, und ihr auch zu sagen dass andere Betroffene ebenfalls der Meinung sind dass ich es haben könnte, aufgrund des Verhaltens den ich an den Tag lege. Aber gut einerseits dachte ich nicht daran weil zu nervös, und andererseits weiß ich nicht ob dies wirklich Gewicht hätte bei der Ärztin. Ebenso weiß ich nicht ob das im allgemeinen ok wäre... Ich meine nicht das ich Namen erwähnen würde, was ich sowieso auf keinen Fall tun würde ( ich bin doch kein Arsch ), aber naja wie gesagt kam ich nicht dazu, und nervös und leer im Kopf zugleich .
    Aber gut ich habe mich gut durchschlagen können und jetzt kommt es. Laut der Dr. Tschersich habe ich sehr viele Symphtome bzw. Punkte die dafür sprechen, aber aufgrund meiner Vergangenheit könne man das nicht sagen da meine Vergangenheit sehr bewegt sei und ich aus ihrer Sicht vieles nicht verarbeitet habe, was doch eigntlich nicht so stimmt .
    Man werde sich entweder bei mir via Handy, Festnetz oder E-mail melden um Tiefenpsychologische Tests durchzuführen, und meine Schwester solle sich zur Fremdamnanese ( oder wie immer das auch nochmal heißen mag ) bereit halten. Möglich wäre es ihr auch via Telefon zu machen, aber ein Freund von mir der mich seit meinem 16ten Lebensjahr kennt und mit dem ich vieles unternommen habe und immernoch Kontakt habe, ist nicht zulässig weil der nichts über meine Kindheit sagen kann . Hoffe das alles wird kein Beinbruch werden und umso nervöser werde ich wieder wenn ich daran denke....
    Ich habe noch die berühmten Weiß / Lilafarbenen Bröschüren bekommen die alle, oder zumindest die meisten, hier angemeldeten mit Sicherheit kennen also habe ich ein wenig Lektüre bekommen. Hoffe es wird alles gut werden .

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    na das klingt doch erst mal gar nicht schlecht - also kein Grund zur Unruhe und um weiter aufgeregt zu sein. Lass es jetzt einfach auf dich zu kommen alles, ich denke man wird dir helfen am Ende.

  8. #8
    Martisse

    Gast

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Ha da hast du recht Wintertag. Blöd ist aber nur, dass man sich heute schon wieder bei mir gemeldet hat, via Handy sowie Festnetz, ich aber nicht rangehen konnte, weil ich am schlafen war, und wieder eine Schlafstörung hatte . Ich hoffe jetzt nicht dass das deswegen ins Wasser gefallen ist und sich nicht nochmal melden werden, also morgen. Ich habe trotzdem vorsichtshalber eine Nahcricht auf deren AB hinterlassen, und denen gesagt dass ich eine Schlafstörung hatte und es deswegen nicht mitbekommen habe. Habe außerdem gesagt dass ich mich morgen so fürh wie möglich bei denen melden würde, um selber mit denen einen Termin zu machen. Ich mache mir da jetzt sorgen..... tja selber Schuld. Achhhh verdammt wie ich es hasse an solchen Momenten Schlafstörungen zu haben .

    Edit: Ich habe schonmal gear nicht damit gerechnet, dass die sich so schnell wieder bei mir melden würden. Jetzt habe ich erst recht Bammel....
    Geändert von Martisse (19.02.2015 um 17:32 Uhr)

  9. #9
    Celestis

    Gast

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Martisse schreibt:
    Achhhh verdammt wie ich es hasse an solchen Momenten Schlafstörungen zu haben .


    Ja das kenne ich.

    Schlafstörungen sind echt ....... wenn man was erwartet.

    Egal ob man Termine hat, oder was anderes Erledigen will.

    Mach Dir nix draus. Morgen ist noch ein Tag, wo man was

    Erreichen kann

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    nee, mach dir keine Sorgen, dass hast du genau richtig gemacht gleich auf den AB ne Nachrricht zu hinterlassen, da merken sie, dass es dir wichtig ist und das du deine Schlafstörungen auc erwähnt hast ist auch gut, so merken sie auch, dass du wirklich Probleme hast ( und bei ADS sind ja Schlafstörungen oft auch vorhanden) und sie dir vielleicht schnell einen nächsten Termin geben, damit es weiter gehen kann - ALSO : alles richtig gemacht und morgen rufst du, wie angekündigt, dort an ( nur nicht vergessen, am besten einen großen zettel auf den Küchentisch oder an die Kaffemaschiene oder so, da wo du es gleich als erstes früh siehst)

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kopfkino
    Von katerkarlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 12:20
  2. Jetzt bin ich auch mal dran...
    Von mj71 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 15:07
  3. ADHS Diagnostik - meine Ärztin stellt es jetzt in Frage, wtf??!
    Von Ehem. Mitglied im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 5.02.2012, 22:11
  4. Wie jetzt weiter nach der Diagnostik
    Von Hathor im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 10:57

Stichworte

Thema: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum