Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 50

Diskutiere im Thema Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Martisse

    Gast

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Ich weiß wie du das meinst Grotesk, und mir ist es gestern so ähnlich ergangen, hatte daher einen kleinen Streit mit meiner Schwester, habe mich dann bei ihr entschuldigt weil es ja nicht ihre Schuld ist, sondern die dieser blöden.... Nee lassen wir das lieber. Mit anderen Worten ja sie ist halt nett ausgedrückt inkompetent. Deshalb überlasse ich es jetzt meiner Schwester. Und ja mein Recht ist es auf jedenfall.
    Leider zeigt sichs mal wieder, in was für ein Bildungsystem wir stecken, wenn man nicht einmal in der Lage ist, einfachste Außerschulische Dinge zu tätigen, aber gut lieber nicht zu viel.

  2. #32
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    dann vergess aber nicht deiner Schwester eine Vollmacht mitzugeben, sonst scheitert es dann daran wieder

  3. #33
    Martisse

    Gast

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Eine Vollmacht brauchte ich nicht geben, aber danke für den Ratschlag . Sie war schon dort drüben gewesen gestern, und da meinte man zu ihr, man könne die nur 30 Jahre lang aufbewahren bla bla etc. Was an sich ja stimmt, nur sind es keine 30 Jahre her. Man würde sie ohnehin schnell vernichten etc. nach einer langen Zeit usw. Klingt zwar für mich nach einer faulen Ausrede aber naja.... Ist nicht mehr mein Problem, werde das morgen bei der Tschersich ansprechen, falls sie da sein sollte. Müssen die sich dann drum kümmern, falls man es doch noch bekommen könnte. Jedenfalls meinte man auch zu meiner Schwester, man solle zur damaligen Klassenlehrer(in) gehen..... In dem Falle ist das eine Sie. Tja aber mal abgesehen davon, dass sie mich vergammelt nannte und meiner Mutter gegenüber äußerte ich würde nie das Abi kriegen, und daher mal abgesehen davon dass ich sie leiden kann wie Fußpilz und sie daher in der Hölle schmoren kann, denke ich wohl kaum dass eine alte in Rente gegangene Lehrerin nichts anderes zu tun hat außer die Zeugnisse ihrer Schülern aufzubewahren...... Was für ein Dünnpfiff sage ich nur. Schon seit sehr langem bin ich da raus und da frage ich mich dennoch, warum sich seit jeher nichts geändert hat.
    Aber gut egal, wieder runter kommen und Kraft für morgen sammeln. Denn dann geht es wieder los. Auf zur Runde zwei .

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Guten Morgen Martisse,

    Zeugnis hin oder her, ... ich wünsche dir heute einen interessanten und aufschlußreichen Tag.
    Reg dich nicht mehr auf. Die von der Uniklinik werden wissen ob du da noch was tun kannst.

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Vielleicht haben sie die Zeugnisse falsch aufbewahrt und die sind nun hinüber und sie traut es sich nur nicht zu sagen? - Wie auch immer, wenn dir nur ein einziges Zeugniss fehlt, dann nimm doch die mit, die du hast.

    Ich bekomme beim Lebenslauf auch keine Zahlen hin und hoffe, es geht so, wenn sie denn so was von mir haben wollen (andere Diagnostik-Stelle). Die Unterlagen dazu liegen irgendwo im Arbeitszimmer und genau das ist unter anderem ein Punkt, warum ich die Diagnostik brauche.

    Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute für deine nächste Runde und drücke dir die Daumen!

  6. #36
    cocolores

    Gast

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Also so wie ich das jetzt mal beim flüchtigen Googlen sehe, ist die Schule lediglich verpflichtet sicherzustellen, dass du tatsächlich Martisse bist, der sein Zeugnis (oder beglaubigte Zweitschrift) anfordert. Das heisst, du musst einen Ausweis vorlegen und fertig. Mir erschließt sich auch absolut nicht, wozu du über die Klinik einen Grund "nachweisen" sollst, wozu du das Zeugnis brauchst. Das geht die doch nix an. Überhaupt bist du selbst der einzige, der (d)ein Zeugnis anfordern darf.

  7. #37
    Martisse

    Gast

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    @Coco
    Genau so ist es. Gut nach der Feststellung der Personalien bin ich erstmal nicht gefragt worde . Ohnehin kam es mir so vor, als würde man sich keine Mühe geben wollen, aber was solls . Ich jedenfalls mache erstmal gleich die zweite Runde ( muss um 9 Uhr da sein ). Aber fürs erste genug, da ich noch fix duschen muss.

    Und vielen lieben Dank fürs Daumen drücken. Später gibt es wieder mehr cya .

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Moin Martisse,

    ich wollte wirklich warten bis du uns erzählst, aber Geduld ist nicht meine Stärke.
    Was ist denn nun aus deinem Zeugnisdilemma geworden ?
    Kann die Uniklinik dir da helfen ?

  9. #39
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Die Uniklinik wird bei der Zeugissache nicht "helfen", dass ist nicht deren Job. Sie wird ihn aber trotzdem diagnostizieren, dann halt ohne Zeugnisse. Er ist nicht der Erste und wird nicht der Letzte sein, der die alten zeugnisse nict vorweisen kann.
    Geändert von Wintertag (16.03.2015 um 19:19 Uhr)

  10. #40
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik.

    Oder da hatte mal eine Sekretärin AD(H)S und die Zeugnisse liegen - bestenfalls in unbeschrifteten Ordnern oder schlimmstenfalls in unbeschrifteten Kartons wild durcheinander - irgendwo im Keller und keiner weiss wo ...

    Aber ernsthaft, klar reissen die sich nicht darum irgendwo - vermutlich wirklich im Keller oder auf dem Dachboden (schlechte Beleuchtung / Enge?) - unter einer vermutlich dicken Staubschicht (Allergie?) und Spinnenweben (Phobie?) irgendwelche Zeugnisse rauszusuchen und davon Dublikate anzufertigen, aber auch das gehört nun einmal zum Job dazu. Blöd wenn man da gerade Vertretung macht, wenn ich das richtig verstanden habe und vielleicht nicht einmal eine Ahnung hat, wo die eigentlich sind. Aber wenn jeder im Job nur das machen würde, was ihm Spass macht, dann würde das nun einmal in den seltensten Fällen funktionieren ... klingt komisch ist aber so.

    Ich hoffe, du bekommst notfalls deine Diagnostik auch ohne Zeugnisse durch oder dein Zeugnisdilemma löst sich noch auf!

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kopfkino
    Von katerkarlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 12:20
  2. Jetzt bin ich auch mal dran...
    Von mj71 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 15:07
  3. ADHS Diagnostik - meine Ärztin stellt es jetzt in Frage, wtf??!
    Von Ehem. Mitglied im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 5.02.2012, 22:11
  4. Wie jetzt weiter nach der Diagnostik
    Von Hathor im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 10:57

Stichworte

Thema: Jetzt bin ich dran..... Kopfkino und Diagnostik. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum