Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Auffälliges EEG im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 33

    Auffälliges EEG

    Hallo,

    hat jemand von euch beim EEG (oder auch anderen Untersuchungen) Auffälligkeiten gehabt?

    Würde mich sehr über Erfahrungsberichte und Hinweise freuen!!! Danke

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    Auffälliges EEG

    Ich hatte in der Kindheit ein auffälliges EEG, das liess den Arzt auf MCD schliessen. Was da auffällig war, weiss ich allerdings nicht mehr. Ich glaube das war in meinem Leben auch das einzigste EEG was ich hatte. Kann mich zumindest später an keines erinnern.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Auffälliges EEG

    LaSpeedmouth schreibt:
    Hallo,

    hat jemand von euch beim EEG (oder auch anderen Untersuchungen) Auffälligkeiten gehabt?

    Würde mich sehr über Erfahrungsberichte und Hinweise freuen!!! Danke
    Es ist die Frage, welche Auffälligkeiten Du ansprichst.

    Generell kenne ich es so, dass vor der Verordnung von Psychopharmaka eine Epilepsie oder eine Krampfneigung bzw. erhöhte Krampfbereitschaft ausgeschlossen wird. Die Behandlung könnte sonst auch mal schnell zu anderen Problemen führen.

    Als ich mit solch einem EEG zum ADHS-Shrink gekommen bin guckte er nur ein Mal drauf und meinte dann, dass er in dem EEG sofort die ADS-Konstitution sehen könne. Es gab in dieser Richtung eine Reihe von Studien. Allerdings kann solch ein EEG-Befund niemals als alleiniges diagnostisches Kriterium heranzgezogen werden.

    Zu sehen ist eine Unteraktivierung im EEG durch ein weites Verhältnise von Theta-Beta-Wellen! Solch ein Befund alleine sagt jedoch nichts aus! Außerdem gibt es jede Menge ADHSler, die dieses Merkmal nicht aufweisen. Außerdem sollen sich diese Auffälligkeiten mit zunehmendem Alter verringern bzw. das Verhältnis dieser Wellen wird mit höherem Alter immer enger.

    Andere Shrinks haben mein EEG immer als völlig unauffällig bezeichnet, liegt aber daran, dass sie nur nach der Krampfneigung geschaut und auch entsprechende Ableitungen gemacht haben.
    Geändert von Waldsteinie ( 9.01.2015 um 10:22 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Auffälliges EEG

    Ja, dass das Eeg zu den voruntersuchungen gehört, ist mir bewußt.

    Mein eeg war auffällig, ungewöhnlich, deutet aber auf keine erhöhte Krampfneigung hin. Mich würde einfach generell interssieren, wer ebenfalls auffälligkeiten im eeg hat, auch unabhängig von adhs o. Ä. , und wie das einzuorden ist

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Auffälliges EEG

    Bis auf Epilepsie, Ausfälle (Tumor, Hirnblutung etc), Hirntod und eine bestimmte Entzündung glaube ich, kann das EEG bei Erwachsenen eh nichts spezifisch über Erkrankungen sagen.

    Es wird wohl so wie immer in der Natur sein....... kaum was ist lehrbuchmässig perfekt. Es gibt bestimmt auch Dinge, die nicht häufig, aber (nach derzeitigem Wissenstand) auch nicht pathologisch sind. Ansonsten hätte der Arzt bestimmt weitere Untersuchungen angeordnet.

  6. #6
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Auffälliges EEG

    Mir ging es so wie Waldsteini. Ich habe vor ca. 1/2 Jahr ein EEG gemacht. Das war im Rahmen einer ADHS Studie. Der Studienleiter hat mir gesagt, dass das EEG bei mir sehr typisch sei für ADHS. Ich musste damal auch Übungen machen mit offenen Augen und mit geschlossenen Augen. Dabei hat sich unter anderem auch herausgestellt, dass mein Gehirn immer auf Hochtouren läuft. Bei anderen nehmen die Hirnströme ab, wenn sie die Augen geschlossen haben. Bei mir waren die Hirnströme gleich stark wie bei geöffneten Augen. Auch die Wellen waren auffällig anders.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Auffälliges EEG

    In welchen Hirnregionen waren denn bei euch die Auffälligkeiten? Und welche genau?


    Bei mir sind die Auffälligkeiten alle im Frontal- und Temporallappen. (habe doch noch ein EEG gefunden)
    Geändert von creatrice (12.01.2015 um 23:17 Uhr)

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Auffälliges EEG

    Bei mir gab es Auffälligkeiten im präfrontalen Cortex, also genau dort, wo die Funktionen sitzen, die beim ADS beeinträchtigt sind. Die Aktivität war dort höher als im Rest des Gehirns, die abgebildeten Wellen waren dort auch dicker (die Strichdicke quasi). Das war bei einer psychologischen Studie.

    Dann hab ich nochmal ein EEG beim Psychiater gemacht und da hieß es dann, dass meine Gehirnhälften "asynchron" sind - das war allerdings in einer Phase, in der ich wenig geschlafen hab und der Doktor führte diese Asynchronizität auch auf diesen Schlafmangel zurück.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Auffälliges EEG

    Wo genau im präfrontalen Cortex? Haben die das auch geschrieben?

    Wie dickere Wellen/Strich? Wie haben die das denn genannt? Dachte immer es gibt nur unterschiedliche Frequenzen (Gamma, Beta, Alpha, Theta, Delta ). Um so höher die Aktivität ist, um so besser ist es doch. Die Beeinträchtigung kommt doch von der mangelnden Aktivität (Theta und Deltawellen/Ruhe und Schlafwellen.... so zumindest die Theorie bei EEG und MCD)




    Hat jemand von euch auch den HV-Test (EEG unter Hyperventilation) gemacht? Waren Auffälligkeiten da?
    Geändert von creatrice (13.01.2015 um 14:39 Uhr)

  10. #10
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Auffälliges EEG

    Also, das war eine musikpsychologische Studie und daher gab es keine richtige Auswertung im Sinne einer Diagnostik. Aber dem Versuchsleiter fiel halt auf, dass bei den Elektroden, die an der Stirn maßen, eine dickere Linie aufgezeichnet wurde. Ich weiß auch nicht genau, was das bedeutet, es war zumindest nicht im Sinne von Frequenzen (also Alpha, Beta usw Wellen) stärker, sondern eben die Linie der Welle war stärker. Vielleicht sah es auch nur dicker aus, weil es doch eine höhere Frequenz war und die Wellen daher näher aneinander lagen...muss das alles aus dem Gedächtnis rekonstruieren, bin mir also nicht zu 100 Prozent sicher, wie genau das aussah. Zumindest meinte er, da an der Stirn wäre es eben stärker.

    Ich dachte auch, dass die Beeinträchtigung von der mangelnden Aktivität kommt, ich könnte mir aber auch vorstellen, dass sich mein Gehirn in der besagten Region ganz besonders anstrengen muss, um kompensieren zu können und daher vermehrte Aktivität zu verzeichnen ist. Meine größte Schwierigkeit ist es, mich selbst zu steuern, mir selber quasi die richtigen Befehle zu geben und das ist wirklich sehr anstrengend (ich muss fast jeden Handlungsablauf vorher durchplanen), von daher könnte es schon zu der höheren Aktivität passen.

    Das EEG unter Hyperventilation hab ich auch gemacht, das war dann bei einem Psychologen und da ist dann das mit der Asynchronizität rausgekommen. Aber wie gesagt, weiß ich nicht, wieviel Aussagekraft das hat, weil ich eben zu der Zeit zu wenig Schlaf bekommen hatte.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und auffälliges EEG
    Von ReRegenbogen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 15:07
  2. Auffälliges EEG und ADHS-Medikamentation
    Von junglist im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.06.2012, 15:20
  3. Auffälliges EEG Indiz für ADHS?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 11:45
Thema: Auffälliges EEG im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum