Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 2

    Frage ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung

    Hi all,

    ich wurde als Kind mit ADS diagnostiziert und auch über Jahre hinweg sowohl medikamentös als auch therapeutisch behandelt. Mit 18 sagte mir mein Kinder- und Jugendpsychiater im Tonus: Na dein Abi ist ja sehr gut gelaufen, dann kriegst du den Rest auch auf die Reihe, deine Therapie läuft aus und die Krankenkasse zahlt ja eh nicht mehr.
    Ist vielleicht etwas überspitzt aber ich habe es so in Erinnerung bzw. damals so wahrgenommen
    Nun bin ich fast 21 und merke das ein wenig Unterstützung doch ganz gut wäre. Ich meine ich komme mit meinem Leben zurecht aber merke an manchen Stellen doch das nicht alles so rund läuft. Nun frage ich mich wie man eine (medikamentöse) Therapie wieder aufnehmen kann und an wen man sich da am besten wendet (Großraum: Berlin). Ich habe keine Unterlagen mehr von meinem damaligen Arzt.

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Beste Grüße

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung

    Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, aber ich muss mich mal kurz aufregen - wie kann man denn eine jahrelange Patientin so im Regen stehen lassen. Wenigstens an wen du dich wenden kannst, wenn du weiter Hilfe braucht, dass hätte er dir doch sagen müssen und auch, dass es eben sein kann, dass du es auch im Erwachsenenalter behält. Zumindest für den nächsten Arzt, den du dir nun im Erwachsenenalter suchst Unterlagen über deine bisherige Behandlung, dass müssen sie doch weiter reichen die Ärtzte

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 2

    AW: ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung

    Ja fand ich schon damals komisch und heute könnte ich mich drüber aufregen, mache ich aber nicht.
    Es gibt doch aber Aufbewahrungsfristen für Patientenakten (laut Wikipedia 10 Jahre) ergo müsste ich die ja anfordern können.
    Worüber ich mir eher Gedanken mache ist folgendes:
    Ich gehe nun zu einem neuen Arzt stelle mich vor und möchte wieder in Behandlung. Dann erwarte ich von ihm schon die Antwort: Ja was wollen Sie denn? Ihr Leben ist doch im Großen und Ganzen in Takt, läuft doch. Das ist ja auch korrekt aber sagt ja nichts darüber aus wie ich mich dabei fühle (ineffektiv, abgelenkt).
    Darüberhinaus finde ich nicht wirklich eine Auskunft darüber an welchen Arzt ich mich wenden sollte.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    AW: ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung

    Hast du schon deinen Hausarzt gefragt ob er oder sie einen Spezialisten kennt?

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung

    Gestern734 schreibt:
    Ja fand ich schon damals komisch und heute könnte ich mich drüber aufregen, mache ich aber nicht.
    Es gibt doch aber Aufbewahrungsfristen für Patientenakten (laut Wikipedia 10 Jahre) ergo müsste ich die ja anfordern können.
    Worüber ich mir eher Gedanken mache ist folgendes:
    Ich gehe nun zu einem neuen Arzt stelle mich vor und möchte wieder in Behandlung. Dann erwarte ich von ihm schon die Antwort: Ja was wollen Sie denn? Ihr Leben ist doch im Großen und Ganzen in Takt, läuft doch. Das ist ja auch korrekt aber sagt ja nichts darüber aus wie ich mich dabei fühle (ineffektiv, abgelenkt).
    Darüberhinaus finde ich nicht wirklich eine Auskunft darüber an welchen Arzt ich mich wenden sollte.
    naja entweder du hast noch ADS auch als Erwachsene oder du hast es nicht mehr. Und wenn du es hast, dann hast du auch ein Anrecht darauf, dass es behandelt wird - also Medikamenten (Therapie wirst du sicher wohl nicht brauchen, wenn du schon so lange in Behandlung warst und alles ganz gut im Griff hast). Das wird man dir nicht verwehren können, wenn du von den Dingen erzählst, die dich beeinträchtigen. So sehe ich das jedenfalls. Und es ist ja auch bekannt, dass ADSler einen großen Energieaufwand haben, um die Dinge z stemmen, die das ganz normale Leben sind, Beruf, Uni, Alltag oder oder oder und das sie durch diese Überanstrengung, die sie schon jahrelang ganz gut hinbekommen können, aber gefährdet sind auszubrennen, krank zu werden e.c. genau deswegen soll man es ja auch behandeln und nicht mit ADS unbehandelt jahrelang rumzulaufen bis es mal zu spät ist (Depression, Zusammenbruch oder oder). Also erzähl deine Beschwerden und sag auch, dass dich das Leben, also das was du machen musst extrem anstrengst und du oft fix und fertig bist und das das mit Medikamenten nicht so war und du deswegen wieder welche nehmen willst oder falls du keine Medikamente willst, dass du eine Begleitung brauchst, mit der du das was dich belastet besprechen kannst.

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung

    Die Unterlagen kannst du anfordern oder ein anderer Arzt fordert sie an. Die Ärzte konnen dafür gemäß GöA 12,50 Euro von der Krankenkasse verlangen.

    Ich habe hier oft gelesen, dass die Charité auf ADHS bei Erwachsenen testet.

    Gesendet von meinem GT-I9300

  7. #7
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung

    Habe einen Link gefunden

    http://psychiatrie.charite.de/module...achsenenalter/

    Gesendet von meinem GT-I9300

Ähnliche Themen

  1. Alles nach Plan: ADHS im Erwachsenenalter meistern.
    Von Anna_NL im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.08.2013, 22:49
  2. Stimmungstief nach stationärer Therapie
    Von Aleric im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 11:06
  3. Aus Ärztezeitung.de: ADHS-Therapie je nach Begleiterkrankungen
    Von Celine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 09:27
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 19:30
  5. wie geht ihr nach beendigung der therapie um?
    Von Heinzeline im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 15:16

Stichworte

Thema: ADS Therapie im Erwachsenenalter fortsetzen nach Unterbrechung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum