Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Erster Termin in der ADS-Ambulanz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 34

    Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    Hallo!

    Ich hatte heute endlich meinen Termin in der ADS Ambulanz. Hatte schon seit 2 Wochen meine ganzen Befunde zusammengepackt und auch eine Liste mit meinen ganzen Problemen zusammengeschrieben. Die Ärztin war ziemlich erstaunt über die Menge an Unterlagen und hat sich alles nacheinander durchgeschaut.

    Sie meinte dann, dass sie das Gefühl hat, dass ich kein ADS habe, da ich, wenn ich ihr so gegenüber sitze, so einen entspannten Eindruck mache.
    Ich fühlte mich jedoch extrem angespannt, mit zusammengepressten Zähnen angespannten Schultermuskeln und seit ich das Strattera nicht mehr nehme ist das innere Zittern, das Gefühl, das man eigentlich nur hat, wenn man bei etwas sehr aufgeregt ist, wieder viel stärker geworden.

    Anscheinend kann ich das nach außen so gut verbergen. Sollte ich mir bei Arztbesuch vielleicht abgewöhnen.

    Die sollte mal zu mir nach Hause kommen und meinen "organisierten Haushalt" sehen. Meine Therapeutin hatte schon an meiner Geldtasche bemerkt "das ist die typische Geldtasche einer ADSlerin".

    Habe ihr von den für mich sehr sehr kleinen Veränderungen durch Strattera erzählt. Sie meinte jedoch, dass diese Veränderung ihrer Meinung nach nicht klein ist und sie der Meinung ist ,dass wir wieder mit Strattera anfangen werden. Jedoch in Verbindung mit einem weiteren aber anderen Medikament wie bisher.

    Da mein Puls beim Blutdruckmessen aber 120 war und ich ihr sagte, dass ich immer Probleme mit meinem Puls habe, wollte sie jedoch noch vorher eine Abklärung mit dem Internisten.

    Ich wurde zum EKG geschickt, und auch Herz und Lunge mit Ultraschall abgecheckt. Blutabnahme auch noch gleich.

    Leider ist mein nächster Termin erst in 2 Wochen, da es früher nicht möglich war.

    Muss ich noch 2 Wochen ohne Medikamente durchstehen . habe ja im Moment alles abgesetzt

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    So kann der äussere Eindruck täuschen. Bisher hat mich auch nur ein Arzt mal direkt gefragt, ob ich auf der Flucht wäre, weil ich so angespannt auf der vorderen Stuhlkante sass.

    Aber wie sieht denn bitte die Geldtasche einer AD(H)Slerin aus?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    unordentlich, was sonst , beim Aufmachen sind mir gleich ein paar Kassenzettel, die ich auf keinen Fall verlieren darf, entgegengekommen, dick und fett vor lauter Kundenkarten, alles drinnen nur kein Geld

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    Ach sooo! Ich dacht schon da wäre jetzt irgendetwas besonderes dran ...

    Liegt nur daran, das die Dinger eh immer viel zu klein und zu wenig Taschen haben.

  5. #5
    pero

    Gast

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    Ist doch gut.
    14 tage stehst du durch und jetzt bist du offenbar in guter Betreuung...
    Und gerade bei Straterra ist eine gute Medikamenteneinstellung ohnehin recht zeitintensiv. Habe Geduld, das ist jetzt wichtig. Mehr als einen guten Arzt kannst du nicht erreichen, also bleibe locken....

    LG
    pero

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    Hallo Sookie,

    darf ich mal neugiereg fragen, warum du bei der Ambulanz warst, obwohl du offenbar schon eine Diagnose hast und in Therapie bist? Ich dachte erst, du willst die Diagnose noch mal unabhängig überprüfen lassen, aber der Rest vom Text wirkt eher so, als glaubst du an die Richtigkeit der bereits bestehenden Diagnose.

    Ist echt nur so aus Neugierde und um zu sehen, was andere ADSler so rumtreibt und wie sie es akzeptieren oder nicht aktzeptieren.
    Gruß,
    Hüpfi

  7. #7
    pero

    Gast

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    die ambulanz wird das auch noch einmal überprüfen. wurde bei mir in HH auch gemacht. Nicht komplett, aber das wichtigste...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    darf ich mal neugiereg fragen, warum du bei der Ambulanz warst, obwohl du offenbar schon eine Diagnose hast und in Therapie bist? Ich dachte erst, du willst die Diagnose noch mal unabhängig überprüfen lassen, aber der Rest vom Text wirkt eher so, als glaubst du an die Richtigkeit der bereits bestehenden Diagnose.
    Hallo hüpfihüpf

    Da ich bei uns keinen Arzt finden konnte, der sich mit ADS beschäftigt, sich meine Psychiaterin mit ADS auch nicht auskennt , meine Medikamente nicht den richtigen Erfolg brachten und es mir überhaupt nicht gut geht, war ich 1 Jahr (seit meiner Diagnose auf Reha) auf der Suche nach einem Arzt, der mir mit den Medikamenten hilft.

    Es ist ja nicht nur das ADS, sondern auch die Depressionen (ich sage immer ich bin chronisch unglücklich) die behandelt werden müssen.

    Ich habe schon überlegt nach Wien fahren zu müssen.

    Durch den Zufall, dass ich dort bei der Kinder- und jugendpsychiatrischen Abteilung für meinen Sohn einen Termin zur Austestung ausmachen wollte, und mich der Portier bei meinem Anruf gefragte, ob ich die Abteilung ADS für Kinder oder Erwachsene brauche, habe ich erfahren, dass sich dort eine Oberärztin dafür stark gemacht hat, eine Abteilung für Erwachsene einzurichten.


    Ist echt nur so aus Neugierde und um zu sehen, was andere ADSler so rumtreibt und wie sie es akzeptieren oder nicht aktzeptieren.
    Ich war diejenige, die es damals bei mir diagnostiziert hat. Ich brauchte es nicht zu akzeptieren. Für mich war es eine Erleichterung, dass alle meine Probleme eine Herkunft haben.

    Ich hatte immer das Gefühl, dass mein Hausarzt mich für einen Hypochonder hält. Die ständigen negativen Ereignisse in meinem Leben haben sich auch auf mein körperliches Befinden ausgewirkt. Muskel und Nervenschmerzen, starke Verspannungen sind in den letzten 20 Jahren immer schlimmer geworden und konnten auch mit nichts gebessert werden.

    Mein Hausarzt meinte immer mal wieder, ich müsse in meinem Leben was ändern, da diese Probleme auch psychisch sein können, weil körperlich ja nichts gefunden wurde. Was ich ändern soll, hat er mir aber nicht sagen konnen.

    Dass es ADS ist, warum ich immer auf alles ganz anders reagiere und mir alles viel mehr zu Herzen nehme, als all die anderen, warum ich nirgend dazupasse, obwohl es sehr wichtig für mich wäre, warum keiner verstehen kann, was mit mir los ist, warum mich alles so stark belastet, das war für mich Erlösung und es gab endlich einen Lichtblick, dass man jetzt etwas dagegen machen kann.


  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    Sookie schreibt:
    unordentlich, was sonst , beim Aufmachen sind mir gleich ein paar Kassenzettel, die ich auf keinen Fall verlieren darf, entgegengekommen, dick und fett vor lauter Kundenkarten, alles drinnen nur kein Geld
    ditto^^ muss auch immer wieder "ausmisten"

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Erster Termin in der ADS-Ambulanz

    Hallo Sookie,

    vielen Dank für deine Erklärung. Ich drücke dir die Daumen, dass du dich in Zukunft in der Ambulanz trotz des für dich nicht so tollen Starts gut aufgehoben fühlen wirst!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erster Termin zur Diagnosestellung hinter mir
    Von Chaosmum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 22:55
  2. Erster Termin Uniklinik Ulm
    Von attenzione im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 17:26
  3. am 03.09. erster Termin
    Von Devon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 09:18
  4. Am Dienstag Erster Termin
    Von flocky im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.07.2010, 17:40
  5. Erster Termin beim Arzt
    Von Hathor im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 15:03

Stichworte

Thema: Erster Termin in der ADS-Ambulanz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum