Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    Sorry allemiteinander, ich über noch hier......

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    sollte heißen, ich übe (!) noch...

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.564

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    Kein Problem
    sind ja da um uns auszutauschen ^^

    Ich habe das Gefühl ich hätte zumindest von allem Etwas.. deshalb ja schon so wunderlich

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    Wann hast du denn den nächsten Termin beim Doc?

    Sollst du das MPH weiternehmen?

    Hast du ein Medikament für die BiPo erhalten?

  4. #14
    pero

    Gast

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    Ich glaube wir sind alle Sonderfälle. Oder hat schon jemand 2 gleiche ADHSler gesehen? Also ich nicht...

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    Zumal man bei niedergelassenen Psychiatern eh schneller ein Sonderfall ist, da man a) es mit einer Diagnose zu tun hat, die es für Erwachsene noch nicht lange gibt, von daher lernen viele erst noch an ihren Patienten, und b) ist es in der Psychiatrie ein simples und einfaches Mittel für den Arzt dem Patienten Vertrauen und mehr Selbstbewusstsein zu entlocken, wenn man ihm das Gefühl gibt, etwas besonderes zu sein.

  6. #16
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    ich gehe nur zu ADHS-Fachärzten und Kliniken

  7. #17
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    @Angel A das ändert nichts an der Gültigkeit der Erklärung b von Creatrice. Es gehört nun mal zum Job des Psychiaters und Therapeuten dem Patienten das Gefühl zu geben er sei etwas Besonderes. Was im Endeffekt ja auch stimmt.

    @ Brainman Ich höre von meinem Therapeuten nach jeder Sitzung das gleiche wie du.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    Interessant!

    Ich bin noch nicht soweit, dass ich eine endgültige Diagnose habe, geschweige denn einen Therapeuten für ADS. Ich muss meinen Arzt noch mal anschreiben oder eben noch zwei Wochen bis zum nächsten Termin warten, was ich jetzt in Bezug auf "richtige" Diagnose tun muss/soll/kann. Ob ich einfach die Kliniken durchtelefoniere oder oder oder... Läuft alles erst seit ca. drei Wochen bei mir.

    Ich stelle mir eher immer wieder die Frage, ob es wirklich ADS sein kann, wenn ich doch alles recht klar sehe und verstehe, was und warum ich wie gehandelt habe. Meinen Lebenslauf inkl. Zeiten habe ich direkt auf dem Schirm und könnte ihn fast taggenau so wiedergeben und direkt dazu eine Erklärung, warum ich damals so oder so gehandelt habe. Mit dem Verdacht auf ADS erklärt es sich mir noch mehr, aber es war mir vorher schon auf eine gewisse Art und Weise klar. Mir erklären sich eher andere Symptome, die "typisch" sind und mich tagtäglich begleiten.
    Achja, wiedergeben kann ich es schon, aber am besten schriftlich!! Mündlich ausdrücken funktioniert nicht so dolle, da vergesse ich dann doch die Hälfte oder das Wichtige, weil ich aufgeregt oder mit den Gedanken schon wieder wo ganz anders bin
    - siehe Doc fragen, wie es denn jetzt weitergeht!

    Wirklich interessant das Thema, das Du ansprichst hier! Vielleicht habe ich ja noch mehr in mir, außer dem depressiven Etwas (das einzige, was ich je bescheinigt bekommen habe, war eine mittelgradig depressive Episode!)

    PS: Ich hoffe, ich habe nicht wieder irgendein Offtopic mit reingepackt. Ich übe auch noch

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    Es gibt halt wie bei jeder Erkrankung auch die milderen Formen, die eben trotz Erkrankung nicht ganz so viele Einschränkungen haben. Oft beschränken diese sich dann auch "nur" auf Teilgebiete. Von daher würde ich einfach die Diagnostik abwarten.....

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet.

    Meintest Du mich?

    Ich wurde eigentlich immer nur von Therapeut zu Therapeut geschickt mit dem Hinweis: Ich kann Ihnen nicht helfen! Bis ich nach Jahren zusammenbrach... daher die Episode, bei der ich dachte, es sei eher Burnout. Aber egal, ist Offtopic

    Ich lass mich überraschen

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ich weiß nicht mehr weiter! Wohin jetzt??
    Von Stiffler im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 18:43
  2. Ich weiß was ich will, es wird mir jedoch davon abgeraten - meinung?!
    Von Protogonos im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 13:04
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 2.04.2011, 21:27

Stichworte

Thema: Jetzt weiß ICH es... zumindest wird es vermutet. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum