Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema sich alleine gut fühlen! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 45

    sich alleine gut fühlen!

    Seit dem ich Medikamente nehme habe ich mich sehr Isoliert von bestimmten Gruppen, bei Personen bei den ich weiß sie sind nicht gut für mich zb. mein Papa redet immer viel manchmal kommt etwas sinnloses raus ,was er sagt halt er für richtig ,alles nach seiner Pfeife ,mittlerweile komme ich sehr gut klar mit dieser Einsamkeit ,es ist gar nicht so schlecht sich zu verschließen ,bei dieser Menschlichkeit heututage!!!! Auch halte ich mich nicht mehr so lange auf irgendwo Sinnlos, dastehen und Löcher in die Luft kucken, das Medikament wirkt sehr kalt bei mir ,ich finde diese kälte als angenehm !Wie ist es bei euch seit der Medikamentation?? Was hast sich geändert wie empfindet ihr diese Kälte(Gefühlskalt)???

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: sich alleine gut fühlen!

    Hallo Cetin

    Also wo ich mit einer neuen Medikamentation eingestellt wurde , habe ich nach einiger Zeit

    auch so eine Gefühlskälte bekommen. Ich habe mich auch oft alleine wohler gefühlt , weil

    mir alles (nicht egal) nervig wahr. Habe sprüche abgelassen , Die Anderen verletzt hat.

    Ein Verhalten ohne Rücksicht auf verluste die ich ohne Medikamente nie gemacht hätte.

    Seid dem ich eine etwas höhere Dosis bekommen habe , ist die Gefühlskälte auch wieder

    verschwunden.


    Ich empfinde die Gefühlskälte beunruhigend , weil ich eigendlich nicht so bin.

    Sich aber immer einzuschließen ist zwar für eine gewisse Zeit gut , aber auch

    schlecht. Freundschaften können davon benachteiligt werden. In solch einer

    Phase sind Freunde aber sehr wichtig. Alleine sein kann auch schaden.

    Cel

  3. #3
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 45

    AW: sich alleine gut fühlen!

    genau mit diesem Verhalten ohne Rücksicht auf Verluste, das könnte ich auch nicht vorher, das ist eigentlich so die Realität !nur wir sind zu warmherzig ,ich bin Viel zu warmherzig ohne Medikamente , du hast das gut beschrieben ,Danke!!!

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: sich alleine gut fühlen!

    Ich fühle mich alleine auch sehr wohl. Ich habe durch den Tag ja andauernd meine Mitstudierenden um mich rum. Da bin ich sonst gerne alleine, da ich einfach meine Ruhe brauche. Allerdings eben aus anderen Gründen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 36

    AW: sich alleine gut fühlen!

    Wenn ich viel unter Menschen bin, brauche ich danach definitiv meine Ruhe, sozusagen die Zeit für mich alleine.


    Wenn ich aber längere Zeit alleine bin, brauche ich aber auch ein bisschen Gesellschaft. Aber eigentlich, eher nur vertraute Personen.

  6. #6
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 45

    AW: sich alleine gut fühlen!

    gut zu wissen das man nicht der einzige ist der so Denkt

  7. #7
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: sich alleine gut fühlen!

    Am schönsten finde ich es, wenn alle für sich beschäftigt sind und ich dazwischen bin und in Ruhe meinen Job machen kann.
    Im Labor, wenn ich alleine in meinem Raum bin, ab und zu kommt einer vorbei, sagt hallo, stellt was dazu, plaudert kurz und geht wieder.

    Wenn ich zu einsam bin, kann ich rüber zu den anderen gehen.
    Ach, so schön!

    Zuhause auch.

    Was ich da überhaupt nicht mag, wenn gewisse Männer glauben, ich warte nur drauf, Jobs zu bekommen...

    Ich habe meinen Plan im Kopf. Den brauche ich. Schwer genug, ihn nicht zu vergessen! Da nerven Störungen und irgendwas bleibt auf der Strecke.

    Ich wirke vielleicht auch manchmal kälter. Aber ich sehe es mehr als, ich kann bei der Sache bleiben und lade mir nicht allen Müll auf. Auch mal zu andren sagen oder denken, ja, jetzt ists gut, ist grad nicht wichtig oder sinnlos weiter darüber zu diskutieren. Das ist sortieren, nicht Kälte, für mich...

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 11

    AW: sich alleine gut fühlen!

    Seit Anbeginn meiner Erinnerung war es schon immer Wichtig für mich ab und an für eine Weile "auszusteigen".
    Ich weiß sogar noch was das für ein gutes Gefühl war sich mal eine Weile von anderen Menschen zu distanzieren.
    Speziell als Kind war das oft nötig und ich finde es im Nachhinein auch sehr logisch.
    Wenn du permanent angespannt und unter Stress Lebst sucht sich die Seele evtl als Schutzreflex die Einsamkeit.
    Spätestens nach einer weile wurde mir dann aber wieder Langweilig und es ging weiter ...

    Ich denke man darf das nicht überbewerten.
    Man wirk dadurch sicherlich etwas schrullig aber das Fällt bei mir zumindest nicht so sehr ins Gewicht denke ich.

    Derzeit habe ich noch keines der üblichen Medikamente probiert aber da sich dieses Verhalten meiner Meinung
    nach als natürlicher Schutz des Hirns darstellt kann ich mir gut vorstellen, dass ein ähnlicher Effekt auch bei einer
    Medikation auftreten kann.

    Mfg
    Pascale

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 91

    AW: sich alleine gut fühlen!

    Ich nehme zwar keine Medis aber wir Chaoten benötigen eine Menge Zeit für uns alleine. Wir nutzen die Zeit um unsere Akkus aufzuladen.

    Ich mabe ein Jahr im Großraumbüro gearbeitet, das war die Hölle! Erst als ich meine Stunden reduziert habe und ich nach 6 Stunden am Tag gehen konnte war es auszuhalten. Die Stunde Heimfahrt war schön....ohne Radio... ich habe mich dann gerade wenn die Sonne geschienen hat frei gefühlt und der Druck auf dem Kopf war auch schnell weg!

    Ich mede so gut es geht Menschenmassen! Konzerte Disco etc. geht so gar nicht. Stadtfeste besuchen wir der Kinder zuliebe aber immer nie lange ich werde dann agressiv. Ich sehe auch den Sinn nicht! Es sind eh nur Sauf und Fresstände... wobei ich gegen eine schöne BraWu vom Grill nichts habe.

    Wir sind der Kinder wegen häufiger in Freizeitparks unterwegs... die Rückfahrt ist meist für mich die Hölle die beiden sind total aufgekratzt. Jetzt haben sie einen MP3 Player bekommen und nun ist Ruhe.

    Da ich neben meinem Studium auch Freiberuflich arbeite habe ich dank meiner Frau ein eigenes Arbeitszimmer und da es ganz weit weg von den Kinderzimmern sind habe ich dort einen Rückzugsort. Wobei wir ganz liebe Kinder haben... da gibt es kaum Reibereien...

    Ich bin mal gespannt wie es mit Medikamenten wird....

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: sich alleine gut fühlen!

    Also ich hab jetzt kein Problem mit Menschenmassen, die zum Beispiel in der Einkaufspassage um mich herum sind und mich größtenteils ignorieren. Mehr Probleme habe ich in Personengruppen, in denen man mich zwar kennt, aber noch ni lange. In denen das Vertrauen noch ni ganz da ist. Man kann die anderen ni einschätzen und ist deswegen unsicher. In Discos geh ich erst gar nicht, zu dunkel, zu laut, zu viele Reize.

    Ich bin gerne alleine, um mich auf meine Aktivitäten konzentrieren zu können, nicht auf andere achten müssen und wenn ich so ein bisschen für mich runter kommen kann.

    Aber zu sehr alleine mag ich auch ni sein, weil mir dann die menschliche Nähe und das Austauschen mit anderen Personen fehlt. Aber gewisse einsame Phasen sind glaub ich wichtig für uns, damit man sich sammeln kann.

    Ich muss mich aber hin und wieder echt "zwingen", unter Leute zu gehen, mich mit anderen zu treffen, damit ich meinen Alltag ni zu einsam gestalte und ni nur alleine unterwegs bin bzw die ganze Zeit nur alleine auf meinem Zimmer hocke.

    Ich denke, das wichtigste ist die Mitte zwischen beidem zu finden!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. in anderen seine Krankheit sehen ,und sich integriert fühlen
    Von Cetin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 21:59
  2. organisieren planen etwas alleine mit sich selbst machen
    Von climber im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 22:36
  3. Könnt ihr fühlen?
    Von Swidi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 6.02.2013, 18:07
  4. Kritikfähigkeit/ andere Meinungen anhören/ sich angegriffen fühlen
    Von Janie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 8.08.2010, 12:18
  5. sich ungerecht behandelt fühlen und zum Opfer machen
    Von flitzer im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 09:43

Stichworte

Thema: sich alleine gut fühlen! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum