Das Auto ist heutzutage übrigens auch eine meiner moderne Interpretation der Einsamkeit.
Man ist für sich aber auch selten lange unterwegs ohne einen anderen Wagen in der Nähe.
So fühle ich mich nicht einsam aber auch distanziert genug.
Wenn man mal bock auf Leute hat hält man einfach an, Trinkt einen Kaffee, schaut
anonym den Reisenden nach und verliert sich dadurch in seinen Gedanken ...
besonders nachts wenn nicht zu viel los ist, wirkt das auf mich sehr entspannend für eine Weile.
Man muss sich die "Dinge" evtl. nur ein Wenig anpassen.
Mein PKW ist mein Kleiderschrank, mein Rückzugsort bei Veranstaltungen und Partys etc.,
Mein Konferenz/Arbeitszimmer und vieles mehr.
Mit "Anpassen" in diesem Bezug meine ich zb. Kfz pedantisch ordentlich halten so anstrengend
das auch ist, Radio ausbauen evtl. wenn mal kohle da ist eine Standheizung einbauen.

Was ich auch inzwischen hinbekomme ist meiner starken Zuneigung zur Musik nachzugeben
ohne in irgendwelche Clubs o.Ä. zu müssen, was offensichtlich einige von euch ähnlich
anstrengend finden wie ich. Was ich sehr genieße sind zb Veranstaltungen wie Festivals,
kleine Draußengigs und ab und an auch mal einen sog. Draußenraves.
Ich weiß das klingt erstmal stressig aber richtig angegangen ist das einfach nur genial !
Man ist auch hier unter Leuten kann aber Distanz halten und immernoch die Musik
genießen, man trifft Freunde, man fällt weniger auf weil eh alle dem Drogen und Alkoholkonsum
geschuldet leicht ADHS-typisch wirken. Sie Starren Löcher in die Luft reden viel dünsch, rennen
ständig irgendwo gegen, seilen sich eine Weile ab weil sie nicht mehr können oder voll sind,
können Sachverhalten nicht mehr mit der gewohnten Logik Folgen etc.
Und wenn einem alles doch zuviel wird stellt man sich eben mal vier fünf Stunden in den Wald und
genießt aus der Distanz das Schauspiel.
Toll wirklich !

Letzteres geht sicherlich nur in einem Gewissen Alter. Mit Familie kann man zwar auch auf ein
Festival fahren aber eher schlecht an Infos über kleine Draußenveranstaltungen gelangen.
Ich bin mir aber sicher das es auch im höheren Alter etwas vergleichbares gibt, was man halbwegs
gut, etwas "angepasst", genießen kann.
Derzeit arbeite ich hier an neuen Ideen. Ich lasse es euch wissen wenn ich was gutes gefunden habe ;-)

schönen Tag
Pascale