Lebensmittel einkaufen geht mit etwas Planung und Zettel beim örtlichen Rewe ganz gut.
Schwieriger wird es dann , wenn es einmal im Monat zum großen Supermarkt geht. Da prasseln dann, je nach Kundenandrang zu viele Eindrücke auf mich ein.
Klamotten kaufen ist der absolute Horror. Ich brauche für ein komplettes Outfit allerhöchstens ne Stunde, wenn Frauchen mitgeht werden daraus mehrere Stunden die sich trotz Saft qualvoll in die Länge ziehen.
Da kommt es dann schon mal vor das ich anscheinend so genervt gucke das meine Holde irgendwann total entnervt aufgibt und grummelnd mit mir zurück zum Auto geht.
In den Baumarkt gehe ich allerdings sehr gerne
Am aller schlimmsten sind die Warteschlangen an der Kasse. Es kommt vor das ich lieber nochmal in Ruhe durch den Laden schlendere als mich an der Kasse anzustellen.
Gruß
Lucky