Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 41

Diskutiere im Thema Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.- im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    ChaosQueeny schreibt:
    Okay, so schlimm wars bei mir damals nicht. Aber wenn die wirklich so wenig aussagekräftig sind ... Kann aber sein, dass sie darauf bestehen, wobei du sie notfalls ja nachliefern könntest.

    Aber wenn deine Zwillingsschwester auch einen Eigenverdacht hat, könnte sie ggf. nicht aus deiner Kindheit berichten oder petzt sie bei der Familie? - Ist halt nur so ein Gedanke.
    Aus meiner Kindheit berichten kann meine Schwester nicht, da sie weiter weg wohnt und auch keine Zeit hätte, mich zur Untersuchung zu begleiten. Und nein, verpetzen würde sie mich niemals, wir halten nämlich immer zusammen.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    Purple schreibt:
    Aus meiner Kindheit berichten kann meine Schwester nicht, da sie weiter weg wohnt und auch keine Zeit hätte, mich zur Untersuchung zu begleiten. Und nein, verpetzen würde sie mich niemals, wir halten nämlich immer zusammen.
    Naja sie muss ja nicht vor Ort berichten, meist werden Bögen mitgegeben, wo Angehörige nach ihre Sicht auf den Betroffenen gefragt werden und sie könnte dir ja auch was schreiben, was du da vorlegen könntest z.B. das mit dem was in deinen Zeugnissen fehlt, aslo wie du in der Schule warst.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    Edit:text gelöscht da von Angehöriger
    Und weil es hier NICHT um kinder geht!
    Geändert von Butterblume (30.09.2014 um 21:59 Uhr) Grund: s.h. edit

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    @Tangokid, du hast leider das Problem von Purpe gar nicht verstanden.

    Dir und deinem Kind aber alles Gute auf eurem Weg mit dem ADS deines Kindes gut umzugehen und das Nötige an Hilfe e.c., was dein Kind braucht, damit seine Entwicklung gut verläuft.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    Sunpirate schreibt:
    Ich habe irgendwo gelesen dass ohne Zeugnisse keine Diagnose möglich sei, sondern "nur" ein ärztlicher Verdacht auf ADHS. Deshalb ist es m.E.schon sinnvoll die Zeugnisse in jedem Fall mitzunehmen.
    VA ADHS reicht doch völlig aus.
    ADHS ist ja nicht mit einem LAborwert festzunageln.

    tumme

  6. #16
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    Ja Tumme das habe ich in einem Zustand von geistiger Absenz geschrieben. Eine andere Erklärung gibt es nicht dafür.

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    also ich glaube Tumme hat nicht Recht, denn ich z.B. habe nicht die Diagnose "Verdacht auf ADS" sondern die Diagnose "ADS"

  8. #18
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    Es macht zumindest für die Medikation und Therapie keinen Unterschied.

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    weiß ich auch nicht, ob das so stimmt - vielleicht hat jemand mit nur Verdacht auf ADS keinen Anspruch auf Bezahlung der Medikamente durch die Krankenkasse

  10. #20
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.-

    Da müsste ich mich auch erstmal informieren.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. AD(H)S und Grundschulzeugnisse
    Von Lory im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 4.12.2012, 13:07
  2. ADS anhand der Grundschulzeugnisse erkennen
    Von Hobeil im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2012, 20:58
  3. Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist
    Von Allanon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 2.06.2012, 00:16
  4. Grundschulzeugnisse?
    Von Dalek im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 6.11.2011, 18:23

Stichworte

Thema: Grundschulzeugnisse geradezu unvollständig... -.- im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum