Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    Böse Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    Hallo ihr,

    sorry, ich muss mal kurz Luft ablassen. Bin extra mal schnell in ein I-Net Cafe, weil ich meine Erfahrung los werden muss.

    Ich versuche nun seit letzter Woche jemanden zu finden, der mir helfen kann, eine Diagnose zu erhalten.

    Hab schon einen Gang bei der Nervenärztin hinter mir, Fehlanzeige ("hmmm, wir machen das nur so am Rande, gehen Sie mal zu Dr. XXX)

    Ok, hab da angerufen, "Nein, also wir machen das gar nicht mehr".

    Hm. Ok, bei der nächsten Anlaufstelle habe ich eine Wartezeit von 4-6 Wochen. Ich schätze, darauf wirds hinaus laufen. Aber den OBERhammer hab ich grad erlebt.

    Ich laufe gerade bei uns durch die Stadt (xmas Shopping , als ich das Schild einer psychiatrischen Praxis entdecke. Gut dachte ich, lassen wir mal nichts unversucht. Ich klingel, kommt die "Ärztin" an die Tür--- ich schön höflich, ich weiss jetzt nicht ob ich richtig bin, mir gehts um eine Diagnose für ADHS im Erwachsenenalter....Die Ärztin: "nein, da müssen Sie zum Kinderarzt". Daraufhin ich: "Nein, mir gehts ja um ADHS im Erwachsenenalter".

    Und da meint sie schön von oben herab

    -Achtung, jetzt kommts- "Nein, DAS ist Esoterik!! Ich glaube nicht, dass Sie hier einen Psychiater finden."

    Ich konnte gar nichts mehr sagen. Ich war einfach nur platt. Im Nachhinein hätt ich ihr gern noch ein paar Sachen gesteckt , aber das wäre es vermutlich auch nicht wert gewesen.

    Der Vollständigkeit halber möchte ich noch drauf hinweisen, das ich weder einen Rentierpullover getragen habe noch mit einer Achatscheibe um den Hals geschmückt war...

    Gott sei Dank bin ich noch stabil genug, dass mich diese erniedrigende Erfahrung nicht davon abhalten wird, nach kompetenten Kräften zu suchen.

    In diesem Sinne!

    Eure Crazymom

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    Das ist ja wirklich der Hammer.

    Aber ich habe auch schon öfters solche oder ähnliche Aussagen gehört. Oder dass Betroffen ausgelacht worden sind.

    Aber hier im Forum gibt es doch irgendwo Hinweise wo man sich abklären lassen kann. Ich weiss den Link nicht aber schaue doch einmal auf der Startseite nach.

  3. #3
    Heinzeline

    Gast

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    hallo crazymom,

    weisst ich musste zum schluss über dein posting richtig lachen ;-) der rentierpulli und die achatscheibe zeugt von grossem humor deinerseits ;-)

    so aber nun zum thema
    .... du wirst oft noch erfahren, dass die akzeptanz für ads oder adhs nicht vorhanden ist. es ist egal ob es ein arzt oder eine andere person ist.

    je offener du mit dem thema umgehst um so öfters wirst du einen schrägen blick riskieren.

    ich selber handhabe es so, dass ich mal überhaupt kein geheimnis aus dem thema mache. bei mir weiss es jeder, vom arbeitgeber bis hin zu meinen freunden. ich bin der meinung, dass es nicht mein problem ist, wenn "andere" nicht mit dem thema klar kommen

    steh zu dir selber ..... du bist so wie du bist ... und genau so ist das auch gut ..... lass dich nicht verbiegen oder versuch dich für andere zu ändern ...... auch wenn der ein oder andere, dich sehr gerne einen rentierpulli oder achatscheiben sieht

    lg

    heinzi

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    ich bin platt!

    Sooo eine dumme

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    in meiner momentanen Verfassung wäre eine solche Aussage für mich sehr niederschmetternd.

    Hatte sowas ähnliches auch mal erlebt ... der Psychologe unterhielt sich ca. eine Stunde mit mir und kam dann zu dem Entschluss, daß ich doch nur einsam wäre und ein paar Freunde bräuchte und alles wäre okay. In meinem jugendlichen Leichtsinn glaubte ich das damals auch ...

    Im Moment bin ich froh, daß ich in einer TK bin und dort mit meiner Krankheit offen umgehen kann und auch hin und wieder von den Pflegern und den Mitpatienten ein nettes Wort bekomme, wenn ich mich mal wieder selbst runterziehe.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    Hey crazymom !!


    Da fehlen sogar MIR die Worte !!! (Kommt selten bis garnicht vor !!!!) Ja, da kann man wohl nix dazu sagen...Auch noch eine sog. Fachperson...Aber Heinzeline hat wohl - ziemlich sicher Recht. Damit müssen wir wohl leben; habe auch schon ähnliches erlebt........Bei mir hier in der Stadt ist es nicht so! Bin ich auch sehr dankbar, das ich diese "Fast-Beleidigungen" und diese Form von Unwissenheit nicht erleben muß.

    Ich hoffe nur sehr, das es nicht mehr ganz so lange dauert, bis die Menschen erfahren, das es nicht um Esoterik oder Mode-Diagnose oder sonst was ist.......

    LG

    Hypi

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    Hallo, Heinzeline !!

    Also, ICH trau mich (noch ?) nicht mich zu "outen" Wie hat denn Dein Umfeld reagiert ? Insbesondere Dein Arbeitgeber ??? Schon bei der Diagnose Depressionen wird man doch schräg angeguckt......!!!!! Leider !!!!


    LG

    Hypi

  8. #8
    Heinzeline

    Gast

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    hallo hypi,

    es war im geschäft wie ein selbstläufer *ggg* .... erst hat mich eine kollegin gefragt was in meiner pillendose ist .....daraufhin habe ich geantwortet, dass ich ritalin nehme. dieses hat ein andere kollegin die im raum war auch mit bekommen ... und ab dem moment bin ich sehr offen mit dem thema umgegangen. ich habe ein gespräch zu meinem vorgesetzten gesucht, und ihm mitgeteilt, dass ich adhs diagnostiziert bin und entsprechend methylphenidat konsumiere. so ging das ganze wie ein selbstläufer los .... ob jemand damit ein problem hat weiss ich nicht .... mich juckt das aber auch nicht wirklich .... lol

    nun zum thema depressionen ....also ich selber hatte noch nie welche und bin da auch unglaublich froh drüber. was ich jedoch denke ist, dass jeder mal ein tief hat , und dass genau in dem moment jeder verständnis haben sollte. ich finde es auch nicht tragisch, dass meine kollegein hin und wieder mal so tiefs hat, dass sie sich krankschreiben lässt ... eher im gegenteil ... wir haben so einen anstrengenden job, da braucht man hin und wieder mal ne auszeit .... wir allen im betrieb nehmen rücksicht aufeinander, und da ist es egal ob jemand einen schnupfen hat oder sich mit üblen depressionen rumschlägt. viel wichtiger ist doch, dass wir uns gegenseitig unterstützten wenn der eine mal nicht kann.

    ich glaube was es mir auch noch leichter macht, mit dem thema sehr entspannt und offen umzugehen ist, dass ich ein gesundes selbstwertgefühl habe, und dieses gibt mir viel kraft und rückhalt.

    lg
    heinzi

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!

    ... so, wow - erst mal lieben Dank fürs Mitlesen und vor allem Mitfühlen !!

    Mein neuestes Update- ich hab doch grad beim durchstöbern diverser ADHS Seiten einen weiteren Arzt gefunden, der sich mit adultem ADHS befasst--direkt bei mir im Ort!!

    Werd ich doch morgen gleich mal anrufen!!

    Aber jetzt gehts erst mal ab ins Bettchen! Gute N8!!

    Eure Crazy-and tired Mom...

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus!


Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: Ärzte und ihre Reaktionen - ich flipp gleich aus! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum