Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    bienchen46 schreibt:
    Kurz ich wurde mit dem Zeug total überdosiert.Es hätte mich beinahe das Leben gekostet ich wollte nicht mehr und das war aber nicht ich.
    Hier das Forum hat mir durch das recherchieren das Leben gerettet.
    Ich bin von 90mg Medikinet auf 2x5mg unten.
    Hallo bienchen,

    das kann ganz schnell passieren, wenn man nicht aufpasst und Neurolog_innen sich nicht wirklich auskennen (Zeit haben sie meist sowieso keine).

    Ich war auch relativ schnell von 5 mg auf 40 mg hochdosiert, das Maximum waren 80 mg Einzeldosis (Medikinet adult), von denen ich klare Überdosierungserscheinungen (depressive Stimmungsschwankungen, deutlich erhöhte Vitalzeichen etc.) bekam.

    Dann habe ich komplett abgesetzt, erst als ich merkte, dass es ohne Medikament nicht mehr vorwärts geht, unternahm ich einen neuen Versuch. Ich bin dann mit der Dosis Stück für Stück runter gegangen, bis ich keine (Neben-)Wirkungen mehr verspürt habe und so auf letztlich 2x 10 mg täglich gelandet.

    Ich merkte nichts mehr (kein Herzklopfen, kein erhöhter Rededrang, nicht dieses lästige Pendeln zwischen erhöhtem Antrieb und depressiver Verstimmung), habe aber das Gefühl, dass ich mich leichter zur Pflichtarbeit überwinden kann und etwas konstanter am Ball bleibe.

    Woher ich das weiß? Ganz einfach: Ich vergesse ständig die Einnahme und wundere mich dann am Abend, dass ich an diesem Tag wieder sämtliche Vorhaben kaum oder nur ansatzweise fertiggestellt habe. Da mir dies am Anfang jeden 2. Tag passierte, konnte ich langsam aber sicher zur Erkenntnis gelangen, dass ich ohne meine zusätzlichen Botenstoffe wohl doch nicht 'funktioniere'.

    Da wir Betroffenen dazu tendieren, fortwährend die gleichen Fehler zu machen, dauert es eben einige Zeit, bis man seine individuelle Art und Weise gefunden hat, mit den Möglichkeiten und Unmöglichkeiten moderner Medikation umzugehen. Was dabei beruhigend wirkt: MPH ist in solch geringen Dosierungen (auch 80mg ist ja noch als durchaus gering zu bezeichnen) nahezu ungefährlich, so dass man weder süchtig wird noch schwerwiegende gesundheitliche Schäden (bei ärztlich kontrollierter und befristeter Einnahme) befürchten muss.

    Herzlich grüßt

    Holdi
    Geändert von Holdischnald ( 4.08.2014 um 13:57 Uhr)

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    Hallo Holdi,

    keine Angst!!!

    Im schlimmsten Fall wirkt bei dir Medikinet adult nicht. Mehr kann ja nicht passieren.

    Das das Gefühl vor der ersten Einnahme sehr seltsam ist, glaube ich sofort. Mein Arzt meinte, dass ich ja nichts zu verlieren hätte. Und ich muss sagen, ich sehe es heute genauso.

    Ich nehme es auch noch nicht lange und ich profitiere so sehr davon, dass ich es manchmal selbst noch kaum glauben kann.
    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...ieversuch.html

    Hier kannst du gerne mal reinschauen.

    Liebe Grüße und trau dich!

    Swidi

  3. #13
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    Lieber Deepmind

    Wie ist es dir heute ergangen? Hast du Mph genommen? Hast du ein Wirkung gespührt?
    Du musst natürlich nicht antworten, aber es würde mich echt interessieren.
    Wenn du möchtest, kannst du mir auch eine PN schreiben. Dies geht aber glaube ich nur, wenn du vorgestellt bist.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    Hallo zusammen,

    etwas verspätet aber hier mein Tag :-)

    8:30 Einnahme



    10:00 Uhr : Stimmung soweit gut , fühle mich relativ ruhig. Habe das Gefühl,dass ich sorgfältiger lesen kann. Meine Blicke springen in Texten nicht mehr durch die Absätze sondern es fällt mir leicht(er) dem Textverlauf zu folgen .


    10:30 Stimmung gut, fühl mich immer noch recht ruhig – glaube, mein Puls ist aber etwas höher als sonst ( allerdings habe ich ihn nicht gemessen – rein subjektives Empfinden ). Meine Augen brennen leicht, wenn ich sie zukneife


    11:15 Merke, dass ich beim Lesen immer mal wieder von Aussengeräuschen gestört bin ( die Gartenanlage wird gemäht / Autos fahren vorbei ) und lenken mich von meiner Tätigkeit ab. Bin allerdings nicht so schnell so stark genervt vom Rasenmäher wie sonst.
    Zwischendurch fallen mir immer mal wieder Dinge ein, die mich sofort abbrechen lassen ( Wollte ja noch XY googlen - oh,muss mir noch nen Kaffee machen – muss mir jetzt nen Video anschauen mit dem Lied XY – muss aufschreiben, was gerade passiert ist – wollt ja noch dies oder das machen)


    13:00 Fühle mich immer noch recht ruhig . Hände schwitzen ein wenig mehr als sonst. Habe einen 1 stündigen Vortrag gehört und konnte diesem bis auf ( im Vergleich ) mit weniger spontanen Abbrüchen folgen. Stimmung ist solide .

    17:00 Uhr Stimmung ist ganz okay - bin mittlerweile etwas genervt durch eine Fliege im Schlafzimmer und tobende Kinder im Garten, die scheinbar ein Spiel spielen, was mit lautem Schreien zu tun hat . Hält sich allerdings noch im erträglichen Rahmen. Merke aber deutlich, dass ich in meinen Gedanken wieder etwas unruhiger werde - muss noch ein Telefonat führen,das ich nicht führen will, Essen kochen, worauf ich keinen Nerv - trotz Hunger - habe...

    Fazit : Hab mir umsonst Sorgen gemacht und hab eine Wirkung verspürt - hauptsächlich, was (innere) Ruhe und das Lesen betrifft. Hier hab ich es am deutlichsten feststellen können. War allerdings auch den ganzen Tag zu Hause und hab mich mit Dingen beschäftigt, die mir Spass gemacht haben. Nebenwirkungen sind bis auf Kleinigkeiten ( schnellerer Puls / bisschen mehr Hände schwitzen ) nicht spürbar gewesen.

    Werde Morgen / Übermorgen mal einen kurzen Bericht abgeben, wie es in freier Wildbahn gelaufen ist ( Büro + Therapie + Sport steht auf dem Plan ) . Hier stosse ich sehr viel schneller an meine Belastungsgrenze

    Nochmals herzlichen Dank für eure Antworten - hat mir wirklich an der ein oder anderen Stelle geholfen !!!

    LG

    Deepmind

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    Danke dir. Damit hast du es mir vermutlich ein bisschen leichter gemacht, wenn es denn so weit ist.

    Es freut mich, dass du so einen offenbar doch entspannten Tag hattest und freue mich auf deinen Bericht von Morgen. Ich drücke dir die Daumen, dass es da auch so gut klappt.

  6. #16
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    @Deepmind, vielen Dank für deinen Bericht. Ich habe mit Ritalin ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Bin gespannt auf deine nächsten Berichte.

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    Hallo Deepmind,

    freut mich dass es dir gut ergangen ist und du dich nicht so seltsam beim ersten Mal gefühlt hast wie ich.
    Ich merke auch dass ich in entspannter Atmosphäre ganz gut zurecht komme - ist scheinbar also normal.
    Wirds allerdings stressig (voller Einkaufsladen, Schwiegereltern o.ä.) merke ich dass ich wieder nervöser werde.
    Bin gespannt wie du deinen morgigen Tag erlebst.

    Schöne Grüße
    Susilein

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    Hallo :-)

    Tag hat gut angefangen - auf der Arbeit hab ich mich im Vergleich zu sonst ruhiger und entspannter gefühlt. Konnte mich auch besser auf manche Aufgaben konzentrieren und habe nicht wie sonst immer zig Dinge gleichzeitig gemacht , sondern nur ein paar :-) Auch bei einer etwas hitzigen DIskussion bin ich innerlich nicht aus der "Ruhe" geraten . War allerdings auch nur 5 Stunden da - Fazit : gut gelaufen

    Bei der Therapiestunde wurde es dann etwas unruhiger und ich war nicht mehr ganz so gefasst - war danach sehr unruhig / impulsiv und von irgendwas genervt , also ab zum Sport und danach lecker Essen - läuft ganz gut und mittlerweile fühle ich mich wieder halbwegs in Balance

    Was ich sehr deutlich gemerkt habe ist, dass ich mein Gesicht nicht mehr so verziehe beim konzentrieren ( wirkt auf andere immer,als wäre ich "böse" auf irgendwas ) - hab wesentlich entspanntere Gesichtszüge


    In diesem Sinne...schönen Abend euch !

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    Deepmind schreibt:
    Hallo :-)

    Tag hat gut angefangen - auf der Arbeit habe mich im Vergleich zu sonst ruhiger und entspannter gefühlt. Konnte mich auch besser auf manche Aufgaben konzentrieren und habe nicht wie sonst immer zig Dinge gleichzeitig gemacht , sondern nur ein paar :-) Auch bei einer etwas hitzigen DIskussion bin ich innerlich nicht aus der "Ruhe" geraten . War allerdings auch nur 5 Stunden da - Fazit : gut gelaufen

    Bei der Therapiestunde wurde es dann etwas unruhiger und ich war nicht mehr ganz so gefasst - war danach sehr unruhig / impulsiv und von irgendwas genervt , also ab zum Sport und danach lecker Essen - läuft ganz gut und mittlerweile fühle ich mich wieder halbwegs in Balance

    Was ich sehr deutlich gemerkt habe ist, dass ich mein Gesicht nicht mehr so verziehe beim konzentrieren ( wirkt auf andere immer,als wäre ich "böse" auf irgendwas ) - hab wesentlich entspanntere Gesichtszüge


    In diesem Sinne...schönen Abend euch !
    Freut mich, dass auch dein erster Arbeitstag so positiv war mit MPH! Ich bin gespannt, was du weiter berichtest.

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult

    Das freut mich, dass es doch so gut geklappt hat. Mich erleichtert es ungemein, das zu lesen.

    Das Nachlassen der Medis ist natürlich noch neu und damit wirst du ggf. dafür eine neue Strategie brauchen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Extrem abgeschlagen durch Medikinet adult in der ersten Woche
    Von Black Swan im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 15:19
  2. Jetzt geht´s los!/? Meine ersten 5mg Medikinet adult.
    Von Päng im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 10:17
  3. medikinet adult wirkt nur beim ersten mal ?
    Von QUER-LD im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 01:19
  4. Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst
    Von Jimbalta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 21:41
  5. TriggerTrigger! Medikinet Adult zum ersten Mal
    Von Twentje im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 16:40

Stichworte

Thema: Angst vorm ersten Mal........Medikinet adult im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum