Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 130

    Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    Hallo!

    Heute habe ich mir ein Herz gefasst und gleich um 8.00 Uhr in Tübingen bei Frau Barth angerufen, um mich für die Biofeedback-Testung als Probandin einzuschreiben.

    Ich hatte auch gleich das Erstgespräch, das sowieso telefonisch ist. Laut diesem kann ich den Bogen bekommen und dann wird geschaut, ob ich in die klinik darf.

    Ich hoffe, dass ich endlich mehr zur Ruhe komme, wenn ich dort bin.

    War von hier schon jemand in Tübingen und kann mir berichten, wie es empfunden wurde?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    hi turtle,

    kannst du mir evtl. (natürlich keinen link) aber bisle mehr über dieses programm erzählen? bin zwar momentan im "exil" aber ab september wieder in stuggi. würd mich also auch mal interessieren falls es weiterhilft.

    ich grüße dich,
    adsman

    ps: hoffentlich antwortest du noch. hat ja iwie sonst keiner geschrieben

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    es gab hier schon mal einen Thread in dem diese Studie vorgestellt bzw. dazu verlinkt wurde.

    Ich habe selbst mal Kontakt mit Tübingen aufgenommen, allerdings war der Aufwand mit Anreise usw. dann doch zu groß für mich.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    mmmkay danke....du hast den nich zufällig parat?

    bin wohl grad zu blöd für diese suchfunze hier....bäh!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    Such einfach auf der Seite der Uni Tübingen im Bereich Psychiatrie

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    Huhu bin neu hier also erstmal Hallo an alle,

    nachdem ich letzte Woche von 2 unabhängigen Psychiatern Verdacht auf ADHS im Erwachsenenalter (am selben Tag Uff) bekam hat mir die eine auch von Thübingen erzählt.

    Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt mich dort anzumelden aber da ich In RLP wohne und leider grade mein Ausbildung verloren habe (Geld) wird das wohl nichts .

    Ich hoffe du hälst uns auf dem laufenden weil es mich wirklich sehr interressiert.



    LG Mnemosyne

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    Gibt's die Tübinger Studie eigentlich noch - und suchen sie noch ProbandInnen? Ich habe vorher mal ein Mail geschickt und warte auf Antwort.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    erstmal hi@all,

    die Tübinger Studie zur Biofeedback-Reihe müsste es meines Wissens nach noch geben. Zumindest wurde über den Uni-Mailverteiler in Tübingen neulich noch eine Mail verschickt in der stand, dass man noch TeilnehmerInnen suche.

    Aber ob die jetzt noch Leute aufnehmen, weiß ich leider nicht.

    Da ich aber seit Januar selbst an der Testreihe mitmache und nächste Woche (leider) meinen letzten Termin habe, kann ich auch gerne nachfragen wie das aktuell aussieht.

    Zu der Studie/dem Neurofeedback kann ich folgendes sagen:

    Ich hatte vor der Studie hier an der Uni noch keine Diagnose auf ADHS obwohl ich und andere es eigentlich schon immer vermutet hatten .

    Dann habe ich die Mail gesehen und auch spontan Frau Barth angerufen. Die war sehr nett und hat dann erstmal so ein bisschen nach meinen Beweggründen gefragt und ob ich schon eine Diagnose hätte.

    Der nächste Schritt war dann erstmal ein telefonisches Interview, ob ich überhaupt für die Studie in Frage komme. Da ich geeignet war, wurde ich dann zur Diagnose an die Klinik eingeladen.

    Was das Setting der Studie betrifft, so werden dort glaube ich 3 verschiedene Ansätze getestet, wobei man dann einem randomisiert zugeordnet wird.

    Ich möchte du den genauen Ansätzen aber wenig sagen, da dass den Forschungsablauf während der Studie beeinträchtigen würde.

    Damals habe ich Frau Barth auch mit Fragen zu den anderen Ansätzen gelöchert und sie hat gemeint, dass sie mir dazu nichts sagen kann, weil das sonst mein verhalten während der Therapie/der Forschung beeinträchtigen könnte.



    Ich wurde also einer Ansatzgruppe zugelost und dann war das Prozedere eigentlich jetzt seit einem halben Jahr immer das selbe:

    2x die Woche habe ich einen Termin hier in Tübingen (man kann aber auch nur einen Termin/Woche machen).

    Dort muss ich dann 4x8 Minuten meine Biofeedback-Übungen machen.

    Zwischen den 4 einheiten darf ich dann Pause machen, wenn ich eine brauche.

    Und mit Anschluss an die Messgeräte und den Übungen bin ich nach ca 1 Std wieder fertig.


    Erfahrungen:

    Da ich keine Medikamente nehme, sollte ich das vielleicht dazu sagen . Ich habe also mehr oder weniger den reinen Einfluss des Therapie-Ansatzes.

    Am Anfang bin ich meist (wie eigentlich immer etwas zappelig. Vor allem die ersten Sitzungstermine war das krass, da die Situation für mich einfach neu und ungewohnt war.

    Aber nachdem ich dann zum 2. Mal meine 8-Minuten-Einheit absolviert habe, merke ich wie allmählich dann auch Ruhe bei mir einkehrt.

    Nicht dass alles sofort gut ist aber die Übungen entspannen mich unglaublich.

    Am Anfang (im Januar) war ich noch etwas verkrampft weil ich erst die Funktionsweise der Therapie einüben musste. Aber dann nach und nach wusste ich wie das Ganze funktioniert und konnte mich mehr auf mein Körpergefühl konzentrieren.

    Im Verlauf der Studie sollte ich dann auch die Übungen auf meinen Alltag übertragen und ohne die technischen Gerätschaften üben.

    Und ich merke tatsächlich wie sich der gewünschte Effekt einstellt, wenn ich mich wegen meines Studiums mal ein bisschen zusammenreißen muss.

    Aber der Effekt ist auch nicht immer der selbe. Mal funktioniert es bei mir besser, mal schlechter. Aber so im Durchnitt würde ich schon sagen, dass mir das Ganze enorm viel gebracht hat.

    --
    Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen mehr Infos geben. Ihr dürft mich aber gerne mit Fragen löchern
    Geändert von momentum (20.07.2014 um 13:37 Uhr)

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    Hi,
    ich habe mal nachgefragt und die suchen noch bis Ende 2014.

    Also falls ihr Interesse habt, könnt ihr euch bei Frau Barth melden.

    LG

  10. #10
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es

    hab mich heute gemeldet und bekomme nen fragebogen nach hause geschickt.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ad(h)s chaoten-treffen in tübingen
    Von Butterblume im Forum ADHS-Chaoten Ortsgruppen
    Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 18:37
  2. Uni Klinik Tübingen
    Von NaMa im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 00:41
  3. Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home
    Von gravel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 14:31
  4. Biofeedback und Neurofeedback Erfahrungen
    Von ichnicht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 00:10

Stichworte

Thema: Proband bei Biofeedback-Testreihe an Uni Tübingen, ich wage es im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum