Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Angst vor der Diagnose und alles was kommen könnte im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Angst vor der Diagnose und alles was kommen könnte

    ellipirelli schreibt:

    Aber inwieweit das eigenständige Erkrankungen sind, oder "nur" sog. "Komorbiditäten"/Folgeerkrankungen einer unbehandelten ADHS (wieso schreibst du eigentlich " oder gar ADHS"??? Ist ADHS für dich "schlimmer" als ADS?? )
    TSCHAKKA!
    Oh da hast mich ja jetzt richtig erwischt und saß eben vorm Laptop wie ne Kur vorm Tor wenns donnert.
    Ja eine sehr gute Frage, die ich mir jetzt tatsächlich stellen muss. Ich dachte ja lange Zeit ich hätte ADS. An das "H" dachte ich nie da ich als Kind alles andere als ein "Zappelphillip" war, im Gegenteil, ich war ein ruhiges Kind. Habe mich daher damit nie auseinander gesetzt. Seitdem ich hier im Forum aber lese merke ich, das ja noch mehr dazu gehört als zappelig zu sein.
    Ich habe einfach zu wenig Ahnung. Ich glaube bisher dachte ich immer ADHS wäre einfach eine Erweiterung von ADS, da hat man halt noch mehr, daher wohl mein "sogar".
    Es wäre für mich wohl mal ganz interessant zu erfahren wo genau der Unterschied zwischen ADS und ADHS liegt. Vielleicht hat ja hier jemand einen guten Link zu informieren.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Angst vor der Diagnose und alles was kommen könnte

    @peppa; ich kann deine Aussagen zu 100 Prozent unterschreiben.
    ich habe auch einen Termin und zwar morgen. Ich bin tierisch aufgeregt. Ich habe wiedermal Angst nicht ernst genommen zu werden. War bei meinem Hausarzt schon so. Da ich immer viel denke und auch rede, sehr impulsiv bin hoffe ich dass das Morgen endlich einer sagt deine Probleme kommen von Adhs.Ich hoffe er kennt sich damit aus. Hier bei uns wüsste ich sonst nicht wo ich hingehen sollte.

    was ich sagen wollte, alles wird gut.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Angst vor der Diagnose und alles was kommen könnte

    Für mich war die Diagnose wichtig und gut.
    Ich wusste, ich bin nicht alleine damit. Es gibt noch mehr. Und ich konnte handeln. Verhaltenstraining, Gespräche usw.
    Außerdem wusste ich jetzt, welchen Einfluss die Diagnose ADS auf die bereits bestehenden Depressionen hat.
    Es ist ja nicht so, dass du die Diagnose bekommst und dann folgen noch weitere Erkrankungen.
    Und es gibt die Möglichkeit das Puzzle zusammenzusetzen.
    Ich gehe auch offen damit um und sage es allen mit denen ich zu tun habe. Bitte auch um Hilfe, wenn nichts mehr geht. Früher hatte ich immer Angst, dass die anderen denken könnten, ich bin nicht normal.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Angst vor der Diagnose
    Von zeta im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 21:58
  2. Angst bis hin zu panisch und alles zu laut
    Von NaMa im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 02:56
  3. Angst für den Weg zur Diagnose
    Von kati lone im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2013, 01:26
  4. Seit Diagnose alles schlimmer
    Von TheFreak im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 19:36
  5. Angst vor der Diagnose
    Von Ausgburger im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 11:04

Stichworte

Thema: Angst vor der Diagnose und alles was kommen könnte im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum