Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden?

    Hallo zusammen,

    jetzt wieder Ärger mit dem Arzt gehabt, wir waren ja in köln und ich hatte Medikinet adult mit etwas für die Reise...da ist mir ein Teil verloren gegangen, oder verlegt denke eher.

    Und ich habe leider manchmal höher dosiert, weil ich ja laut Uniklink beim Eindosieren bin, Bethel meinte ich soll höher gehen, als 40mg...Münster meinte....ich soll bei bedarf, mein psychiater war voll sauer heute, dass ich da einfach so auf eigene Faust was mache...und dann noch irgendwo in im schlimmen Köln die Medis hab liegen lassen.

    Jetzt bekam ich wieder nur 50 Stk. 20 mg und soll jetzt jedesmal alle 25 Tage oder später alle 15 Tage kommen, das ist mir ehrlich gesagt zu oft und nervig....es müsse jetzt so halten....aufdosieren Absprache wie denn, wenn er nur alle 6 Wochen kann mit Termin....Münster alle 2 Monate....telefonisch an manchen Tagen eigentlich immer ist ständig besetzt Ab gibt es nicht.....eih was soll das .....

    Ich glaube ich setze bald alles ab ich fühle mich total abhängig........

    Ja natürlich ist jetzt die ganze alte Packung fast alle....das Citalopram bekommt man wie Bonbons hinterher geschmissen.....massenweise, mein Bruder bekommt Neuroleptika wie Bonbons ...verschrieben.....

    Also bekommt ihr jetzt mehr .??....die ersten Packungen von der Klinik waren insg. 100 Stk.....na ja werde mit dem Arzt in Münster reden.....

    Aber so geht das nicht weiter...villt kann der Hausarzt da was machen......ebenso stellen die sich mit dem Befunden an, werden mir wieder nicht ausgehändigt....vom Psychiater.....es wird immer schlimmer....,wenn das nicht besser wird...dann muss ich wechseln.....zum ADS Spezialisten den niedergelassenen....villt brauche ich ja mal was anderes und das bekomme ich dann nicht....schon bei dem EEG und MRT hat er immer gespart.....und will alles so behandeln.....das vertrauen ist bald weg....in den Arzt tut mir ja auch leid, er hatte uns mal damals sehr geholfen.....aber bei dieser Sache.......merkwürdig..alles ....Ärzte vom Dorf so kommt mir das vor und mein Vater hat das schon früher erkannt, dass was mit ihm nicht stimmt.....

    Ich konnte das nicht so zuordnen....zudem steht er bei mir langsam im Verdacht, dass er nur an uns / mir verdienen will.....und Budget sparen......was an dem Ort bereits bekannt ist, alle Ärzte geizen dort massiv herum..und werden als Badeärzte beschimpft.....es hat Todesfälle gegeben, MRT verweigert......(Ausnahme mein Zahnarzt)

    Bei mir in der Praxis ich hatte aus dem Ort, geriatrische Patienten, die mit 70- 85 Jahren nicht mal eine Abdomen- Sonographie bekommen hatten. Obschon das Verfahren mindestens seit über 20 Jahren bekannt ist. immer mehr Ärzte greifen nur zum Stethoskop und Blutdruckmessgerät, machen keine ordentliche Abdomenuntersuchung...(es wird nicht bezahlt)

    Sorry, dass ich so rede,,,,aber ich kann nur hoffen, dass deren Erfahrung sie nicht in den Abgrund werfen lässt.

    Diese Art Untersuchung konnte ich auch machen, aber ich war ja auf die Technische Apparate Diagnostik angewiesen.....jedenfalls für den Patienten....um ganz sicher zu sein.

    Bei der Krankenkasse angerufen, und beschwert...die haben mich nur vertröstet......

    Jedenfalls der diagnostische Blick meines Psychiaters...er hat sich voll geirrt....weil er auf entsprechende Gerätschaften und Diagnosticals verzichten wollte.

    Das ist eine Gefahr als Behandler, ging mir genauso es steigt einem zu Kopf..und man will alles so erkennen....können...dann gibt es keine Früherkennung..es ist ein Spiel .....

    Und ich denke da braucht ihr ja nicht Medizin studiert zu haben um zu erkennen, dass da was nicht passt, oder??

    Also was ist nun mit den Dosen und Packungen ich will aber 100 haben.....und muss ich der Polizei melden, wenn ich meine Packung Medikinet adult ganz verloren habe.

    Leider kommt es bei mir vor.....

    LG Timo

    Ach ja und jetzt hab ich s noch ins falsche Thema gesetzt ha weil ich es ja für heute Abend absetzen musste

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.962

    AW: Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden?

    Alle, die ich kenne, bekommen max. eine Monatsration Medis. Bei Einstellung, wenn es geht sogar weniger (je nach Medi, Dosis und Packungsgrösse) mit dem verbundenen kürzeren Zeitraum zur Vorstellung.

    Verloren habe ich bisher nur eine Tablette. Die fiel dummerweise ins Klo.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden?

    Es gibt jetzt bei 20mg und 30mg Medikinet Adult Packungen mit 78 Stück.

    Ich bin jetzt im 7 Monat der Einstellung.Ich bekomme auch immer nur eine Packung.Zusätzlich dann noch die 10mg zum Nach und Fein Dosieren.Kurz bevor die Kapseln ausgehen,mache ich einen weiteren Termin aus und es wird neu besprochen.Ich finde das in Ordnung.Soviel möchte ich hier gar nicht liegen haben.Eigentlich bin ich jeden Monat einmal zum besprechen in der Klinik.

    Meine Medikinet Adult liegen alle im Badezimmerschrank.Ich entnehme jeden Morgen die Tagesdosis und mache alles wieder zu.
    Vielleicht findest du die verlegten ja doch noch wieder. Wenn nicht,dann ist es eben passiert.

    LG
    Mike

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden?

    Das hat was mit dem BtmG zu tun, es darf maximal die monatliche hoechstdosis verschrieben werden. Nur in Ausnahmefaellen darf mehr verschrieben werden.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden?

    Man könnte überlegen, wie man Dir mehr Strukturhilfen und eine besseren Umgang mit den Medis ermöglicht. Also ob Du eine Art "Medikamenten-Coaching" brauchst.

    Vor allem brauchst du aber eine andere Einstellung dem Problem gegenüber.

    Den Ärger, den den verordnende Arzt Dir macht, kann ich SEHR GUT verstehen. Ich würde vermutlich zeitweilig ganz auf eine Verordnung von Stimulanzien verzichten und beispielsweise Strattera oder Eltontril verordnen.

    Es geht nicht, dass Du eigenmächtig die Dosierungen steigerst. Wenn dann mehrere Ärzte daran beteiligt sind, verschlimmert es die Situation nur noch. Ich wäre da als Arzt sofort "raus" und würde gar keine BTM-Medikamente mehr aufschreiben. Schon allein, weil ich nicht wüsste, ob du an anderer Stelle noch Medikamente einforderst.

    Ob nun Tabletten "verloren" gehen, mag ich nicht beurteilen. Fakt ist : Sie dürfen nicht verloren gehen Schon allein auch deshalb nicht, weil sie BTM-pflichtig sind und die Weitergabe bzw. unsachgemässe Verordnung auch eine Straftat sein kann.

    Und hier wird es eben auch für den Arzt unlustig : Wenn er überprüft wird, kann es ihm im Zweifelsfall ihn vor Gericht bringen bzw. ggf. die Approbation = Zulassung als Arzt kosten.

    Es ist eben ein Unterschied zwischen "normalen" Tabletten und BTM wie Methylphenidat

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden?

    ja das verstehe ich schon, aber das hat mir keiner gesagt, und die machen es sich leicht in der Klinik ein niedergelassener Arzt soll da den Kopf hinhalten....

    und dann sind sie wiederum verpflichtet es wieder nachzuverschreiben...weil ich dann auf dem trockenen"" liege und einer dann wieder ärger macht....

    Mir wäre wohler bei Ersatzmitteln.....Strattera und Elontril ......

    Und so nebenbei nein hat mir keiner gesagt, welche Brisanz das hat.....dann hätten sie mir sagen müssen, sein sie ganz vorsichtig und zählen sie bitte alles genau ab......ich bin nur über die Nebenwirkungen aufgeklärt worden.

    Ich habe tatsächlich Schwierigkeiten und habe sogar vergessen, ob ich was genommen habe......zum bestimmten Zeitpunkt...jetzt nehme ich eine Medikamentenbox.......

    Da habe ich einmal welche weggelassen...weil ich nicht mehr wusste ob ich sie gerade genommen habe...na ja spreche dann mal ab....,,mit dem Arzt.....in Münster.......unverhältnism ßig.....
    Gefährlich sind andere Medikamente auch .......
    web4health, Hallo sei gegrüßt...Approbation verlieren..ne das wollen wir ja nicht...aber das ist ja ein Theater...hier..vor allem ist doch klar das ein ADS ler wenn er nicht zwanghaft ist einfach was verlieren kann....das passiert mir oft......dann hätten sie das aber einbeziehen müssen, das wussten alle....verstehe ich abermals nicht....., das Du die Ärzte verstehen kannst kann ich verstehen...ich werde da mal meinen Verband kontaktieren....was wir da machen....zudem muss ich Medis haben, die ich rauf und runter dosieren kann, da ich ja mich selber naturheilkundlich Behandeln will, eventl Lidocain im Kopfbereich an Druckdolente Punkte.....ich stelle mich da selber ein...klar kann man das absprechen , dann will ich auchdie Händy nummer von dem Arzt haben.....
    Timo
    Geändert von Timotheus (22.03.2014 um 09:42 Uhr)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden?

    Aehm, Timo, bitte gib deinen Aerzten ne Chance, bevor du selbst deine Naturheilkundlichen Fachkenntnisse mit einbringst. Man kann die persoenliche optimale Dosis nicht finden, wenn wenn man nicht weiss, was das MPH bewirkt. Und was das MPH bewirkt kann man nicht feststellen, wenn zusaetzliche Medikamentoese Behandlungen auch Einfluss nehmen koennen.

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Retard - Kapseln zerkleinern
    Von Feierbiest im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 01:16
  2. Medikinet adult .. Was nun, wenn Ärzte und Apotheker was anderes sagen?
    Von koala im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 01:05
  3. ICD10 F60.8 auf Medikinet adult-Rezept
    Von Sandy79 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 10:00

Stichworte

Thema: Was tun, wenn Rezept BtmG, oder Medikinet adult Kapseln verloren werden? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum