Hallo zusammen

Habe wiedermal geschafft mich anzumelden. =)

Hab da Ein Zwei Probleme mit meiner Medikation. Bevor ich das Thema nächste Woche bei meinem Psychiater anspreche wollt ich gerne einige Meinungen von Euch hören.

Meine Diagnose: ausgeprägtes ADHS mit leicht depressiver verstimmung

Meine momentane Medikation: (seit ca 2 Jahren)
Morgens: 20mg Focalin XR
Mittags: 50mg Seralin und 5mg Focalin XR
Abends: 50mg Trittico

Hatte schon immer das Problem das die Focalin Dosis mir max. 4-5h reicht. Weshalb ich die 5mg am Mittag nehme um die Wirkdauer etwas zu verlängern (erfolglos)
Da die höchstdossis von 20mg Focalin bereits überschritten ist, tut sich mein Arzt verständlicherweise schwer nochmals zu erhöhen.
Damit hab ich mich nun mehr oder weniger abgefunden.

Nun hab ich das Problem aber das die Wirkung sich verändert. die antidepressive Wirkung von Seralin merk ich etwas besser als früher dafür wirkt das Focalin anders.

Abgesehen davon, dass die Konzentrationsfähigkeit bei "wichtigen" Sachen wie Arbeiten bei mir wieder ziemlich nachlässt, steigert sie sich bei der Konzentration aufs nichts tun. Hab das Gefühl ich könnte stundenlang mich auf meine Gedanken und das nicht arbeiten, sondern sich ablenken, internet, hier im Forum schreiben, etc konzentrieren.
Das war bis vor kurzem noch anders. ich musste mich zwar zur Konzentration auf das Wesentliche zwingen, aber es fiel mir wesentlich einfacher als nun.
An der Arbeit kann es nicht liegen, hab vor 6 Monaten die Stelle gewechselt und die Arbeit erfüllt mich und macht wirklich Freude.

Kann es an der Wirkung der Medikamente liegen? Oder habt ihr Ideen warum sich die Wirkung plötzlich so verschiebt?

Danke

PS: sollte mich wieder aufs arbeiten Konzentrieren statt zu schreiben =)