Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Gestern, zweites Gespräch und erste Test's im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    Gestern, zweites Gespräch und erste Test's

    Guten Abend an alle,

    heute hatte ich mein zweites Gespräch bei der Psychaterin und Test's bei der Neuro-Psychologin.
    Die Gespräche liefen viel angenehmer als gedacht. Hatte meinen Freund mitgenommen, da die Anreise ja so weit ist und ich seit Tagen völlig gestresst war.
    Gut 1 1/2 Std dauerte die Unterhaltung mit der Psychaterin und sie gab mir 3,4 Fragebögen zum Ausfüllen. Dabei kamen Fragen vor über div. Zwangsverhalten, Ängste usw. Wie sich raus stellte, habe ich "nur" Zwangsgedanken, die womöglich aus mangelndem Selbstvertrauen entstehen. Bei der Neuro-Psychologin musste ich mich erst kurz vorstellen und dann gab sie mir einige Tests. Erst hiess es Wörter ablesen, merken und aufsagen. Bei der ersten Runde 15/16 richtig. Im zweiten Versuch machte sie die Schnick, Schnack, Schnuck Bewegungen und ich sollte sie nachmachen. Das ging problemlos. Anschliessend ttippte sie mit einem Stift auf dem Tisch, bei zwei Tippen sollte ich einmal tippen, bei einem zwei mal, und dann umgekehrt. Auch alles super. Dann kamen die Zahlen Zwei Zahlen merken: schon ne Katastrophe, dann 3,4,5 automatischerweise nahm ich den Stift und "schrieb" in Gedanken die Zahlen auf, das ging dann schon etwas besser. Und dann die Zahlen rückwärts widergeben, das ging besser als vorwärts ^^ Und danach war ein Din A Blatt voll mit kleinen d und p Buchstaben mit Füsschen oben/ unten, zwei Strichen, und man durfte nur die drei Arten von denen durchstreichen. Na ja, auch da hab ich einiges übersehen.

    Sie meinte, dass man hier ganz deutlich sieht, dass ich ein sehr visueller Mensch bin und der Bilder, Geräusche und Gerüche brauch, um etwas zu memorisieren. Wenn mich etwas nicht interessiert, dann kommt es erst gar nicht richtig oben an und wird nicht richtig eingeräumt. Man müsse eine Methode finden das alles richtig zu ordnen und dass ich an die "Kopfschubladen" ran komme z.B. mit Wörtern in Bilder, Farben usw.

    Und als ich ihr sagte, dass ich das Gefühl habe "dümmer" und vergesslicher zu werden, sagte sie mir, dass sie gar nicht das denke, da ich mich wahrscheinlich schon immer auf dieser Ebene befand, nur dass der Kontext sich geändert hat. Das stimmt. Obwohl ich als Kind immer hellwach war und alles sah, vergaß ich sogar manchmal meinen Ranzen daheim ^^

    Die Test's dauerten etwa zwei Stunden. Familienmitglieder zu befragen sei nicht nötig. Und gegen Ritalin hat sie nichts einzuwenden.

    Die Psychaterin sehe ich am 7. April mit allen Ergebnissen wieder (EEG, ECG, Blutprobe), um die weitere Behandlungsmasnahmen zu besprechen. Ja, und dann steht dazu noch eine Psycho-Gruppentherapie an.

    Voilà

    Die nächsten Schritte sind jetzt EEG, ECG und nächster Termin ihn einem Monat.

  2. #2
    Martisse

    Gast

    AW: Gestern, zweites Gespräch und erste Test's

    Hallo.

    Das hört sich doch schon mal gut an. Wenigstens bist du ein paar gute Schritte weiter voraus bzw. um einige Erkenntnisse reicher. Werde das wohl noch vor mir haben. Jetzt gleich in der Klinik anrufen, und einen Termin bekommen zum Vorstellungsgespräch. Und mich dann per Email in der Spezialambulanz melden.

    Und wenn ich so lese, was viele da so alles machen müssen, werde ich schon nervös (*schwitz*).
    Schonmal die Gewissheit zu haben was man hat ist schonmal eine gute Sache.


    MfG

    Martisse.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Gestern, zweites Gespräch und erste Test's

    Um nicht einen neuen Thread zu eröffnen, schreibe ich mal die Neuigkeiten hier rein.
    Heute war EEG dran. Anscheinend gibt's Auffälligkeiten, aber das Ergebnis bekomme ich erst Montag :-/ Das hat mich so deprimiert.... wie siehts denn bei euch aus?
    Was kann bej einem auffälligen EEG alles rauskommen?

    ____________________________
    Dies ist eine automatisch generierte Nachricht von Aufgeben-war-gestern.de

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Gestern, zweites Gespräch und erste Test's

    Hi timili,

    an was denkst Du denn, wenn Du das hörst.....?

    Und was hast Du nochmal für Symptome also Epilepsie Anfälle Große (grand mal ) werden es ja nicht sein, bei mir wurde gar kein EEG gemacht....verstehe nicht warum, frage mal nach.....

    ja, mmh es kann auch harmlos sein....keine Bedeutung haben, dann von Epilepsie (petit mal Anfälle mit Augenverdrehen, oder ganz kleine über MS bis starke Depression...Ängste....aber auch Migräne.....

    Informiere Dich mal hier

    Quelle:
    Elektroenzephalographie - DocCheck Flexikon

    Du kannst nur abwarten.....aber ich nehme an, dass Du keine so schweren Symptome hast, in Richtung lähmungen, schwere Krämpfe, schwerste Kopfschmerzen.....dann kann mit Sicherheit was auch immer es ist, gut geholfen werden.....schlimmer wäre es das ein Arzt/ Neurologe..als erstes ein EEG gemacht hätte....., dann hättest Du aber auch fortschreitende schlimmere Symptome gehabt../ angegeben.....

    Bei mir ich habe hohe Cholesterinwerte.HDL erhöht.....und ich habe dann auch im MRT was vermutet.....war aber nichts na ja fast nichts Kopfschmerzen kamen, von Stirnhöhlenvereiterung ..also weder von Gefäßen noch von ADS, oder Psyche.....(was man ja nicht sieht)

    Ja und dann mein Blutdruck erhöht Herz aber alle Koronargefäße frei.....

    Meine Frau meinte es müsste sowas wie Alzheimer sein, oder schlimmer.....war aber nichts....dabei hatte ich sogar unspezifische Krämpfe, am Hals, Waden, Oberschenkel Bauch und es ist nicht Magnesiummangel.....warum ist immer noch unklar......es ist mit Citalopram besser geworden, und mit Mph ganz verschwunden.....und ich hatte Fahrstuhlschwindel...und Drehschwindel...alles Symptome, die auch auf was Malignes hinweisen...obwohl das bei Stress immer mein Weggefährte war....jetzt alles weggezaubert dank Medis...und natürlich alles oB. physiologisch gesehen.....

    Nein, dass EEG sollte Dich nicht so deprimieren....eigentlich hätten sie dann sofort mehr gemacht...an Ort und Stelle, wenn es was Schlimmeres sein sollte.....das passt nicht zusammen....
    ängstliche Anspannug kann die Betawellen verändern, starke Müdigkeit Schläfrigkeit... ebenso...und dämpfende Psychopharmaka ...wäre eine Option....

    LG Timo
    Geändert von Timotheus (21.03.2014 um 23:44 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Gestern, zweites Gespräch und erste Test's

    Hi Timo,

    ein EEG wird normalerweise vor Verordnung von Ritalin gemacht, um eben Epilepsie auszuschließen ( obwohl man Epilepsie ohne Anfälle haben kann). Komisch, dass du keins machen musstest. 2009 wurde schon mal ein EEG gemacht, da schienen die Werte aber normal. Das EEg wurde im Dorfkrankenhaus, wo die Tante mich tatsächlich fragte, was Ritalin sei :-D

    ____________________________
    Dies ist eine automatisch generierte Nachricht von Aufgeben-war-gestern.de

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Gestern, zweites Gespräch und erste Test's

    timili schreibt:
    Hi Timo,

    ein EEG wird normalerweise vor Verordnung von Ritalin gemacht, um eben Epilepsie auszuschließen ( obwohl man Epilepsie ohne Anfälle haben kann). Komisch, dass du keins machen musstest. 2009 wurde schon mal ein EEG gemacht, da schienen die Werte aber normal. Das EEg wurde im Dorfkrankenhaus, wo die Tante mich tatsächlich fragte, was Ritalin sei :-D

    ____________________________
    Dies ist eine automatisch generierte Nachricht von Aufgeben-war-gestern.de
    ja komisch aber sie waren sich ja so sicher in der Klinik ja vermutlich, weil das MRT eben schon gemacht wurde.....ich hatte ja mehr so eine Starre aber auch von Absencen war die Rede im Zusammenhang mit dissoziativen Störungen, allerdings hatte ein Psychologe mich lange besprochen, wenn der nichts gesehen hat....villt hat man sich da verlassen drauf.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    Neue Ergebnisse

    Hallo Leute (kurz vorm Burnout oder so )

    EEG und ECG waren OK. Keine Ahnung, weshalb die Tante was von Anomalien sprach.
    Heute war die Blutprobe dran...
    Chlor Grenzwertig
    Feritinmangel

    Kein Wunder, dass ich mich seit Tagen durch'n Wind fühle und Kopfweg hab...

Ähnliche Themen

  1. Was ist der Wiener Test? Auch bekannt als Idioten Test!
    Von Tigg im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 08:34
  2. Vorstellungs Gespräch
    Von Peiper im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 22:40

Stichworte

Thema: Gestern, zweites Gespräch und erste Test's im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum