Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :( im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    Frage AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    Hallo,

    bei mir wurde ja AD(H)S diagnostiziert (Mischtyp, aber überwiegend verträumte Unaufmerksamkeit).


    Kennt ihr das mit dieser starken Verträumtheit auch oder ist es bei euch eher das Hyperaktive?
    Ich habe das Problem, dass ich mich selten darauf konzentrieren kann, was jemand zu mir sagt, außer es ist überaus spannend und interessiert mich. Das ist dann keine normale Unaufmerksamkeit sondern ich bin dann total "in mir drin", starre manchmal auch vor mich hin, sodass mein Blick teilweise schon etwas "verschwimmt", ich kann es gar nicht beschreiben. Dann habe ich irgendwie ein "wohliges" Gefühl. Ich bin dann gar nicht wirklich anwesend sondern bin so ruhig und in mir selbst vertieft, dass ich auf der Stelle einschlafen könnte. Es fällt mir dann nur sehr schwer, wieder zurück ins "real life" zu kommen und anderen zuzuhören, wenn diese z. B. gerade etwas in einer Runde diskutieren. Für andere muss es so aussehen, als ob ich Löcher in die Luft starre oder grad in einer Parallelwelt bin . Ich bin dann wie in Trance. Ich kann es wirklich nicht beschreiben, es ist ein entspanntes, müdes Gefühl, ein "Alles-Ausblenden". Im Berufsalltag macht sich das natürlich gar nicht gut, grade wenn man neue Sachen lernen muss...ich weiß auch, dass ich es kann und wurde auch schon des Öfteren für meine Arbeit gelobt, aber es ist bei mir immer so, dass ich eine lange Einarbeitungsphase habe und für alles wirklich etwas länger brauche, aber wenn ich es kann, KANN ich es.

    Meine Frage: Kennt ihr das mit dieser extremen Verträumtheit auch und habt ihr vllt Tips, wie man daran arbeiten könnte? Achtsamkeitsübungen etc.? Erfahrungen? Ich nehme derzeit 15-20 mg Medikinet retard aber vllt ist die Dosis einfach zu gering.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 45

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    Hallo, ich kenne das mit der Verträumtheit sehr gut bei mir würde vor 2 Tagen Adhs Diagnostiziert in Bad Bevensen in der Spezialklinick bevor der Bericht nicht meinen Hausarzt geschickt wird weiss ich nicht was für ein Typ ich bin schätze mich selber was ich sehr gut kann auch als Mischttyp ein aber mehr der Zappelige:-) mit den Tics manchmal kommt es vor das ich total abwesend bin aber ich kann besser ge gedenken mir meiner derzeitigen Medikation Elontril entschuldige mich für die nicht bearbeiteten Satzzeichen und Fehler .zu deiner Frage lasse es nicht zu das du immer tiefgründiger nachdenkst erwische dich selber wen du abwesend bist :-)
    Geändert von Cetin (18.02.2014 um 23:06 Uhr)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    Wir sind ja alle keine Ärzte: Meine Verträumtheit hat aufgehört 30 Minuten nach der Einnahme der ersten 10 mg. Es hat direkt gewirkt. Vielleicht ist deine Idee, es sei zu wenig, auch genau deswegen richtig?
    Andererseits: vielleicht haben nicht alle das Glück, dass es so gut wirkt. Anderen Hersteller von MDH mit anderen Trägersubstanzen versuchen? Mein Doc meinte, das würde zwar esoterisch wirken / als esotherisch gelten (und ich denke, er meinte das halbernst) aber je nach Patient wirkt halt auch ein anderes Medikament mit gleichem Wirkstoff und anderem Träger.
    ->> Red' mit deinem Doc' :-))

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    Hallo zusammen
    Beim verträumt sein ist meines Erachtens der Bereich Aufmerksamkeit das Problem und nicht Hyperaktivität. Obwohl natürlich das dauernde beschäftigt sein des Gehirns auch als hyperaktiv betrachtet werden könnte. Aber das Gehirn ist per se immer beschäftigt. So denke ich, es hat etwas mit Deiner Aufmerksamkeit zu tun, welche auf Deine Träume und Wünsche oder Ängste und Befürchtungen gerichtet ist und die dann dort "haften" bleibt. Was ja das eigentliche ADS-Symptom ist, also das die Verschiebung der Aufmerksamkeit schlecht gelingt (Shift). Bei mir ist das auch oft so. Es gibt da eigentlich keine Tablette dafür, die es Dir abnimmt, Dich bewusst wahrzunehmen und zu lernen Dich zu steuern. Die können das zwar erleichtern aber machen müssen wir die Dinge schon och selbst. So ist es also wichtig, dass Du Träumer-Zustände aktiv unterbrichst oder Dir Tricks ausdenkst, die Dich darin unterbrechen, da können ja auch Freunde, Partner etc. helfen. Ich habe mir angewöhnt, solche Sachen als Reminders in mein Smartphone einzutippen, dass dann mehrfach am Tag erscheint. MPH hilft die Aufmerksamkeit besser ausrichten zu können, hilft dran zu bleiben usw. aber regeln, steuern und handeln müssen wir immer noch selbst , sonst wär's ja (zu) einfach. Wir könnten ein Ergebnis aber auch nicht als unseren Erfolg verbuchen, was für den Selbstwert wieder weniger gut ist.
    LG
    dompteur

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    Ich erlebe es genau so wie Dompteur es schreibt.

    Ich habe mir das "UP-Band" gekauft. Man trägt es am Armgelenk und es vibriert je nach Einstellung. Bei mir brummt es alle halbe Stunde, wenn ich "inaktiv" bin, sprich wenn das Band seit 30 min keine Bewegungen registriert. Da ich es noch nicht allein schaffe, mir den Stop gegen das Haftenbleiben zu setzen, hilft mir das ganz gut.

  6. #6
    aficionado

    Gast

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    creatrice schreibt:
    Ich erlebe es genau so wie Dompteur es schreibt.

    Ich habe mir das "UP-Band" gekauft.
    Creatrice, mainst Du UP-Jawbone? (Ist das Erste was man bekommt wenn man "UP-Band" googelt).

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    Ja, genau das. Mir hilft es sehr gut. Und einen ungefähren Blick auf den Schlaf bekommt man auch noch. (bei mir wichtig)

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    Ich gehöre auch zum hypoaktiven Träumertyp.
    Ich bemerke auch, dass ich bei Gesprächen nicht immer da bin (also zeitweise ganz weg).
    Wenn mir jemand etwas erklärt, passiert es mir, dass ich dem inhaltlich nicht folgen kann, obwohl ich mich dem Zuhöhren voll und ganz widme (das Arbeitsgedächtnis ist dann überlastet.) Ich kann die ersten Worte eines Satzes aufnehmen, aber für den Rest reicht der Speicher nicht mehr. Oder ich nehme den Inhalt auf, kann ihn aber nicht in dieser kurzen Zeit verarbeiten (d.h. nicht mitdenken und daher auch nicht antworten). Und genau für das gibt es keine Methoden!
    Darunter habe ich sehr gelitten und es ist jetz auch noch so, aber nicht mehr ganz so schlimm.
    Ich nehme 20 und 15mg Medikinet Adult. Außerdem betreibe ich Chi Gong und Tai Chi, was mir meiner Meinung nach sogar etwas besser hilft als Medikinet Adult.

    Eine Möglichkeit wäre es, das Gegenüber noch einmal zu fragen, was er/sie gesagt hat. (Mir selbst hat bisher fast immer der Mut dazu gefehlt).

    Ich halte es für keine gute Idee, sich IMMER daran erinnern zu lassen, wenn man gerade nicht da ist - denn ich denke, das Träumen setzt ein, weil das Gehirn überlastet ist, als Art Schutzmeschanismus. Wenn ich gegen das Träumen gegensteuere, merke ich, dass es mich extrem beansprucht und gewissermaßen auch auslaugt. Ich denke, es ist besser, wenn man in weniger wichtigen Situationen das Träumen zulässt und sich jeden Tag Zeiträume zur Erholung nimmt, z.B. in der Mittagspause oder nach der Arbeit. Ich selbst nehme mir beispielsweise privat recht wenig vor, um genügend Zeit zur Erholung und zum Träumen zu haben. Wenn Zeit zur Erholung da ist, müsste das Gegensteuern in wichtigeren Situationen besser klappen.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    verpeilt. schreibt:
    Ich halte es für keine gute Idee, sich IMMER daran erinnern zu lassen, wenn man gerade nicht da ist - denn ich denke, das Träumen setzt ein, weil das Gehirn überlastet ist, als Art Schutzmeschanismus. Wenn ich gegen das Träumen gegensteuere, merke ich, dass es mich extrem beansprucht und gewissermaßen auch auslaugt. Ich denke, es ist besser, wenn man in weniger wichtigen Situationen das Träumen zulässt und sich jeden Tag Zeiträume zur Erholung nimmt, z.B. in der Mittagspause oder nach der Arbeit. Ich selbst nehme mir beispielsweise privat recht wenig vor, um genügend Zeit zur Erholung und zum Träumen zu haben. Wenn Zeit zur Erholung da ist, müsste das Gegensteuern in wichtigeren Situationen besser klappen.


    Ich weiss nicht, ob das Träumen eine Art Schutzmechanismus ist. Zumindest nicht immer. Meist passiert ja da auch eine Menge im Hirn. Man ist zwar nicht da, wo man sollte, aber man ist woanders, irgendwo haften geblieben. Glaube da gibt es eben 2 verschiedene Arten von "träumen". Ich kenne das einfrierende träumen, was du glaube ich meinst, das aus Erschöpfung, aber oft ist bei ADSlern ja das Kopfkino so störend. Die tausend Gedanken im Kopf, die einen abdriften lassen. Und da hilft Erholung wenig. Es schafft eher noch mehr Platz für den Mückenschwarm.....

    Zeiträume zur Erholung sind natürlich wichtig. Das sehe ich genau so.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    AW: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :(

    Erstmal danke für die Antworten

    @Verpeilt: Genialer Nickname, könnte auch von mir sein Das was du da mit dem Mitdenken bei Gesprochenem beschreibst, das ist bei mir ganz genau so. Während der andere dann weiterspricht, hänge ich noch beim vorherigen Satz und denke über diesen nach und verinnerliche ihn mir, sodass ich dem Rest schon gar nicht mehr folgen kann. Einfach nur bescheuert!

    Chi Gong und Tai Chi hört sich interessant an. Ich hatte mir auch überlegt, in nächster Zeit buddhistische Meditationen zu besuchen, vielleicht könnte das auch ein Ansatz sein. Das Träumen so kontrolliert zu steuern wie du es schreibst, gelingt mir leider noch nicht so ganz, aber ich arbeite dran.

    Merkst du denn eine Wirkung vom Medikinet? Ich bin mir irgendwie nicht sicher. Mal spüre ich was, dann wieder nicht ...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Starke antriebslosikeit...
    Von Psy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 13:18
  2. Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)
    Von ObiKenobi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 11:33
  3. Starke Verträumtheit - Hilfe! :-(
    Von Schneekind im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 11:43
  4. Sehr sehr starker Schlaf
    Von grepane im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 23:33

Stichworte

Thema: AD(H)S - Sehr starke Verträumtheit - Was hilft? :( im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum