Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter?

    Hallo Zusammen!

    Ich würde gerne wissen, ob eine Ergotherapie bei ADHS hilft und was da gemacht wird. Hat jemand Erfahrung und kann mir helfen sich zuentscheiden? Mein Arzt will wissen, ob ich es machen möchte oder nicht. Nur weiss ich gar nicht, was da gemacht wird schweige davon wer es bezahlt. Ich bin normal versichert. Eine Ergotherpie kannte ich bisher nur von Kindern und auch nicht von meinen. Deshalb fehlt mir jede Auskunft. Vielen Dank schon mal!

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter?

    Hallo Neuhier,

    ich hoffe du bekommst eine Menge Antworten, denn hier gibt es bestimmt Mitglieder, die schon Ergotherapie gemacht haben.

    Es hängt davon ab, ob der Ergotherapeut Kenntnisse hat in der Behandlung von Erwachsenen-ADHS.

    Eine befreundete Ergotherapeutin hat z. B. auf ihrer homepage: " Förderung der Konzentration, Struktur und Handlungsstrategien im Alltag".

    Natürlich wird der Ergotherapeut auch auf die klassischen Anzeichen schauen, also z. B. sensorische Integration.

    Meines Wissen werden die Behandlungen von der GKV bezahlt und haben wahrscheinlich den Vorteil,
    dass es praxisnäher ist als eine VT. Aber ich kann mir vorstellen, dass sich die Verhaltenstherapeuten und Ergotherapeuten
    auch in die Haare bekommen können. Mit "Coaching" beschäftigt sich das Buch "Such dir Menschen, die dir gut tun" von
    Christine Beerwerth.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter?

    Vielen Dank Gretchen!
    Nur was ist eine "VT"?
    Das Buch werde ich mal googlen. Bücher können eigentlich selten schaden. :-)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter?

    Hallo Neuhier,

    also ich selber kann sagen das eine Ergotherapie wirklich eine gute Sache ist. Ich habe es letztes Jahr in der Tagesklinik gemacht und jetzt auch während meiner 8 - wöchigen Reha. Erstensmal macht es echt ne Menge Spass und du kommst einfach gut runter. Nicht ständig kreisende Gedanken und du übst auch unbewusst geduldiger zu werden. Also du kannst da echt tolle Sachen machen. Körbe flechten, malen, Ton bearbeiten, Sachen aus Holz herstellen, Speckstein bearbeiten und vieles mehr. Ich habe mich teilweise in meine Kindheit zurück gesetzt gefühlt. Halt unbekümmert. Wie damals zu Schulzeiten, Werkunterricht. Wer das nun außerhalb einer Reha oder Tagesklinik bezahlt kann ich nicht sagen. Aber ich bin mir eigentlich fast sicher das deine Krankenkasse dafür aufkommt.

    Beste Grüße vom Sir

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter?

    Ich denke, alles was lebenspraktisch ist, hilft gut. Was dann jedem Einzelnen gut hilft, muss man einfach ausprobieren.

    Ich mache meine eigene Ergotherapie und wenn ich allzu unruhig werde, und habe die Gelegenheit dazu, ist einer meiner "Skills" meine Hände sinnvoll zu beschäftigen. Ich bastele Schmuck, oder nähe oder mache sonst etwas. Als ich Kind war ich sehr fahrig und ungeduldig und das wurde mir deshalb nicht nahegebracht. Heute kann ich das alles ganz gut. Bringt etwas fürs Selbsbewusstsein und kein ein schöner "Ableiter" für Spannungen sein. Ich mache das für mich alleine, zuhause. Lufttroknender Ton kostet nicht viel. Nähen ist schon eine kostspieliger Angelegenheit.


    Es gibt aber viele. Sport, Bewegung, Ausdauer, Kraftsport, Tanzen, das hilft bei mir auch alles. Ich muss mich dann auch meist so richtig auspowern. Also Nordik Walking würde bei mir nicht viel bringen - ich muss schon richtig ins Schwitzen kommen.

    Also, alles was langfristig in die Werkzeugkiste kann und den individuellen Menschen gut anspricht, ist m.E. hilfreich (in unserer stressigen Zeit übrigens m.E. für JEDEN Menschen, nicht nur ADHSler )

    Solche Beschäftigungen sind m.E. aber für ADHS eben nicht nur für die Spannung wichtig sondern auch ganz besonders fürs Selbstbewusstsein. Die meisten hier, inkl mir, können sich ja auf Dinge die sie gerne machen sehr wohl gut konzentrieren und auch immer wieder dort einen Ansatz finden etwas schönes, nützliches oder einfach schräges zu erschaffen.

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter?

    Hallo Neuhier,
    tja was heißt Ergotherapie. Das ist gar nicht so einfach und schnell zu erklären. Das ist so ein großes und breites Arbeitssprektrum. Ich versuche mal ein wenig Licht in dein Dunkeln zu bekommen. Jeder Ergotherapeut möge mir bitte jetzt verzeihen wenn ich was falsches sage bzw zu wenig.

    Auf den ersten Blick dient Ergotherapie dazu Dinge wieder zu erlernen die man vor Beeinträchtig (Unfall, Krankheit, Behinderung usw.) konnte, je nach Erkrankung geht das durch Übungen, die vielleicht einer Krankengymnastik gleicht. Ergotherapie hat sich aber auch positiv bei psychischen Erkrankungen gezeigt, dort wird oft mit den Themen wie oben genannt wie Körbe pflechten, Malen und alles was kreativ ist, oft einfach als "basteln" beschimpft "behandelt"
    Es geht auch um Interessenfindung, Hobbyfindung. Man erlent neue Dinge die einen gut tun.

    Mit beispielsweise einen Schlaganfallpatienten kann man im schlimmsten Fall nicht Körbe pflechten, da kommen eher so körperliche Übungen zum tragen. Du siehst man muss in jedem Fall nach der Erkrankung gehen .So sieht also jede Ergotherapie anders aus. Das Behandlungsfeld ist sehr groß. Ergo wird abgeleitet vom griechischen Wort Arbeit,Werk , es geht also um das tun ansich würde ich sagen.

    Ich hoffe du konntest jetzt ein bisschen was damit anfangen.
    Lieben Gruß Träumerle

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter?

    Ich mache seit knapp drei Jahren eine Gestaltungstherapie, die ja mehr oder weniger auch eine Ergo ist und ich kann nur sagen: Mir ist nie etwas besseres passiert, denn verkopfte Gespräche bringen mich nicht so weit wie ein Bild, das aus meiner tiefsten Seele kommt und mir einen Spiegel vorhält...

Ähnliche Themen

  1. Hilft mir Valdoxan ?
    Von Sky_MD im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 1.02.2013, 20:51
  2. ADHS Was wirklich hinter der Störung steckt (Artikel im Focus Schule)
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 20:27
Thema: Hilft Ergotherpie und was steckt dahinter? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum