Dipl. Titel und Co. in der Psycho - Doc Welt


Naja, diese Titel, Studium, Ausbildungen, Spezifikationen sind halt das woran wir uns zunächst orientieren können und müssen. - WIR KENNEN JA DEN ARTZT, THERAPEUTEN, COACH etc. noch nicht persönlich und lange genug, wenn wir gerade ertmals einen aufsuchen!




Jedoch:


Alle "Titel und Co´s" sagen letzendlich noch nichts darüber aus, welchen Menschen, welcher Persönlichkeit, und Erfahrenheit wir begegnen. Und was entscheident ist:

Welches Menschen und Weltbild der Professionelle mitbringt. (Wissenschaftlich, Modern- Klassich, Spirituell, Konservativ, Selbsterfahren, Berufserfahren oder Fachidiot und Berufsblind)

Welche andere Ideologische Ausrichtung er noch hat und ob er diese in seiner Arbeit einfließen lässt oder eben nicht.

Welche Besonderen Bereiche er hat wo er sehr erfahren und spezialisiert ist und welche Bereiche wo Blind und unbgeabt ist.

Welche Haltung und welchem Persönlichkeitsstil stellt er den Patienten entgegen.

Welche Tagesverfassung und Befindlichkeit hat er gerade und in wie weit hat dies Einfluss auf seine Arbeit allgemein oder der besonderen Situation.

Mit welchen Menschen kann er besser arbeiten, mit welchen nicht, und ist dies ihm auch bewusst.

Hat er regelmäßige Subervision.

Und ist der jeweilige Professionelle eben gerade genau die Richtige Person für den individuellen, jeweiligen Patienten.



????





Die Profs sind eben auch nur Menschen!



So gesehen sind es nicht immer die Spezialsiten, Fachärzte und Titelkönige (bei allen Respekt!) die die besseren Helfer sind. - Sehr häufig sind es auch: Allgemienmediziner, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Seelsorger und andere Professionen diese letzdenendes die besseren Therapeuten sind, oder sich gar oftmals besser auskennen und spezifisches Wissen besitzen. Und eben zur richtigen Zeit genau die Richtigen Menschen sind, die ein Patient / Klient /Betroffener braucht.



"WER HEILT HAT RECHT!"
"BLEIBEN SIE MENSCH HERR PSYCHOLOGE!"
"ÄRZTE SIND AuCH NUR MENSCHEN, WERDEN KRANK UND HABEN IHRE NEUROSEN!"


Und wir alle unterliegen der Menschlichen Untugend des IRRTUMS!





LG,

Saturnus