Seite 7 von 7 Erste ... 234567
Zeige Ergebnis 61 bis 63 von 63

Diskutiere im Thema ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #61
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    .....OT:
    Uppsala, das ist nicht mein Problem sondern das des Arztes. Darf man eigentlich derartige Rezepte mit der Post verschicken? Meiner will das machen, deswegen frage ich mich gerade. Man stellt sich vor, so ein Ding ginge verlohren!!! Ich will dann nicht verantwortlich sein! Sollte ich ihm das sagen? Mein Arzt scheint eh selbst ein Problem mit Prokastination zu haben. Ich warte schon seit eineinhalb Wochen auf das Rezept. Mensch..
    ..............

    Ansonsten wäre es gut, wenn wir vielleicht echte Infos zu den Konsequenzen der Verschreibung zusammentragen würden. Ich dachte z.B. ich hätte es verstanden und bin doch wieder verunsichert über die Konsequezen....?

  2. #62
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    slippyamelia schreibt:
    .Darf man eigentlich derartige Rezepte mit der Post verschicken?
    Weder im Betäubungsmittelgesetz (BtMG) noch in der Betäubungsmittelverschreibung sverordnung (BtMVV) gibt es eine gesetzliche Regelung, wonach der Versand von BtM-Rezepten verboten ist. Also ist der Versand erlaubt.

    Aber, der Arzt muss nach §13 (1a) BtMG die Apotheke und den Namen des Apothekers auf dem Rezept angeben:

    BtMG - Einzelnorm

    Es sei denn, der Arzt schreibt nach §8 (6) BtMVV ein "N" (für Notfallverordnung) auf das Rezept:

    BtMVV - Einzelnorm

    Dann muss der Apotheker nämlich den Arzt informieren und die Identität des Arztes muss nachweisbar sein. Weiterhin muss der Arzt die Übermittlung des Rezepts zur Apotheke belegen können. Diese Arbeit macht sich kein Arzt, denn ein Arzt ist nicht verpflichtet, ein Rezept auszustellen. Der Postversand ist demnach eine Frage der Kulanz seitens des Arztes.
    Geändert von Steintor (10.02.2014 um 20:48 Uhr)

  3. #63
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    @steintor:
    Vielen Dank! Das muss ja wirklich heftig sein mit diesen Rezepten. Ich hatte bisher die Medikamente direkt von ihm bekommen, ohne Rezept.
    Die Apotheke aussuchen muss er auch noch? Ich habe mit ihm gar nicht darüber gesprochen, er hat das auch gar nicht erwähnt. Vielen Dank!

Seite 7 von 7 Erste ... 234567

Ähnliche Themen

  1. Zahlen und zählen - ADHS-typisch?
    Von daspony im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 22:33
  2. ADHS- Test Selber zahlen ?
    Von Maus68 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 14:51
  3. Fragebögen ADHS-DC W. Retz & M. Rösler
    Von Shadowrose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 23:21
  4. Diagnose: Fragebögen etc
    Von Gustav im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 1.11.2010, 12:18
  5. EKG und Blutbild selber zahlen?
    Von soary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 2.02.2010, 22:59

Stichworte

Thema: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum