Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 63

Diskutiere im Thema ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #51
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    Ich geb nicht auf............


    Wenn du die Medikation ausprobierst, um eine Kosten-Nutzen-Abschätzung zu machen........ BIST DU REGISTRIERT.

    Es gibt keine Probepackungen oder Vorrat beim Arzt. Alles was BtM ist, ist (legal) nur in Apotheken oder gesicherten Krankenhausschränken, wo jede Entnahme mit Empfänger und Dosis registriert wird und auch an die Stelle geht.

    Und wenn wir mal bei deinen Beispielen bleiben....... ja glaubst du denn wirklich, dass sich

    1. die Führerscheinstelle mit einer Nicht-Tag-und-Nacht-besetzten BtM-Stelle rumschlägt?
    2. staatliche Institutionen bei Bedarf nicht auf andere staatl. Institutionen zurückgreifen können, gerade wenn sie Geld ausgeben müssen (Job)?
    3. Versicherungen nicht dafür interessieren wer alles BtM bekommt, da diese Rezepte immer schwerwiegende Erkrankungen vorweisen (u.A. Krebs etc) und keiner weiss, was die alles anstrengen/ ausgeben um an diese Datensätze zu kommen, spätestens bei Eintreten eines hohen Versicherungsfalles?

  2. #52
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    Wintertag schreibt:
    macht doch hier nicht so eine völlig sinnlose Panik bitte !!!!! Verschwörungstheorien, wer, wie mal alles missbrauchen kann, BtM-Rezept und jährliche MPU ... mit so einem Unsinn verunsichert ihr doch nur andere, die dringend Hilfe brauchen, sich deswegen neu mit der Problematik beschäftigen und hier dann so'n Mist lesen. So tut mir leid, aber das musste jetzt mal gesagt werden.

    Ich finde es schon wichtig, Befürchtungen anzusprechen und ggf. aufzuklären.

  3. #53
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    Ich vermute, ich war gestern noch nicht so weit. Meine zitierten Gedanken sind erst gestern oder während des Lesens und Schreibens entstanden und ich
    habe Bedenken mit der ADS-Thematik verknüpft, weil immer mehr Gedanken dazu kommen, um so mehr Perspektiven ich zur Thematik betrachte, woraus
    folglich dann Klärungsbedarf entsteht. Bzgl ADS geht es weder um den olympischen Gedanken (Dabei sein ist alles!), noch um die Büchse der Pandora.

    Ich bin schwer verunsichert und stelle deshalb meine Fragen, nicht um Euch zu foppen oder um diejenigen, die das mal lesen zu verunsichern.

  4. #54
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    Alles ok........


    Viele Menschen, viele Meinungen.........



    Es werden noch viele Fragen kommen, da bin ich mir sicher, bloss nicht den Mut verlieren, sie zu stellen.......

  5. #55
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    creatrice schreibt:
    Ich geb nicht auf............
    Es gibt keine Probepackungen oder Vorrat beim Arzt.
    Das würde ich aktuell aber befürworten. Ist die erste verordnete Packungseinheit nicht immer eine Art Probepackung?

    Da ich bereits eine "Überweisung zur Blutuntersuchung, Leberwerte, THS-Werte und EKG wegen der Einnahme von MPH" vorliegen habe,
    würde ich gerne im Vorfeld wissen was auf mich zukommt. Mit Goole finde ich leider nichts verlässliches zum Führerschein, zur Fahrerlaubnis
    bzgl MPH. Lediglich sowas hier von 2009 http://www.verkehrsportal.de/board/i...howtopic=78502 Ob das aussagekräftig oder noch aktuell ist,
    keine Ahnung!
    Geändert von Brrrzz ( 8.02.2014 um 20:47 Uhr)

  6. #56
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    Die erste verordnete Packung wird eine sein, mit geringer Stückzahl, aber trotzdem in der Apo abholen.

    Und ganz wichtig:
    Das Rezept ist nur 5 Tage gültig, also nicht verschludern


    Du kannst ohne Sorge mit MPH etc. Auto fahren, nur FALLS es mal zu einer Kontrolle oder Unfall kommt, wo dein Blut untersucht wird/ oder Schnelltest , solltest du einen Nachweis bei dir führen, warum der Test bei dir auf Amphetamine positiv ist, und das du dieses Medikament nicht illegal zu dir nimmst. JEDER verschreibende Arzt wird dich aber darauf hinweisen, und dir eine Bescheinigung ausfüllen.


    Nur für diesen Fall. Du brauchst kein Amphetaminwarndreieck an deinem Auto anbringen und du kriegst auch keinen Stempel in deinen Führerschein.

  7. #57
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    Eigentlich bin ich schon mittendrin in der Maschine, weil ich die erste Packung Elontril einnehme, auf dem Beipackzettel steht nur:

    Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    Wenn Ihnen nach der Einnahme von Elontril schwindlig ist oder Sie sich benommen fühlen, dürfen Sie sich nicht an das Steuer eines
    Fahrzeuiges setzen; Sie dürfen auch keine Werkzeuge oder Maschinen bedienen.


    Eigentlich klar, aber dennoch schwammig formuliert.

    Hier im Forum steht, dass auch bei Einnahme von Elontril der Amphetamin-Detektor Alarm geben kann.
    Meine Ärztin hat mich diesbezüglich leider nicht aufgeklärt. Vielleicht wird das auch überthematisiert.
    Geändert von Brrrzz ( 8.02.2014 um 21:33 Uhr)

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    EinBerliner schreibt:
    Mit Ritalin im Blut im Straßenverkehr unterwegs

    Hier noch ein Blogartikel dazu.

    Wäre aber interessant zu wissen, wie das bei Amphetamin aussieht.

    Aber wieso solltest Du das machen?
    Bringt Dir ja nur etwas, wenn Du es z.B. später bei einem Versicherungswechsel bei den Gesundheitsfragen verschweigen willst. Sonst ist es ja nur unnötig rausgeworfenes Geld.
    @ Ein Berliner
    Ist jetzt OT aber tatsächlich gibt es noch viel mehr Gründe, warum man nicht möchte, dass die Versicherung das von der Diagnose weiß. Ich will jetzt das alles offen hier nicht ansprechen, aber ich kann Dir sagen, es geht nicht nur um vermeintliche Versicherungsbetrüge (die natürlich verboten sind ... ) aber denke mal weiter, es geht auch um Job's zum Beispiel!

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    creatrice schreibt:
    Ich geb nicht auf............


    Wenn du die Medikation ausprobierst, um eine Kosten-Nutzen-Abschätzung zu machen........ BIST DU REGISTRIERT.

    Es gibt keine Probepackungen oder Vorrat beim Arzt. Alles was BtM ist, ist (legal) nur in Apotheken oder gesicherten Krankenhausschränken, wo jede Entnahme mit Empfänger und Dosis registriert wird und auch an die Stelle geht.
    Möp, falsch
    Ich konnte das Medikament auch ausprobieren - ohne gleich in die Apotheke gehen zu müssen mit einem Rezept. - Natürlich gibt der Arzt Dir eine oder mehrere zur Probe, wenn Du ihn danach höflich fragst und der Diagnoseprozess bei ihm und allen seinen Kollegen abgeschlossen ist.

  10. #60
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen?

    Dann hat der Arzt das aber bei sich notiert, das er es dir gegeben hat.


    Ansonsten Holla die Waldfee Herr Dr!!!!

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Zahlen und zählen - ADHS-typisch?
    Von daspony im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 22:33
  2. ADHS- Test Selber zahlen ?
    Von Maus68 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 14:51
  3. Fragebögen ADHS-DC W. Retz & M. Rösler
    Von Shadowrose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 23:21
  4. Diagnose: Fragebögen etc
    Von Gustav im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 1.11.2010, 12:18
  5. EKG und Blutbild selber zahlen?
    Von soary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 2.02.2010, 22:59

Stichworte

Thema: ADHS-Fragebogen/Diagnose selber zahlen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum