Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Was zeigt der Reaktionstest??? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 70

    Was zeigt der Reaktionstest???

    Ich weiß nur, dass ich wohl recht langsam war und eine recht hohe Fehlerquote hatte.
    welche Aussagen kann man jetzt dadurch treffen? Schonmal dass es mir nicht gelingt mich zu fokussieren.
    Und sonst? Außer der Aufmerksamkeit?
    Auch Umgang mit Stress oder oder so?

  2. #2
    NorthLight

    Gast

    AW: Was zeigt der Reaktionstest???

    Hey!

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, was genau du mit Reaktionstests meinst... Ich kenne das so als Test, bei dem man immer bei bestimmten Symbolen auf dem Bildschirm einen bestimmten Knopf drücken muss. Ist es sowas, was du meinst?

    Falls ja, soll das anzeigen, ob du ADHS-typische Leistungseinbrüche hast (der Test, den ich meine, geht über 30 Minuten) und dich dann quasi nicht mehr neu fokussieren kannst, wenn du einmal den Faden verloren hast. Das wäre dann ein Indiz für eine evtl vorhandene ADHS.

    Ansonsten zeigt es natürlich deine Konzentrationsfähigkeit an, wie schnell zu reagierst und ob du impulsiv reagierst.

    Ingesamt ist zumindest der Test, den ich da mal gemacht habe, ziemlich veraltet und sagt eigentlich nichts aus. ADHSler neigen dazu, in neuen Situationen voll da zu sein und so ein Test ist meistens erst mal spannend, das heißt die Symptome bleiben aus. Was wiederum bedeutet, die Aussagekraft ist gleich null
    Man kann sowas bestenfalls als zusätzliches, kleines Indiz werten, denke ich, zusammen mit anderen, viel wichtigeren Aspekten einer Diagnostik. Dann mag es einen Sinn haben, ich weiß es nicht.

  3. #3
    AlteEiche

    Gast

    AW: Was zeigt der Reaktionstest???

    Ach der Test! Ich dachte ein paar mal als dieser Test mit Piepsignalen war ich hasse diese Piepsignale, dachte ich so ich wurde aggro wegen dem Gepiepe und naja ... ich hätt lust gehabt den Notebook vor die Wand zu klatschen weil der test einfach nur stupide nervig war ... irgendwie obwohl konzentration ging, ich wollt die tests ja dringend hatte ewich drauf gewartet ... das ging schon aber

    Wie ich Abschnitt weiß ich nicht mehr ganz genau, aber war wohl typisch ADS, teilweise super und teilweise grottig. Halt immer so in Etappen wie Northlight schon meinte, das man einmal raus is, dann nicht wieder sofort rein findet.

    Jedenfalls taugt das schon ist sinnvoller bzw. wichtiger Bestandteil der Testserie würd ich sagen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Was zeigt der Reaktionstest???

    Ich sehe solche Test immer wie ein Computerspiel und da reizt es mich besonders gut zu sein. Ich habe keine Ahnung wie ich abgeschnitten habe, aber meine Fehlerquote war wohl recht niedrig und bei den Messwerten die immer kurz eingeblendet werden war ich im Schnitt glaub ich um die 200ms Reaktionszeit

  5. #5
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Was zeigt der Reaktionstest???

    Ich musste diesen Test mit dem weißen Punkt machen, welcher im Uhrzeigersinn mit gleicher Geschwindigkeit gewandert ist. Manchmal ist er jedoch nicht von zB: 3 auf 4 Uhr, sondern von 3 auf 5 Uhr gesprungen.

    Dann musste ich die "Enter" Taste drücken. Bei dem Test habe ich (wie zu erwarten war) schlecht abgeschnitten. Ich hatte in der Auswertung totale "Konzentrations-Einbrüche" welche man ganz klar gesehen hat .

    Die Linie in dem Diagramm ist regelmäßig in den Keller gewandert, in regelmäßigen Abständen ^^.

    lg

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Was zeigt der Reaktionstest???

    Bei dem Test bin ich eingenickt und vom Signalton der Entertaste aufgeschreckt.


    Gruß
    Mary *via Smartphone*

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: Was zeigt der Reaktionstest???

    Ich habe bei meiner Diagnostik mehrere Tests ohne und mit Computer gemacht. Die Ergebnisse wurden mir beim Auswertungsgespräch gezeigt.
    Die Tests wurden zusammenfassend nach folgenden Kategorien ausgewertet:
    - Arbeitsgedächtnis
    - verbale Lernfähigkeit
    - verbales Kurzzeitgedächtnis
    - Alertness
    - Daueraufmerksamkeit (Vigilanz)
    - selektive Aufmerksamkeit
    - geteilte Aufmerksamkeit
    - kognitive Geschwindigkeit
    - Handlungstempo
    - exekutive Funktionen

    Meine Testergebnisse spiegeln sehr häufig mein individuelles Störungsbild wieder.
    Beispielsweise die extrem schlechten Ergebnisse beim Arbeitsgedächtnis --> meine starken Probleme etwas zu ordnen und zu strukturieren oder die Probleme beim Kopfrechnen
    Oder auch, dass ich häufig richtig reagiert habe, aber viel zu langsam oder Auslassfehler --> eher introvertierte Ausprägung

Ähnliche Themen

  1. Die Sendung Markt WDR zeigt Humor in Sachen Pferdefleisch
    Von Agatha im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 18:45

Stichworte

Thema: Was zeigt der Reaktionstest??? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum