Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 69

    Idee Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Na fein!
    Es ist amtlich! Mum hat auch ADS, wie Sohn. Das ist jetzt erstmal nicht überraschend, wusste ich schon längst!
    Nun weiß es auch mein Psychiater und verschrieb mir für ab morgen Medikinet Adult.
    Ich bin sehr aufgewühlt, was ich nicht gedacht hätte, aber auch erleichtert und gleichzeitig besorgt, was jetzt wohl kommt?
    Da muss ich wohl erstmal drüber schlafen!

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 299

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Hallo Sunmum,

    so ging es mir im Sommer auch.
    Geahnt, gewusst, geschockt, erleichtert, gespannt, zweifelnd, zuversichtlich, ängstlich, traurig, optimistisch.
    Ein Wechselbad der Gefühle und das ist immer noch sehr häufig so.

    Ich wünsch dir alles Gute für die Einstellungsphase und du wirst hier im Forum wirklich viele wertvolle Erfahrungen vieler netter AD(H)Sler erleben!
    So vielfältig und doch wieder gleich. Aber das hast du sicher schon mitbekommen!
    Herzliche Grüße!
    Geändert von Blitzhexe ( 6.12.2013 um 06:47 Uhr)

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Hallo Sunmum!

    Das finde ich nachvollziehbar, dass Du nun etwas durcheinander bist...und drüber schlafen ist immer gut!

    Kannst ja dann berichten, wie es Dir mit dem Medikinet Adult ergeht.

    LG Emely

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Ja, Ihr Lieben! Es ist gut, rechtzeitig auf Euch hier gestoßen zu sein.
    Hier wurden und werden mir in so kurzer Zeit bereits so viele Augen geöffnet, von denen ich nicht mal ahnte!

    Ich werde mal versuchen ein wenig zu protokollieren wie es mit dem MPH läuft.
    Heute morgen nach dem Frühstück nahm ich 10mg Medikinet Adult.
    Naklar höre ich jetzt die Flöhe husten und "warte" regelrecht auf eine Wirkung. - mhm, nix.

    War da was??? Nö, nur wie immer in der Haltung das Bein eingeschlafen. - mhm! Kribbelt das jetzt beim Aufwachen nicht doch bissi anders als sonst? - Oder sind 10mg doch einfach zu wenig?

    mannometer, Schluss damit! Jetzt reiß ich mich zusammen und versuche mich am Tagesgeschäft! (Nervt mich selbst, dass da plötzlich so ein prominentes Tamtam um diese 3 Buchstaben gemacht werden. ADS - und nie wieder Langeweile! Pah!

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Mir wurde der Unterschied erst nach ein paar Tagen bewusst.

    Eigentlich ist es sogar gut, wenn du keine dolle Veränderung spürst, körperlich meine ich.
    EIne zu stark einsetzende Wirkung bringt eventuell Kopfweh oder Unruhe, das wäre ja nicht schön.

    Das MPH soll dir ja beim "Denken helfen" und das Fühlen wird davon (deinen Gedanken) beeinflusst, genau wie auch deine Handlungen und dein Verhalten.

    VIeles wird dir erst in ein paar Tagen oder vielleicht mit anderer Dosis auffallen,
    aber warte nicht , sondern mach einfach, was du so tun musst...

    Beurteile evtl. einfach am Abend, wie dein Tag so rückwirkend verlief,...in einiger Zeit fallen dir dann vielleicht die Unterschiede auf.

    Alles mit Ruhe und Zuversicht angehen.


  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Damke, Stargazer, ja, so hab ich's vor!

    Wenn ich nun regelmäßig meine Erfahrungen der nächsten Tage mit dem Medikament poste, bin ich dann dafür hier im richtigen Bereich? (bin noch etwas unsicher, wg unerfahren mit Forumsmodularitätionen ;-)

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Wenn du nicht möchtest das ausser den Mitgliedern die ganze Welt mitlesen soll, dann schreibst du einen Moderator und bittest um Verschieben in einen passenden Mitgliederbereich.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Rückblickend kann ich heute keine spürbare Wirkung feststellen. Aber zum Nachmittag hin bekam ich Kopfschmerzen und abends war ich etwas überspannt und gereizt.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Deine neue Signatur, ist die auf mein "Eigentlich sogar gut" gemeint?
    *lacht*

    Deine Beschreibung klingt, wie es bei mir mit 5 mg war.
    Kaum "Anfluten" , dann so nicht viel bemerkt, aber der Rebound war deutlicher.

    Schläfen haben "gepiept", leichtes Kopfweh und der Tinnitus stärker, den ich eh habe.
    Und die Stimmung wurde schlecht, .....verflog aber auch wieder.
    Ich vergleiche mein Zickigsein im Rebound ( den ich nicht immer so stark habe) mit PMS, ätzend.

    Aber wenn ich es merke, hol ich mir was zu Essen und zu Trinken, lenke mich ab, tu mir was gutes.
    Dann geht es meist schon wieder.

    Ich wünsch dir einen guten zweiten Tag!

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Hallo Stargazer,
    nein, meine Signatur soll mich nur daran erinnern, nicht ständig "eigentlich" zu sagen. Man gewöhnt sich leider viel zu schnell überflüssige sinnlose Wörter an.

    Heute, 3. Tag: ich habe keine Verbesserung meiner Defizite verspürt und soll deshalb morgen auf 20mg morgens steigern. Hach mal sehen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gebühr für BTM-Rezept
    Von Pluriel_74 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 15:27
  2. USA: Sucht auf Rezept
    Von Glückshormon im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.07.2013, 05:47
  3. Ooohhhh ein BTM-Rezept!!!???
    Von ChaosBiene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 4.09.2012, 22:24
  4. BTM-Rezept - Gültigkeitsdauer
    Von adelicious im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 15:55
  5. Methylphenidat Rezept
    Von girl89 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 07:40

Stichworte

Thema: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum