Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Hallo,

    zum Thema Medikinet kann ich nur sagen, dass das ganze ein einziger Beschiss ist. Meine Freundin hatte vor einigen Tagen eine Chemie Vorlesung an der Uni und dort wurde über die Steroisometrie gesprochen. Methylpenithat hat diese eigenschaften. Blöd nur dass die beiden Moleküle unterschiedliche und gegensetzige Wirkungen haben. Es gibt dafür zwei Herstellungsmethoden. Bei der günstigeren hat man beide Moleküle im Medikament und diese heben sich dann in der Wirkung auf, dafür spart man Geld.

    Ritalin ist teurer als Medikinet. Damals als Jugendlicher bekam ich Retalin und das wirkte, kurzfristig bekam ich medikinet und das wirkte gar nicht. Jetzt als Erwachsener bekam ich auch Medikinet adult... wirkte natürlich nicht. Interessant dass mein Psychiater über diese genannten Ursachen offenbar gar nicht bescheid wusste.

    Natürlich habe ich diese Infos nur erzählt bekommen... Jedoch scheint mir das Plausibel zu sein.

    Daher, wenn es nicht wirkt... lass es lieber. Es wird nicht wirken. Du machst dir nur dein Hirn kaputt.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Gibt es dafür irgendwelche Quellen die nicht Hörensagen sind?
    Vielleicht weiss ja ein anderer User mehr?

    Vielleicht erklärt sich dann deine Aussage genauer und man nachvollziehen was da dran ist.
    Vielleicht gibt es ja noch weitere Gründe, die Wirkungslosigkeit des einen Medikaments bei manchen erklären könnten?

    Mir hilft das Medikinet zum Beispiel sehr und ich nehme die Nebenwirkungen (noch) gern in Kauf...

  3. #13
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Ein Medikament wird nach den Richtlinien der GLP compliance getestet (in Pharmakreisen nennt man das GMP). Wenn ein Renerikum auf den Markt gebracht wird, müssen die Wirkungsweisen mit dem Original nach GLP ubereinstimmen. Es wird also ein Testverfahren entwickelt, der beide Medikamente miteinander vergleicht. Mit GLP wird die Richtigkeit dieses Testverfahrens geprüft. Dass es für MPH ein Stereoisomer gibt, glaube ich gern. Dass nur das eine Isomer wirkt und das andere nicht, ist auch klar. Eine unterschiedliche physiologische Wirkungsweise sieht man ja schon beim R- und L-Milchzucker.

    Aber, Leute, denkt nicht immer gleich an Verschwörungen und dass die Anderen Schuld sind, wenn es einen nicht gut geht. Es ist unmöglich (ich habe natürlich keinen Beweis für meine These, somit ist die Verschwörungstheorie nicht ganz vom Tisch), dass in Medikinet ein billigeres Isomer verarbeitet ist, als in Ritalin. Das Medikament muss so wirken, wie es auf der Verpackung steht. Bei Zweifel kann man die GLP-Protokolle einsehen, die einst bei den einleitenden Untersuchungen erstellt wurden..
    Geändert von Steintor (10.12.2013 um 15:12 Uhr)

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Pharmakonzerne haben ja nur das Gute für uns im Sinne, sieht man an der massiven Verschreibungszahl von diesen Medikamenten.

    Methylphenidat

    Methylphenidat besitzt zwei stereogene Zentren. Es gibt also vier Konfigurationsisomere: (2R,2′R)-Form, (2S,2′S)-Form, (2R,2′S)-Form und die (2S,2′R)-Form. Bei der nicht-stereoselektiven Synthese entstehen die (2R,2′R)-Form und die (2S,2′S)-Form als Racemat in gleicher Menge sowie das Racemat aus der (2R,2′S)-Form und der (2S,2′R)-Form. Arzneilich verwendet werden sowohl das Racemat der threo-Form, das [(2RS,2′RS)-Methylphenidat], als auch die reine D-threo-Form, das für die pharmakologische Wirkung ist hauptsächlich verantwortliche Dexmethylphenidat. Erythro-Methylphenidat [(2RS,2′SR)-Methylphenidat] ist in Deutschland als verkehrsfähiges, aber nicht verschreibungsfähiges Betäubungsmittel eingestuft.[14]
    PharmaWiki - Dexmethylphenidat
    Dexmethylphenidat scheint das aktivere der beiden Enantiomere zu sein, weshalb es separat vermarktet wird.
    Natürlich ist es schwer heutzutage auch Nachweise zu finden bei einem Medikament, dass Milliardenumsatz verschaft. Ebendrein kann es auch sein, dass Menschen einen Placeboeffekt bei der Einnahme verspüren.

    Ich kann nur für mich sagen, dass Medikinet Adult und damals das Medikinet nicht gewirkt haben bei mir. Ritalin dagegen damals schon. Eine Unverträglichkeit gegen die Kapseln ansich hatte ich nicht.
    Geändert von KaputterData (10.12.2013 um 13:46 Uhr)

  5. #15
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Du musst nicht das Medikament nehmen. Wenn Du die "Pharmakonzerne" nicht unterstützen möchtest (und all die Arbeitsplätze - BASF, Bayer etc. - gefährden willst), dann verzichte auf Medikinet.

    Und dass die Verschreibung von MPH-Präparaten zunimmt, liegt nicht an der Lobby der Hersteller, sondern an der Akzeptanz von ADHS bei Erwachsenen. Früher hättest Du kein MPH eingenommen, weil Du früher ADHS bei dir nicht akzeptierst hättest, weil Kinderkrankheit. Auch hier bist Du verantwortlich an der Zunahme der MPH-Produktion.

    Du siehst, es zwingt Dich Niemand, Medikinet zu nehmen.

    Die Kapsel besteht nur aus Kollagen, also einem körpereigenen Stoff.

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Kaputter Data, ich fände es besser, grundsätzliche Kritik an der Wahl der medikamentösen Behandlung
    und der Pharma- und Generika-Industrie vielleicht irgendwo anders im Forum zu schreiben?

    Davon abgesehen, ich habe jetzt noch keinen Link gesehen, in dem steht,
    welches Isomer in Medikinet verwendet wird.
    (übrigens hergestellt von der Firma Medice in Deutschland, wobei ich nicht weiss, wo die ihre Rohstoffe beziehen)


    Sunmum, lass dich nicht verrückt machen, wenn du nebenwirkungen hast, gehst du zum Arzt deines Vertrauens....

    :-)

    P.S: Mal was neues, Elementarteilchenbashing

  7. #17
    Stefanus

    Gast

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Kann generell KaputterData nur widersprechen. Seit ich vor einem guten Jahr mit Medikinet adult angefangen habe hat sich mein Leben in einem Ausmaß geändert, dass ich mittlerweile selbst etwas erstaunt bin.

    Ich hatte damals auch "Angst" dieses böse Ritalin zu nehmen, was ja so schlecht geredet wurde bzw. jeder einem gesagt hat man geht dabei zu Grunde, aber diese Angst hat sich nach der ersten Einnahme gelegt. Denn danach bemerkte ich wie effektiv und zugleich gelassen, einfacher und schöner mein Leben sein kann wenn ich etwas mehr Dopamin zur Verfügung habe.

    Ob es nun Medikinet, Ritalin, Amphetamin usw. ist muss jeder für sich herausfinden.

    Meines erachtens treten Nebenwirkungen nur dann auf, wenn etwas im Kreislauf bzw. Stoffwechsel des Körpers von vorne rein schon nicht optimal läuft. Beispiele wären: Schilddrüse, Mikronährstoffmangel, falsche Ernährungsweise, chronische Erkrankungen, andere Medikamente usw.

    Ich habe bis Heute keine Nebenwirkungen durch Medikinet bemerkt.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Ein Medikament zu nehmen nur damit Arbeitsplätze gesichert sind ist ja wohl ein extrem schlechtes Argument.

    Ich wollte dem Themenstarter nur darauf hinweisen, wieso es eventuell nicht wirkt bei ihm.

    Stefanus hast du ADS oder ADHS? Auch hier kann es unterschiede bei der Wirkung geben. Natürlich hast du Recht damit, dass andere Erkrankungen des Körpers die Wirkung beeinflussen können .

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Wieso hebt sich die Wirkung der Isomere eigentlich auf?
    in dem Link steht nur was von d und l MPH, ich warte immer noch auf Beweise für deine Behauptung.
    Konnt leider noch nichts speziell dazu finden.

    Im übrigen lese ich an verschiedenen Stellen nicht zum ersten Mal,
    das das andere von dir genannte Präparat nicht für die Therapie geeignet sei,
    weil die schnellere Aufnahme in den Körper zu grosses Suchtpotential böte.

    Ich wollte dem Themenstarter nur darauf hinweisen, wieso es eventuell nicht wirkt bei ihm.
    Stimmt Data, und ich bin sogar dankbar für den Hinweis.
    Allerdings ist die Themenstarterin in der Eingewöhnungsphase,
    die wie oft üblich, mit niedriger Dosierung begonnen wird um langsam eine optimale Einstellung zu finden.

    "Hirn kaputtmachen" ist kein vernünftiges Argument, wenn du eigentlich ja sagst, das Methylphenidat in Ritalin bei dir gewirkt hat und auch kein Gegenbeispiel für diesen Effekt bei medikinet hast..


    ich habe die Wirkung bei den niedrigeren Dosierungen auch zuerst nicht körperlich bemerkt, obwohl sicherlich schon Wirkung da war.
    Erst mit der Zeit merkt man meiner Meinung nach den Unterschied,
    weil einem "sozusagen" klarer wird, wann man klar ist, wenn die Dosierung dann stimmt.
    Hat man NW wie Kopfweh bei Wirkungseinsatz ist es einfach.

    (Vielleicht liegt das Kopfweh ja an einem der verwendeten Hilfsstoffe, wer weiss.)

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept

    Dieser Abstract sagt, dass D-MPH viel wirksamer ist, als das L-MPH. Es wird nichts von einer gegensätzlichen Wirkung geschrieben. Vermutlich wird die Dosierung der Tabletten, die das Racemat (also beide Formen) beeinhalten, so angepasst, dass sie dem D-MPH entspricht. Dass Enantiomere entgegengesetzte Wirkungen haben, wär mir neu. Oft ist es eine abgeschwächte Wirkung oder ein anderer Aspekt des Wirkungsspektrums tritt in den Vordergrund. Bin aber auch nur Chemikerin, nicht Pharmakologin.

    Prunus.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Gebühr für BTM-Rezept
    Von Pluriel_74 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 15:27
  2. USA: Sucht auf Rezept
    Von Glückshormon im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.07.2013, 05:47
  3. Ooohhhh ein BTM-Rezept!!!???
    Von ChaosBiene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 4.09.2012, 22:24
  4. BTM-Rezept - Gültigkeitsdauer
    Von adelicious im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 15:55
  5. Methylphenidat Rezept
    Von girl89 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 07:40

Stichworte

Thema: Da ist die Diagnose ADS und mit ihr das MedikinetAdult-Rezept im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum