Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 56

    Frage Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?


    Seit zwei Jahren kämpfe ich nun um eine Kostenübernahme oder
    Zuzahlung der Krankenkasse für MPH,
    leider vergebens.
    Mitlerweile sind meine finanziellen Ersparnisse auf ein alarmierendes tief gesunken,
    da ich dieses Jahr bisher fast 2000 € dafür hingeblättert habe.
    Und die Aussichten für das nächste Jahr sind bedrohlich,
    denn ich bekomme als Alleinverdiener ( Frau und 3 J. alten Sohn )
    zu meinem Glück auch noch Schichtdienst
    und habe somit etwa 200 € weniger Netto im Monat.
    Was nun ???
    Jeden Abend suche ich im Internet nach alternativen zu MPH,
    oder Auswege um die Kosten zu minimieren...
    ... leider vergebens ... ,
    die einzigen Ergebnisse, die ich damit erzielte sind Schlaflosigkeit und extrem negative Aussichten für die Zukunft.
    Diese lassen mich immer tiefer in das große schwarze Loch fallen,
    aus dem ich vorher mühselig mit Hilfe von MPH gekrochen bin.
    Mehrmals habe ich versucht die MPH Dosis zu verringern,
    u
    m Geld zu sparen, mit dem Erfolg, das meine Depressionen und meine Aggressivität kaum noch zu kontrollieren waren.
    Mitlerweile bin ich so ziemlich am Ende mit meiner Kraft und meinen Ideen, darum überlege ich ob eine Einweisung in eine Psychatrie oder ADHS Klinik der richtige Weg für die Zukunft ist.
    Was meint Ihr dazu, - welche Alternativen gibt es sonst noch ?










  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Hallo

    Mir ist im Augenblick ziemlich unklar, wie man in etwa 10 Monaten in http://adhs-chaoten.net/images/flag/Deutschland.png fast 2000 Euro für MPH-Medikamente ausgeben kann.

    Mal grob über den Daumen wären das, wie du schon bemerkt hast, etwa 200 Euro pro Monat.

    Im therapeutischen Dosierungsbereich ist das eigentlich so gut wie nicht möglich, nicht mal, wenn man auf die hochpreisigsten Präparate wie Concerta oder Ritalin LA zurückgreift und diese Retardpräparate entgegen ihrer eigentlichen Bestimmung und in der höchsten Dosierung zwei- oder dreimal täglich einnimmt.

    Mit unretardiertem Methylphenidat reicht den allermeisten ein monatlicher Betrag von 40 bis 50 Euro aus, mehr als etwa 70 Euro habe ich noch nie gehört oder gelesen.

    Wie viel MPH nimmst du denn täglich und welches Präparat?



    LG,
    Alex

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Hallo zusammen,

    also ich nehme Concerta und komm mit einer Packung einen Monat aus,
    die Kosten liegen bei ca.85 Euro, von denen ich nur 10 euro selbst zahlen muss.
    Ich hab mich befreien lassen, weil das glaub ich als chronische Erkrankung eingestuft wurde.
    Deshalb verstehe ich nicht warum das bei dir nicht so ist?
    Gibt es da so ne Unterschiede in der Handhabung der Krankenkassen? Kann deinen Ärger
    gut verstehen...

    Lieben Gruß

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Also ich nehme morgens 1 x Concerta 54 mg und 10 mg MPH Hexal, nach 6 1/2 Stunden habe ich das Problem das die Wirkung schon so extrem nachläßt, das ich nach 6 Stunden schon 5 mg unretadiertes und eine Concerta 54 nachlegen muß,
    zum Abend hin nehme ich etwa jede Stunde bis zum Schlafen gehn 5 mg unretardiert.
    Wenn ich spät aufgestanden bin, am Wochenende oder im Urlaub, nehme ich morgens 1 x Concerta 54 mg & 10 mg unretardiertes MPH, nach 6 Stunden alle 1/2 Stunde 5 mg ...
    Das sind leider im Schnitt etwa 110 - 150 mg MPH / Tag, je nach Bedarf.

    Dazu muß ich sagen , daß ich 13 Jahre lang alles an Drogen hochdosiert in rauhen Mengen konsumiert habe, was erdenklich ist.
    Zuletzt habe ich 5 Jahre lang intensiv Crack geraucht, mitlerweile rauche ich nicht mal mehr Zigaretten, alles habe ich im kalten Entzug zu hause ad akta gelegt und bin seit 15 Jahren clean.
    Vielleicht ist der lange Drogenkonsum der Grund für die kurze Wirkdauer von Medis bei mir.

    Ich habe in 11 Monaten 31180 mg Methylphenidat gebraucht oops und habe mich mit dem Preis vertan ich habe 1285 € bezahlt anstatt der 2000 €,
    war ein Versehen, die 2000€ sind ist die gesammte Ausgabe seit der Verschreibung von MPH.
    Zudem ist mein Verbrauch trotzdem sehr hoch, da es keine potenteren Adhs Medikamente auf dem legalen Markt in Deutschland gibt.

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Hi May 85


    die Krankenkasse redet sich damit heraus, das MPH im OFF Label Use verschrieben wird und deshalb nicht von ihr übernommen werden muß. Ich habe etliche Widersprüche eingelegt, bis ich nur noch die Möglichkeit hatte Klage vor dem Sozialgericht zu einzureichen, worauf ich verzichtet habe.
    Nach erneuter Anfrage bei der Krankenkasse fehlt Ihnen immer noch der medizinische Befund des behandelden Arztes, weshalb auch die bisherigen Anfragen bezüglich einer Kostenübernahme abgelehnt wurden. Ich habe den Dr. darauf mehrmals hingewiesen und er sagte, das die Krankenkasse auch wenn sie einen Befund haben den Antrag ablehnen werden. Daraufhin habe ich mir einen anderen Arzt gesucht, der die selbe Ansicht teilte. Mitlerweile hat er mich zum vorherigen Dr. zurückgeschickt, da ich ein Härtefall bin und er nicht so ADHS kompetent ist, wie mein vorheriger Arzt, Termin anfang nächsten Jahres,
    bin gespannt.........

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Also das was du nimmst find ich schon ziemlich hoch dosiert. Was sagt den dein Arzt
    zu der Einstellung? Ich nehme für die zeit an der Uni auch die Concerta, und merke aber Abends das das nicht ganz reicht, deshalb werde ich mir was dazu holen.
    Ich hab selbst meine Erfahrungen was Drogen angeht und glaube auf jeden Fall das sich
    dein körper schnell an die medis gewöhnt hat.Was man dagegen tun kann weiß ich nicht, vielleicht bringt es dir was dich mal wieder runter zu dosieren?
    Ich denke schon das sich das Konsumverhalten da auch etwas einmischt. Man das ist echt ne Stange Geld die dir da Flöten geht....
    Ja das mit den Krankenkassen ist ja immer Ärger Thema nr.1 ich glaub wichtig ist vor allem das dein Arzt den Befund mal fertig macht und los schickt sonst hast du ja nichts in der Hand.Wie gesagt meine Krankenkasse stuft mich als chronisch
    Krank ein, daher muss ich mich eben nur prozetual an den kosten beteiligen, und was vertehen die unter einem Off Label? kenn den Ausdruck nicht ,sorry


    LG

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Hallo an ALLE !!!!

    Das ist z. Zt. auch mein schwerwiegendes Problem, ich nahm Ritalin, nun wird es nicht mehr verschreiben, OHNE GEHT ES WIRKLICH NICHT, MEIN ARBEITSPALTZ STEHT AUF DEM SPIEL! (Wir sind Hart 4- Empfänger)

    Was können WIR machen ???? Ich krieg echt eine Krise nach der anderen und das übeträgt sich natürlich auch auf mein Privatleben.......

    Dies ist echt ein Hilfeschrei !!! Was sagt denn überhaupt der ADHS-Bundesverband dazu ? Weiß das jemand ??

    Frustrierte, depremierte

    Hypi

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Liebe Hypi,

    hab dir hier schon mal geantwortet, vielleicht wäre das eine mögliche Alternative...

    Es gibt hierzu Stellungnahmen:




    LG
    Erika

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Geht auch ohne. Langsam runterdosieren und dann, joar, biste halt wieder echte ADSlerin :-)

    Nein, im Ernst, ich bin auch auf der Suche nach einem neuen Arzt. Ich nehme punktuell Ritalin und habe bis vor kurzem von Tabletten gezerrt, die 2006 abgelaufen sind, weil ich mir damals vom Neurologen 3xtäglich verschreiben lassen hab, die Tabs auch abgeholt eingefroren hab, sie dann aber nach kurzer Dauermedikation in Absprache mit meiniem Psychologen nur noch punktuell nahm. Also wirklich in Notfällen. Wenn ich dran dachte.

    Zwischendurch hab ich mir mal Vitamin A-Saft :-) selbst hergestellt (bin Chemiker), aber das machte mich irgendiwie krisselig, total geil und gleichzeitig impotent. Also völlig ungeeignet.

    Ritalin ist schon ein gutes Medikament für uns. Schade, wenn man nicht rankommt, aber die Welt geht davon nicht unter. Und schliesslich sollen die anderen Menschen meiner Meinung nach ruhig mitkriegen, dass es ADSler gibt. Dazu gehören nunmal die Verplantheit, Unruhe etc.

    Man investiert halt mehr Energie in einfache Sachen (Planen, Konzentrieren) als andere. Dafür gehen andere, geistige Dinge (Assoziieren, Erfinden, ...) leichter.

    Unverbogen lebt es sich auch irgendwie natürlicher.

    Gruß,
    Stardust

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    adehs schreibt:
    Das sind leider im Schnitt etwa 110 - 150 mg MPH / Tag, je nach Bedarf.

    Zuletzt habe ich 5 Jahre lang intensiv Crack geraucht, mitlerweile rauche ich nicht mal mehr Zigaretten,

    Vielleicht ist der lange Drogenkonsum der Grund für die kurze Wirkdauer
    VIELLEICHT

    Junge, Du bist voll auf MPH. Begreif das als Realität.
    Natürlich ist das viel besser als Crack und Zigaretten, daher will ich nicht urteilen.

    Wenn aber Ritalin irgendwann garnicht mehr vefgübar sein wird für Erwachsene oder irgendwann mal eine Tagesdosis-Höchstgrenze gezogen wird, bekommst Du ein Problem.

    Gruß,
    Stardust

Seite 1 von 3 123 Letzte

Stichworte

Thema: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum