Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Diskutiere im Thema Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Hi Hypi,

    Das mit den Kosten bei Hartz-IV-Bezug kenne ich zur genüge. Bin selber in diesem Dilema zur Zeit.

    Meine Klage gegen die hiesige ARGE liegt jetzt deswegen auch dem Sozialgericht (habe aber wegen einiger Probleme mit der ARGE einen RaW der mich hierbei sehr unterstützt) vor.

    ARGE lehnt die Übernahme dieser Mehrkosten (in der RL sind nur 4 % von der Erwachsenen RL für den Posten Gesundheit vorgesehen und darunter fallen auch noch die sonstigen Zuzahlen, Praxisgebühren, usw.) ab und verweiste mich auf die Krankenkasse.

    Die lehnt diese Kostenübernahme aber auch ab, weil diese Medis ja für Erwachsene in Deutschland noch nicht zugelassen sind (leider bis jetzt nur für Kids) und von daher auch keine Kassenleistung sind.

    Jetzt habe ich, mit einer Aufforderung des Sozialgerichtes diese Übernahme nochmals bei der KK zu beantragen, dort vorgesprochen und denen dort einen schriftliche Überprüfung der Möglichkeit zur Kostenübernahme durch die KK eingereicht. Bis dato noch nicht gehört von denen, nur das Sozialgericht hat eine Mitteilung bekommen das dieses jetzt nochmals überprüft wird. Ärztliche Atteste habe ich dem Schreiben an die KK auch beigelegt.

    Die SB von meiner KK meinte aber auch das dies höchstwahrscheinlich abgelehnt wird von deren med. Dienst (oder wie die sich auch immer bei der Überprüfungsstelle der KK auch nennen).

    Daher gehe ich von einer Ablehnung der KK zur Übernahme dieser Kosten aus.

    Dann müßte der Richter jedoch, weil ich auf dieses Medikament angewiesen bin, die ARGE zur Übernahme dieser Kosten verpflichten. Ähnliche Urteile, wo nicht zugelassenene Medikamente, die daher keine Kassenleistung sind und voll vom Patienten zu tragen sind, wurden bereits gegen die ARGEn gefällt. Diese mußten dann diese Beträge dem HE zusätzlich gewähren und monatlich mit auszahlen (Belege mußten nachgereicht werden das diese auch gekauft wurden).

    Und darauf will ich auch hinaus wenn meine KK diese Kostenübernahme ablehnen sollte.

    Den Antrag mich deswegen auf chronisch Krank einstufen zu lassen und damit nur noch 1 % der Jahreseinkommens als Zuzahlungshöhe im Jahr bezahlen zu müssen, bin ich gerade am bearbeiten.

    Hoffe das bei dir auch noch eine Möglichkeit gefunden wird.

    lg
    Pimpf

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    War eben gerade nochmal beim Arzt und dann bei meiner Krankenkasse, der Abteilungsleiter hat die Leistungsabteilung angerufen und diese hat die Kostenübernahme erneut abgelehnt. Ganz egal, ob ich zukünftig ohne MPH höhere Kosten verursache wie MPH kostet und durch meine Aggressionen warscheinlich den Arbeitsplatz verlieren könnte. Hatte schon einmal das Vergnügen hab eine letzte Chance erhalten mich zu ändern bisher hat es ganz gut geklappt, aber leider nur mit MPH.
    Ich habe mir vorsorglich einen Antrag auf REHA mitgeben lassen und mal sehen,
    was es noch für teure Medis gegen Depris gibt, auch wenn Sie nicht helfen aber der Unkostenfaktor, ist ja egal ist nicht meine Kohle ...

    @ Pimpf wo bekomme ich diesen Antrag und weitere Informationen.
    Habe zu dem einen Behinderten Antrag beim Versorgungsamt gestellt.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    @adehs,


    komme gerade vom Anwalt, das Sozialgericht hat uns eine Mitteilung zukommen gelassen indem steht das der med. Dienst der KK dies noch diese Woche entscheiden würde. Mal sehen wie das dann ausgeht, denke aber das die auch wieder ablehnen.


    Wenn du den Antrag meintest den ich bei der KK gestellt habe, dann kann ich nur sagen das die sein formloser Antrag war, mit der ich um die Überprüfung der Kostenübernahmemöglichkeit bezüglich des Medikamentes Methylphenidat gebeten habe.

    Den Antrag auf Feststellung einer chronischen Erkrankung habe ich von meiner KK erhalten. Er nennt sich ganustens (jedenfalls bei meiner KK): Ärztliche Bescheinigung zur Feststellung einer schwerwiegenden chronischen Erkrankung im Sinne des § 62 SGB V.

    Diese muß mein, wegen ADHS behandelndender Arzt ausfüllen und das ganze wird dann bei der KK eingereicht.

    Darauf bescheinigt der Arzt das ich seit dem xx.xx.xxxx wegen derselben Krankheit (hier ADHS) in Dauerbehandlung bin. Weiter kann er noch eintragen ob ein Ende absehbar oder nicht absehbar ist. (bei uns wohl letzteres zutreffend).

    Dann kann er noch folgendes mit ja oder nein beantworten: "Es ist eine koninuierliche Behandlung der unter ..... genannten Krankheit erforderlich (ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung, Arzneimitteltherapie, Behandlungspflege, Versorgung mit Heil- und Hilfsmittel), da ohne eine kontiuierliche Behandlung nach ärztlicher Einschätzung eine lebensbedrohliche Verschlimmerung der Erkrankung, eine Verminderung der Lebenserwartung oder eine dauerhafte Beeinträchtigung der Lebensqualität zu erwarten ist."

    Und gerade die Beeinträchtigung der Lebensqualität trifft ja auch bei uns ADHSler zu.


    Auch ich habe bei unserem Versorungsamt eine GdB-Feststellung beantragt und mir (meinem Söhnchen ebenso) wurde jeweils 30 % zuerkannt. Habe für beide jedoch Widerspruch eingelegt. Zum einem weil bei mir nur ADHS und Sehschwäche berücksichtigt wurden, aber mein sonstige gesundheitlichen Probleme nicht.

    Und bei meinem Sohn finde ich das zu wenig bei dem Gesamtpaket was der Kleine zu tragen hat: ADHS, LRS, auditive Wahrnehmungsschwäche, Sprachentwicklungsverzögerung , Asthma bronciale. Er hatte auch Frühförderung vor der Einschulung (1 1/2 Jahre) und emotional ist er auch sehr labil und hochgradig sensibel.

    Aus anderen Foren weiß ich das dabei manchen, ebenso betroffenen Kids bis zu 100 % zuerkannt wurden und diese 30 % definitiv zu wenig sind/seien. Mindestens über 50 % müßte er bekommen und damit auch einen SB-Ausweis mit den Buchstaben "B" (Begleitung notwendig) und/oder "H" (für hilflos). Mal sehen was der Widerspruch bringt.

    Eine Reha habe ich auch von meinem Rentenversicherungsträger genehmigt bekommen. Sollte zuerst in den Franzikusstift nach Bad Kreuznach, der dortige Chefarzt ist alles andere als ein ADHS-befürworter und bestand im telefonischen Vorgespräch darauf das ich für die Dauer des Aufenthaltes mein Medi absetzen sollte, was ich aber garantiert nicht gemacht hätte. Kam mit Sprüchen wie Schlaganfall oder Herzinfakt, etc.! Dinge die in fast jedem medizinischen Beipackzettel als Warnhinweis stehen.

    Habe daraufhin umgehend Widerspruch eingelegt und mir wurden drei andere Reha-Kliniken, die auf mein gesamtes Krankheitsbild passen, zur Auswahl zugesandt.

    Ich habe dann die Klinik "Am schönen Moos" in Bad Saulgau, nach Homepage-besuch derer und Recherchen über diese Klinik im Internet, ausgewählt. Die behandeln ADHS bei Erwachsenen und Kindern gleichermassen, kennen sich also mit der Materie aus. Genaueres kann ich aber er dazu sagen wenn meine Reha vorbei ist. Bin zur Zeit vorgemerkt bei denen für die Aufnahme im kommenden Februar/März, zusammen mit meinen beiden Kinder. Evtl. sogar der Kleine als Patient (auch wegen dem ADHS), Antrag läuft noch.

    Hoffe das ich dir weiterhelfen konnte.

    lg
    Pimpf

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Danke für Deine Aufschlußreiche Auskunft, ich werde versuchen einen solchen Antrag zu stellen, sehe aber keine Chance auf Erfolg.
    Eine REHA werde ich jedoch weiter im Auge behalten und ist bestimmt eine gute Sache, wenn ich dann noch meinen Sohn mitnehmen kann wäre es doppelt gut. Er muß nicht das durchmachen müßen, was ich hinter mir habe bezüglich der sozialen fehlentwicklung durch nicht behandelte ADHS vor 30 Jahren war ADHS in keinerlei Munde und so gut wie niemandem bekannt.

    OFF - LABEL VERORDNUNG :

    " Der Einsatz von Arzneimitteln ist auf bestimmte Einsatzgebiete beschränkt. Bei Arzneimitteln, die außerhalb ihrer Zulassung eingesetzt werden, spricht man von Off-Label Use. Grundsätzlich beschränkt sich die Leistungspflicht der Krankenkassen auf die in der Arzneimittelzulassung genannten Anwendungsgebiete.

    Ausnahmen hierzu hat das Bundessozialgericht formuliert: Die Verordnung eines Medikaments in einem nicht zugelassenen Anwendungsgebiet kommt in Betracht,


    • wenn es um die Behandlung einer schwerwiegenden Erkrankung geht,
    • keine andere Therapie verfügbar ist und
    • wenn aufgrund der Datengrundlage Aussicht besteht, dass mit dem Präparat ein Behandlungserfolg erzielt werden kann.

    Für eine Leistungspflicht der Krankenkassen müssen alle drei Bedingungen gleichzeitig erfüllt sein. "

    So steht es auf der Internetseite meiner Krankenkasse.
    Jedoch wird davon kein Gebrauch gemacht bzw. behauptet, das dieses auf mich nicht zutreffend ist, obwohl meineserachtens nach alle drei Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind , damit "eine Leistungspflicht der Krankenkasse" also zutreffend sein müßte.

  5. #15
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Hallo ihr lieben!

    Ich habe mich nach einem missglückten Reduzierungs-Versuch zur Selbstzahlung entschieden.

    Heißt:

    4 x tgl. Ritalin (weil ich nichts anderes vertrage) à 20mg = 4 x 30 Tage pro Monat = 120 Tabletten pro Monat im Durchscnnitt bei einem Preis von zur Zeit knapp 40 € für 30 Kapseln. Macht nach Adam Riese auch bei mir 4 x 40 € = 160 € pro Monat = 1920 € im Jahr.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Hm, vielleicht haben die diese Überprüfung auch nur gemacht weil die vom Sozialgericht auch gefordert wurde und ich denen dieses Schreiben auch vorgelegt habe.

    Was dabei am Ende herauskommt weiß ich ja noch nicht. Denke aber das die weiterhin die Übernahme ablehnen werden.



    Bei dem Antrag auf chronische Erkrankung-Einstufung geht es hauptsächlich darum ob jemand in laufender Behandlung wegen ein und der selben Krankheit sich beim Arzt befindet (und kann auch nur beantragt werden nach mindestens 12 Monaten der Behandlung) und von daher die Erkrankung als chronisch angesehen werden kann.

    Wenn man als Chronisch Krank dann eingestuft wird gilt dann die Befreiungsgrenze von 1 % des Jahreseinkommens. Bei mir, mit Hartz IV und RL von 359,00 im Monat wären dies eine Zuzahlungshöchstgrenze in Höhe von 43,00 Euro im Jahr. Wenn diese Höhe erreicht ist, werde ich für den Rest des Jahres von Zuzahlungen freigestellt. Bei der Berechnung werden aber weiterhin nur die zuzahlungspflichtigen Ausgaben berücksichtigt, worunter unser Medikament für ADHS ja leider noch nicht fällt.



    Und deshalb klage ich vorm Sozialgericht auch auf eben diese Mehrkostenübernahme von Seitens der ARGE, sollte die KK weiterhin ablehnen mein Medikament zu übernehmen oder zu bezuschussen, mir monatlich mehr zu gewähren. Lehnt die KK dies Kostenübernahme ab ist es eine Sache des Richters hier eine Entscheidung zu fällen, entweder zu meinem Gunsten oder zu der der ARGE. Aber mal abwarten. Haben schon zwei Streitigkeiten mit der ARGE zu meinem Gunsten entscheiden können vor Gericht.

    lg
    Pimpf

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Anscheinend ist eine Klage der einzige Weg, eine Kostenübernahme zu erreichen.
    Deshalb werde ich meine Energie nun in diese Richtung investieren, um mit allen Mitteln einen Rechtsstreit vor dem Sozialgericht für die Kostenübernahme von MPH zu gewinnen...


    Pimpf
    ich drücke Dir die Daumen und hoffe, das Du den nötigen Erfolg haben wirst ...
    Setz Dich durch !!!

    Gruß
    ADEHS

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Allen anderen würde ich auch empfehlen eine Klage nicht außer acht zulassen.
    Bin gespannt, was nun werden wird, ich hoffe, das dies den nötigen angestrebten Erfolg erzielen wird.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    Hey 1411 erika!

    Habe ich nicht mitbekommen, das Du mir hier was geschrieben hast.........`tschuldigung !


    Und Danke für die infos!

    ICH GEHE JETZT OHNE TERMIN ZU MEINEM ADHS-ARZT!!!


    LG

    Hypi

  10. #20
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ?

    @ Pimpf
    § 62 SGB V kommt nur für Medikamente in Frage, für die Zuzahlungen geleistet werden müßen, nicht für Medikamente, die auf einem Privatrezept verschrieben werden und somit komplett vom Versicherten bezahlt werden. So hat mir es Mr X bei der Krankenkasse erklärt. Oder ist das nicht so ???

    LG
    ADEHS

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Stichworte

Thema: Gleich Explodiere Ich ... wie soll das nur weiter gehn ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum