Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Bin ich einfach zu doof für diese Welt oder ist es ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 108

    Bin ich einfach zu doof für diese Welt oder ist es ADHS?

    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe ich klinge nicht zu dramatisch, aber jetzt wo mein ADHS Auswertungsgespräch immer näher rückt, kriege ich langsam muffesausen. Ich frage mich ständig, was ich wohl mache, wenn die Ärztin sagt, dass sie denkt, dass bei mir kein ADHS vorliegt.

    Sollte dies der Fall sein, dann frage ich mich wirklich, was ich für ein Mensch bin. Was ist dann mit mir los? Bin ich dann dumm wie Brot, mega faul oder einfach nur unfähig alleine zu leben? Warum fühle ich mich dann schon immer so anders als die anderen?

    Ich hoffe ihr könnt mich etwas aufbauen...

    LG,
    Ainee

  2. #2
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Bin ich einfach zu doof für diese Welt oder ist es ADHS?


    sollte sie wirklich meinen das du kein ADS hast ,dann wird sie schon sagen was es sonst ist oder wohl sonst ist ....

    wenn Du Dich hier schon etwas durchgelesen hast und öfters gesagt hast ....echt,bei mir ist es auch so,ja so denk /fühl ich auch und ja i hau mir auch ständig den Zeh an usw ,dann wird sie wohl kaum das Gegenteil sagen können,ausser sie kennt sich nicht wirklich aus .

  3. #3
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Bin ich einfach zu doof für diese Welt oder ist es ADHS?

    Hallo Ainee,

    also zuerst einmal ging es uns hier diagnostizierten ADHS-lern mind. ansatzweise so wie dir. Da kannste also schon mal beruhigt sein.

    Wobei viele hier auch lieber keine Diagnose mit Namen bekommen hätten, denn seit dem fühlen sie sich "krank" und medikamenten-bedürftig, was viele erst recht krank macht.

    Welchen Gedanken du dir allerdings ganz schnell abgewöhnen solltest ist, dass du deine "Dummheit, Faulheit und Unfähigkeit alleine zu leben" auf ADHS "schieben" möchtest. Dann neigt man nämlich dazu, alles auf seine Erkrankung zu "schieben", auch noch das, was in der Zukunft so alles passiert. So ganz nach dem Motto "Ach ja Chef...ich hab doch ADHS und da kann ich halt nix dafür, dass ich so viele Fehler mache".

    Weisst du, was ich damit meine?

    Egal Ainee, was bei deinem Test heraus kommt.....DU bist DU und du bist als Mensch einzigartig....mit allen Stärken und Schwächen....mit oder ohne ADHS.

    Also wie lautet nun die Antwort auf deine Frage, was du für ein Mensch bist???? Ich gehe mal stark davon aus, dass du kein Roboter sein willst und/oder auch so funktionieren oder?

    Alles Gute.

    lg Heike

  4. #4
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.453

    AW: Bin ich einfach zu doof für diese Welt oder ist es ADHS?

    Hallo Ainee,

    Solche gedanken hatte ich damals auch und doch hatte ich meine Diagnose bekommen. Wenn die Aertzin sagt, du hast keine ADS, sollte ich doch für deine Problemen ein andere Erklärung suchen. Auch wenn du damit nicht zufrieden bist, darfst du eine 2. Meinung holen.

    Dabei, schon deine Zweifeln sind typisch für richtige ADSler... Wir halten uns oft zu dumm, zu faul, weil es anderen es uns ständig sagen. Es braucht auch nach der Diagnose noch Zeit um sich zu überzeugen dass man nicht dumm ist, aber dass man nun anders tickt...

    Auch nach Jahren fällt mich richtig auf, wie andere Menschen immer noch mich spüren lassen, ich sei dumm, nur weil sie meine Verhalten nicht verstehen und damit überfordert sind. Es erklärt so auch einiges!

    lg

  5. #5
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Bin ich einfach zu doof für diese Welt oder ist es ADHS?

    Huhu Ainee,

    bei mir war das zwar anders, weil ich gar nicht wusste, worauf ich da getestet wurde, aber ich garantiere Dir, dass Menschen, die dumm wie Brot oder faul sind, sich diese Fragen, wie Du sie Dir stellst, nicht stellen würden.

    LG
    happy

    Meine Güte ... das ist ja mal wieder ein Satz geworden

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Bin ich einfach zu doof für diese Welt oder ist es ADHS?

    Sich selbst zu hinterfragen ist normal ! Es sei denn, Du bist Dumm wie Brot !
    Was bei Dir nicht der Fall ist. Warte erst das Gespräch ab.
    Deine Ärztin wird Dich schon richtig "bewerten". Alles weitere wird sich finden.
    Kopf hoch, es kommt alles wie es kommen muß.


    LG Stefan

Thema: Bin ich einfach zu doof für diese Welt oder ist es ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum