Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Hallo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 4

    Hallo

    Hallo

    Ich suche in Berlin ne Therapie in sachen Adhs , weil meine Ärztin mein ich sollte meine Medikinet runter schrauben .... ich habe keine Nebenwirkungen die es verlangen wenniger zu nehmen ... Ich nehme Morgen Eine tab mit 40 mg und auf nachmittag noch eine . Die Ärztin meinte ich sollte nur eine nehmen aber mein alter Arzt der die Praxis abgegeben hat hat es mit mir so vereinbart die Dosis ,aber leider hat mein alter Arzt ne Neue Praxis in Potsdam und nimmt nur noch Privatler an ..... ich fühle mich auch nur abgefertigt und in Stich gelassen und wenn ich selber nach einer Therapie für Adhs frage kommt nur von meiner Ärztin die Aussage das ich hier mich anmelden sollte und das habe ich heute getan .

    Eins verstehe ich nicht sie will das ich wenniger Tab nehme weil es aus ihrer Sicht zu viel wäre aber ist sie ich ??

    Wenn ich nur eine tab an tag nehme was ich ja schon gemacht habe geht alles schief und ich ecke wieder über all an und kann mich in meiner Umschulung nicht konzentrieren und blocke schnell ab und das ist doch nicht das wahre in Moment für mich ohne eine Anlaufpunkt bzw eine Therapie zu haben .

    Ich suche jetzt hilfe bei Euch hier dringend !!! Ich komme aus Berlin und ich möchte endlich ein normaler Mensch sein der auch mal was im Leben schaft auch ohne tab nehmen zu müssen ....

    Ich danke Euch schon mal in Vorfeld um Eure Hilfe

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Hallo

    Hallo!
    Leider weiss ich keine Hilfe in Berlin,
    aber es gibt einige Berliner hier im Forum, da wird sich wohl noch jemand finden lassen.


    Was spricht dagegen, eine niedrigere Dosis oder andere Dosisverteilung auszuprobieren?

    Wenn du allerdings aus Erfahrung weisst, das dir die nachmittags genommene Dosis auch noch nötig ist,
    frag sie doch einfach mal ob eine niedrigere Dosierung,
    aber dafür über den Tag verteilt
    nicht auch in ihrem Verständnis vernünftiger wäre, wenn man die Wirkungsdauer bedenkt.

    Ich frage mich warum sie meint, nur noch eine? Hast du sie genau daraufhin befragt?
    Ist sie überhaupt eine Fachfrau, also eine Psychiaterin? Oder deine Hausärztin, weil du ja noch vom alten Arzt sprichst, der die Dosis ursprünglich verordnet hat.

    Abgesehen davon das ein Arzt einen Patient mit Fragen hierher zum Anmelden schickt auch für mich nach Abfertigung aussieht,
    obwohl der Verweis auf Selbsthilfe nicht unschlau ist, wenn es um Wissenssteigerung im Umgang mit ADHS geht....

    Ich verstehe deinen Frust, keine Experimente mit einer für dich dezeit funktionierenden Einstellung machen zu wollen,
    aber noch einmal die Frage, was spricht dagegen, wenn der Arzt es vernünftig begründet hätte?

    Immerhin empfiehlt sie dir ja auch, eine Therapie anzufangen,
    wenn ich das richtig verstanden habe, in deinem Vorstellungsthread.

    Les dich mal ein bisschen durch die Foren,
    oder benutze die Suche zu dem Stichwort Therapie, Coaching oder was dir sonst noch so wichtig ist, da wirst du einige Tage zu tun haben ;-)

    Viel Glück das du was für dich gutes findest!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Hallo

    Sie hat mir keine Therapie angeboten das meinte ich weil ich aus Erfahrung nicht mit einer tab auskomme und ich keine Anlaufstelle habe bzw Eine Therpie

    Zu meine Ärztin noch mal sie ist die neu die Praxis übernommen hat bzw die Patienten übernommen hat .
    Sie ist eine
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

    aber von der Therapie sehe ich in den 10 min nix und mehr kommt da auch nicht raus kennt kein Berliner Adhs Kollege nicht eine Guten Arzt in Berlin oder in der Nähe der auch eine Therapie anbietet ?


    Ich bitte um Hilfe


    Mfg Wartower


    ps danke dir für deine nette Antwort

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Hallo

    Hallo Wartower,

    es gibt in Berlin verschiedene Therapie-Institute, die musst du mal googlen und dann viiiiiiel Geduld haben. Da sind noch die besten Chancen, wenigstens auf eine Warteliste zu kommen.


    Gruss

Stichworte

Thema: Hallo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum