Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema 1. AD(H)S Test nächste Woche - Angst - Was erwartet mich? Was muss ich beachten? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    1. AD(H)S Test nächste Woche - Angst - Was erwartet mich? Was muss ich beachten?

    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe schon etwas rum gelesen. Ich habe in der nächsten Woche nach nun mehr 33 Jahren mein 1. Treffen Zwecks Diagnose.

    Ich habe schon mein ganzes Leben mit diesem merkwürdigen Kopf zu kämpfen. Meine Eltern sind nie auf die Idee gekommen das was nicht passen könnte, ich selbst habe es immer auf Unfähigkeiten geschoben und mich damit abgefunden das ich so bin u keine Dinge "normal" schaffe. Beruflich habe ich einen unglaublich holprigen Werdegang. Insgesamt habe ich 6 Schulen hinter mir, 2 Berufschulen u eine Uni die vor mir liegt. Mitlerweile der 3. Anlauf einen Beruf zu erlernen und auch sonst finde ich an mir unglaublich viele Symptome die mit AD(H)S übereinstimmen.

    Der entscheidene Schritt war ein Spieleabend mit einer fremden Besucherin (Dipl. Pädagogin), die mich am Ende des Abends völlig unbefangen fragte ob ich ADS habe. Ich selbst habe erst darüber gelacht aber nach einigen Tagen sind mir immer mehr Schuppen von den Augen gefallen. Die Freundin bestätigte es in mehreren Fragebögen u meine Grundschullaufbahn zeigt auch einiges.

    Nun bin ich aufgeregt und weiß nicht wie ich dem 1. Treffen begegnen soll. Ich hab keine Lust mehr immer zu hören das es normal ist das man mal träumt, vergisst, nicht zuhört u.s.w, weil ich weiß das es schon immer da war u mein leben belastet. Ich will nicht ADS haben, nur eine Antwort auf meine Probleme u somit das Beste aus dem Gespräch heraus holen.

    Habt ihr Tips? Was erwartet mich? War noch nie bei einem ähnlichen Termin/Arzt.

    Würde mich über Antworten freuen.

    Euer Ernie :-)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: 1. AD(H)S Test nächste Woche - Angst - Was erwartet mich? Was muss ich beach

    ernie schreibt:


    Ich habe schon mein ganzes Leben mit diesem merkwürdigen Kopf zu kämpfen.

    Was für ein Kopf das wohl sein mag....?

    Ich verstehe, dass du nervös bist. War ich auch, und war auch noch nie bei Psychiatern oder Psychologen davor.
    Wenn der Zweck eine Diagnose ist, dann werden sie dir wohl eher nicht sagen, dass die Symptome jeder kennt. Bei mir ging es nur um Fragen. Mein Diagnostiker hat mir Fragen gestellt und ich habe geantwortet. Er will wissen, wie du etwas wahrnimmst oder erfährst, du brauchst dich für nichts zu rechtfertigen. Soweit ich weiss, spielt das Ausmass des Leidensdrucks in der Diagnostik eine sehr wichtige Rolle, gerade WEIL viele Symptome an sich menschlich sind.Dann werden die Fragen schon so gestellt sein, dass alles in allem dieser Leidensdruck ersichtlich wird.

    Ausserdem wird er dich wahrscheinlich beobachten. So erfährt er eine Menge über dich, das dir selbst womöglich gar nicht bewusst ist.

    Wie du denen begegnen solltest? Es ist ja kein Vorstellungsgespräch oder sonstwas, wo du dich beweisen musst. Geh also einfach so natürlich wie möglich dorthin.... Wenn du dich nicht verstellst, kann dir am besten geholfen werden - was ja dein Ziel zu sein scheint.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: 1. AD(H)S Test nächste Woche - Angst - Was erwartet mich? Was muss ich beach

    Hallo ernie,

    der erste Termin wird meist ein kennenlernen sein.
    So war es bei mir, mitte Sept., als ich nach der Verdachtsdiagnose in einer Spezialklinik für AD(H)S war. Der Psychologe hat sich mit mir unterhalten und Notitzen gemacht (auf einen Anamnesebogen).
    Dann hat er mich noch ein paar Fragebögen ausfüllen lassen. Als er die Bögen durchsah, meinte er, ich solle eine Aufmerksamkeitstestung machen. Eine Wo. später, wenn dieses ausgewertet sind, soll ich wieder zu ihm kommen. Dann besprechen wir allles. Er will vorab nichts zu allem sagen. würde, bzw., bringt mich nur durcheinander.

    Ganz wichtig: Sei du selbst!
    Mach dir vorab nicht so vile Gedanken, was könnte sein, was könnten die wissen wollen, etc.! Das bringt nichts. Bleib locker und beantworte die Fragen ehrlich und ohne groß darüber nachzudenken, was du sagen/hinschreiben könntest. Frei raus.
    Je ungezwungener, um so ehrlicher.

    Ich war beim ersten Termin auch nervös und wußte nicht, was auf mich zu kommt. Aber je näher der Temin rückte, um so ruhiger wurde ich. Und am Tag des Termins war ich seltsamerweise ganz relaxt. Das einzigste, was mir da noch Sorgen bereitete, war: "wo muß ich denn hin?" Das ist so ein rießen Gelände, die Uni-Klinik Tübingen!

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: 1. AD(H)S Test nächste Woche - Angst - Was erwartet mich? Was muss ich beach

    ach, und du wirst vom Psychiater/Spezialisten nicht hören, daß zu hören ...das es normal ist das man mal träumt, vergisst, nicht zuhört u.s.w,....!
    Er unterhält sich mit dir und macht nebenher ein paar Notitzen für sich.

    Du schreibst:
    Ich will nicht ADS haben, nur eine Antwort auf meine Probleme....

    Das will niemand, ADS!
    Sorry, wenn ich schmunzeln muß. Wer will keine Antwort auf seine Probleme?
    Ob ADS´ler oder Nomalo!

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: 1. AD(H)S Test nächste Woche - Angst - Was erwartet mich? Was muss ich beach

    ernie schreibt:

    Habt ihr Tips? Was erwartet mich? War noch nie bei einem ähnlichen Termin/Arzt.
    Vertrauen haben, dass rauskommt, was dir nutzen wird - ob AD(H)S oder sonstwas.

    Zeugnisse oder vergleichbares mitnehmen, v.a. die, wo was übers "Betragen" drinsteht wie z.b. "lässt sich leicht ablenken" etc.

    Sonst einfach die Tests machen u die Fragen beantworten.

    Wiel lang hast du auf den Diagnosetermin warten müssen?

    L.
    Geändert von Loyola ( 5.10.2013 um 12:08 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Nächste Woche Diagnose-Termin
    Von Zappy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 17:08
  2. Was erwartet mich beim 1. Termin???
    Von Rose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 13:54
  3. Verhaltenstherapie und Medikamente - was erwartet mich?
    Von knollbräu im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 12:27

Stichworte

Thema: 1. AD(H)S Test nächste Woche - Angst - Was erwartet mich? Was muss ich beachten? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum