Seite 13 von 13 Erste ... 8910111213
Zeige Ergebnis 121 bis 122 von 122

Diskutiere im Thema Zweite Diagnostik - ja oder nein? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #121
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Zweite Diagnostik - ja oder nein?

    Mach dir am besten nicht zu viele Gedanken über Schubladen und Diagnosen- das kann auch unglücklich machen. Du bist, wie du bist. Manchmal gibt es eben keine passende Schublade und dann sollte man als guter Arzt anfangen zu schauen, welche Symptome da sind und wie man diese angemessen und für dich zufriedenstellend lindern kann. Wenn man sich nur auf streng definierte Diagnosen stützt, wird man bei dir wohl nicht sehr weit kommen- das ist aber nur mein Eindruck und absolut nicht wertend gemeint .

  2. #122
    NorthLight

    Gast

    AW: Zweite Diagnostik - ja oder nein?

    Du hast auch absolut Recht! Ich nehm dir die Worte keineswegs übel oder wertend
    Ich scheitere nur genau daran immer mal wieder gnadenlos. Ich nehme mich wie ich bin, das kann ich mittlerweile ehrlich so sagen. Aber ich schaffe den Sprung noch nicht so Recht, mich aus diesem Schubladendenken dauerhaft zu befreien. Naja, es ist eine Sache der Übung bei mir, das weiß ich. Deshalb lasse ich mir da Zeit, weil ich mittlerweile weiß, dass es das einzige ist, was da hilft.
    Das einzige, was mich wirklich - und da muss ich echt ehrlich sein - wütend macht, ist der Gedanke, dass ich mit Medikamenten in der Uni und im Leben besser zurecht kommen würde. Mir ist bewusst, dass das ein gefährlicher und vielleicht auch dummer Gedanke ist, aber wenn man sein Leben lang schon Probleme mit dem Lernen und mit Reizen hat.... ich bin auch absolut kein Verfechter von Medikamenten.
    Was mich wütend macht, ist dieses berühmte nicht nutzbare Potenzial bei mir, das Gefühl, ich könnte ja wenn ich wollte..... etc. etc. Ihr kennt das. Daran das zu akzeptieren wie es nun mal ist, arbeite ich noch. Falscher Ehrgeiz, richtiger Ehrgeiz, ich weiß es nicht.
    Es ist einfach der Gedanke, ich müsste es nicht so schwer haben, ich müsste nicht ständig auf höchstem Level spielen, wo andere nur das mittlere spielen und trotzdem besser sind. Aber vielleicht ist das generell eine Sache, die man mit egal welcher psychischen Krankheit einfach irgendwann akzeptieren muss.

Seite 13 von 13 Erste ... 8910111213

Ähnliche Themen

  1. Ad(h)s Klinik ja oder nein
    Von Tommy72 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.03.2013, 19:58
  2. Cannabis ja oder nein ?
    Von Resistance im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 08:50
  3. Was tun Umschulung ja oder nein ???
    Von ChaosKater im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 12:06
  4. ADHS - ja oder nein...oder vielleicht oder vielleicht auch nicht
    Von naomagic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 10:07
  5. Ritalin - ja oder nein?
    Von Luana im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 19:04

Stichworte

Thema: Zweite Diagnostik - ja oder nein? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum