Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Stationäre Therapie und Krankenkasse - Fragen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 243

    Stationäre Therapie und Krankenkasse - Fragen

    Hallo liebe Mit-Chaoten,

    ich habe bei Diagnose-Stellung die Empfehlung für eine stationäre Therapie erhalten. Ich will das sehr gerne machen und am allerliebsten auch in der Klinik, die mich getetstet hat. Ist aber wohl ein Problem: es gibt wohl seitens der Krankenkassen für jeden Wohnort eine zugeordnete zuständige Klink. Wenn man aber woanders hin möchte, muss man das extra bei der Krankenkasse beantragen und gut begründen. Bei mir ist das so. Ich tue mich damit sehr schwer und weiß nicht, wie ich das richtig angehen soll, obwohl ich von "meiner" Klinik viele gute Tipps bekommen habe. Es fängt schon damit an, dass sie dort sagen ich soll den formlosen Antrag zusammen mit der Einweisung meines Arztes einreichen. Mein Arzt aber sagt, er braucht zuerst die Kostenübernahmebestätigung der Kasse.

    Jetzt wollte ich mal bei euch so hören, ob ihr entsprechende Erfahrungen mit sowas habt. Klar, ich könnte es auch einfach darauf ankommen lassen, die KK wird sich schon melden, wenn was fehlt... Ich habe aber das Gefühl, dass man die ziemlich pampern muss, damit sie einem wohlgesonnen sind. Ich weiß aber auch, dass zuerst eh abgelehnt wird und man Widerspruch einlegen muss, damit es funzt.

    Kann mir jemand was zu dem Thema sagen?

    LG Triskell

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Stationäre Therapie und Krankenkasse - Fragen

    Der einweisende Arzt braucht keine Kostenübernahme erklaerung der Krankenkasse. Auf der Einweisung steht normalerweise keine Klinik.Normalerweise klären die aufnehmenden Kliniken die Kostenübernahme. Darum würde ich es so machen wie die aufnehmende Klinik empfiehlt.
    Notfalls frag noch mal bei deiner KK nach was die genau brauchen.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Stationäre Therapie und Krankenkasse - Fragen

    Darum würde ich es so machen wie die aufnehmende Klinik empfiehlt.
    Guter Tip. Die Kliniken geben in der Regel gerne Auskunft wie der Klient seinen Weg in die Klinik findet. Die wollen ja auch Geld verdienen.

    Notfalls frag noch mal bei deiner KK nach was die genau brauchen.
    Wird stark abhängig von Deiner KK sein.

    Mein Arzt aber sagt, er braucht zuerst die Kostenübernahmebestätigung der Kasse.
    Dann soll er sie eben erwirken. Es ist sein Job sich um diese Dinge zu kümmern.

    Eine weitere Möglichkeit ist die Beratung durch den VDK-Sozialverband.

    Der VdK | Sozialverband VdK Deutschland e.V.

    Ich selbst bin grad mit der Rentenversicherung Bund wegen der freien Wahl einer Reha-Klinik am kämpfen. Nächste Woche werd ich erstmal zur KK schlappen, dort nochmal nachfragen. Dann nen Beratungstermin beim VDK machen.

Ähnliche Themen

  1. Grundsätzliche Fragen! MPH Krankenkasse wer darf was verschreiben?
    Von Neule im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 13:47
  2. Stationäre Therapie/dringend/wie kann man eventuell aufnahme beschleunigen
    Von ChaosKater im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 12:59
  3. Bezahlt die Krankenkasse eine Therapie???
    Von Lupina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.04.2010, 19:48
  4. Wo stationäre Therapie/Kur für Erwachsenen-AD(H)S mit Kind in Begleitung?
    Von 0815 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.03.2010, 22:28

Stichworte

Thema: Stationäre Therapie und Krankenkasse - Fragen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum