Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 40

Diskutiere im Thema Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    Cartman,

    bitte lass das mit dem "auf-Teufel-komm-raus" Vitamine kaufen, so nach dem Motto "irgend etwas wird schon passen damit". Bitte mach das nicht.

    Gerade bei deiner genannten Müdigkeit ist es sehr sehr wichtig, dass die richtigen "Lücken" gefunden werden und dann "aufgefüllt".

    Du hast mir leider immer noch nicht verraten, wie jung du bist aber wenn du das natürlich nicht möchtest, dann ist es ja auch okay. Soll ja kein MUSS sein.
    Die Fragen von Streamy finde ich auch sehr wichtig zu berücksichtigen.

    Müdigkeit hat verdammt viele Gesichter und denen auf die Schliche zu kommen, grenzt schon fast an ein kleines Wunder.

    Ebenso die Aussagen deiner Ärzte, dass die Blutwerte "normal" sind, kann ich für mich nicht mehr so akzeptieren. Was ist schon "normal"? Für den einen sind Werte genau in der Mitte super, für den anderen eher im letzten Drittel und für den nächsten im unteren Drittel. Ist alles in der sogen. Norm, aber bei weitem nicht für jeden Menschen gleich, was sein Wohlergehen betrifft.

    Wenn es dir wirklich ernst damit ist Cartman, die Gründe zu finden, dann besorgst du dir diese Blutergebnisse schriftlich (sind deine und eine Kopie steht dir zu).
    Und postest es hier - oder gerne per PN - und dann schauen wir weiter, was du noch kontrollieren lassen solltest.

    Bei einem Endokrinologen bist du bestens aufgehoben und lässt am besten alle Hormone, Vitamine und Mineralstoffe, die für Müdigkeit verantwortlich sein können, checken.
    Dafür brauchst du eine Überweisung vom HA und wenn der noch drauf schreibt, was deine Symptome sind und was er alles an Werten haben möchte, ist alles geklärt und meiner Meinung nach dann auch von der KK zu tragen.

    Mit dem D3 Wert, dass der nicht von der KK übernommen wird, war mir unklar. Ich habe halt Osteoporose und da wird der Wert automatisch überprüft. Da musst du dich bitte vielleicht noch mal schlau machen. Ansonsten sind 28 Euro Peanuts dagegen, was du mit einem besseren Lebensgefühl gewinnen kannst, wenn hier ein Mangel gefunden wird und du ihn gezielt angehen kannst....

    lg Heike

    PS: öhem habe gerade gelesen, dass du bereits gepostet hast, dass du 25 bist......sorry
    Geändert von Heike (16.08.2013 um 14:28 Uhr)

  2. #12
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.444

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    Hallo,

    Also, Vit D überprüfen würde ich schon... Zuerst weil, wenn ein mangel entsteht, wird zum beispiel auch eisen nicht mehr aufgenommen und es bringt andere problemen mit. Dann, weil ich immer wieder lese und höre, dass diese mangel echt sehr oft vorkommt! Ich kenne viele menschen die so was haben... Seit wir angst haben von hautkrebs, gehen wir oft einfach zu wenig in der sonne oder mit sonnencreme und sie hindert auch daran vit D zu erstellen.

    Ja, 28.- ist schon was, aber die behandlung ist dann echt einfach: diese vitamin einehmen und so wie ich weiss, kostet sie nicht sehr viel...

    Ich würde auch nicht einfach so herumbasteln um vitaminen, ohne fachwissen... Besser jemand fragen der sich auskennt.

    lg

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    Heike schreibt:
    Mit dem D3 Wert, dass der nicht von der KK übernommen wird, war mir unklar. Ich habe halt Osteoporose und da wird der Wert automatisch überprüft. Da musst du dich bitte vielleicht noch mal schlau machen. Ansonsten sind 28 Euro Peanuts dagegen, was du mit einem besseren Lebensgefühl gewinnen kannst, wenn hier ein Mangel gefunden wird und du ihn gezielt angehen kannst....
    Ich habe die Untersuchung gemacht wegen chronischen Schmerzen. Diese sind seit Attentin weniger geworden aber nicht verschwunden. D3 Mangel soll auch ein Grund dafür sein. Bei mir ist deutlichen D3-Mangel festgestellt worden, müde deswegen war und bin ich nicht.

    Entsprechende Medis habe ich noch nicht, da ich nicht geschaft habe Rezept abzuholen. Das ist, wenn ich mich nicht irre - Privatrezept.
    Die ärztlich verordnete Vit. D3 ist nicht ganz billig, besonders Anfangsphase, wenn sie 1*Woche eingenommen sein muss. Dann kommt nach 3 Monaten Nachuntersuchung. Vielleicht bezahlt dann die KK? Ich werde bald wissen... in 2-4 Wochen

    Die Rechnung für die Untersuchung liegt sicher im Briefkasten, hoffentlich sind sie mit der Mahnung nicht so fleßig.


    LG
    Surre

  4. #14
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    Surre,

    1 x die Woche sollst du das D3 nehmen? Dann hast du Dekristrol 20.000 i.E. aufgeschrieben bekommen. Du Glückliche !!!!

    Ich bin an der unteren Grenze, Blutwert war bei 30, und ich bekomme es trotz manifestierter Osteoporose nicht verschrieben. Ich nehme täglich 1.000 i.E. Vigantoletten. Die kosten in der 100-er Packung an die 7-8 Euro, also preisgünstig.

    Im Sommer ist und bleibt mein Blutwert bei 30.....im Winter sackt er wieder ab auf 20-25 und ich bekomme trotzdem kein Dekristrol verschrieben. Das will ich auch demnächst mal mit meinem HA besprechen.

    Kannst ja mal sagen, was du für das Dekristrol bezahlt hast. Also ich gehe davon aus, dass es das Medi ist, was er dir auf Privatrezept aufgeschrieben hat. Wobei....wenn du doch einen D3 Mangel hast, warum übernimmt das nicht die Kasse??

    lg Heike

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    1000täglich ist zu wenig, wenn ich nicht in der Sonne bin dann nehm ich Minimum 3000iE. Bekomme immer privatrezept vigantol Öl 10x10ml und kosten ca. 36€. Meine Kids bekommen täglich 1-2000 oder halt auf 2-3 Gaben wöchentlich. Ich Teil mir das dann auch so auf. Hab mich aber getestet mit vorher Wert, Werte nach höherer Gabe etc. Daher weiß ich es gut. Empfehlen kann ich das Buch Vitamin D von Dr. WORM ( Logi-Methode).

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    Wichtig bei der Untersuchung vom 25-OHD-Vitamin D3 das ihr Alupapier um die Probe wickeln lasst und das diese frisch zum Labor kommt.

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    @Heike
    ich kann deine Fragen nicht beantworten. Ich habe nach der Untersuchungsergebnissen telefonisch nachgefragt. Da ich wegfahren musste, konnte ich nicht mehr zum Arzt. Rezept wurde ausgestellt aber auch diese habe ich nicht geschaft abzuholen. Ich habe keine Ahnung, wie niedrig ist mein Wert. Das hat mir Arzthelferin nicht gesagt, ich glaube, das darf sie nicht. Sie musste zuerst HÄ fragen, ob sie mir überhaupt was telefonisch sagen darf.

    Meine Physiotherapeutin bekommt auch sowas - hat mir mal über die Kosten berichtet, ich möchte aber hier nichts falsches schreiben. Sie hatte wegen den Mangel deutliche depressive Verstimmung.

    Auf Vit. D3-Mangel hat mich meine Ärztin angesprochen, da meine Symptome ihr dazu passten. B12 wollte ich alleine. Ich wollte auch Ferritin untersuchen lassen aber sie meinte, dass meine Blutwerte so sagenhaft gut sind, dass das nicht nötig ist (ich hatte vor kürzen Blutkontrolle).

    Mit der KK - weiß ich nicht, vielleicht erstatten sie die Untersuchung nachträglich oder bezahlen Nachuntersuchung.

    Ich fahre Ende des Monats nach Hause, dann werde ich ganz genaue Informationen haben... ich werde berichten.

    Wie oft hast du Kontrolle des D3-Wertes?


    LG
    Surre

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    Also mein HB ist gut und mein Ferritin Mies....also von daher besser überprüfen lassen. Vitamin D3 mach ich im Frühjahr und im Herbst

  9. #19
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!?

    Klassifizierung der Vitamin-D-Versorgung (modifiziert nach [2]):25-OH-Vitamin D [µg/l]
    < 5 schwerster Vitamin-D-Mangel
    5 - 10 schwerer Vitamin-D-Mangel
    10 - 20 Vitamin-D-Mangel
    20 - 30 suboptimale Vitamin-D-Versorgung (relativer Mangel)
    30 - 50 optimaler Vitamin-D-Spiegel
    50 - 70 obere Norm
    70 - 150 überdosiert, jedoch nicht toxisch
    > 150 Vitamin-D-Intoxikation

    (Vielleicht eine interessante Info)

  10. #20
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Müde + unkonzentriert --&gt; andere Ursachen als AD(H)S!?

    @surre:

    Ich lasse alle 6 Monate prüfen - also das D3.

    Nun habe ich ja sowieso alle 3 Monate einen grossen Blutcheck aufgrund der Diabetes. Und die Diagnose Osteoporose rechtfertigt das auch.

    @Silwi

    Hey du hast ja richtig Ahnung.....das mit der Alufolie um das Blutröhrchen war noch nicht einmal der Arzthelferin bekannt, die mir das Blut abgenommen hatte. Allerdings hat bisher auch keiner auf mich gehört. Die Blutproben sind immer ohne Alufolie raus gegangen ans Labor.

    Wie ist das denn? Wird das Ergebnis dann niedriger oder höher sein, wenn man es ohne Alufolie ins Labor schickt?

    lg Heike

    - - - Aktualisiert - - -

    surre schreibt:
    Auf Vit. D3-Mangel hat mich meine Ärztin angesprochen, da meine Symptome ihr dazu passten. B12 wollte ich alleine. Ich wollte auch Ferritin untersuchen lassen aber sie meinte, dass meine Blutwerte so sagenhaft gut sind, dass das nicht nötig ist (ich hatte vor kürzen Blutkontrolle).
    Puuuuh was ich solche Aussagen von Ärzten hasse !!!!!!!!!!!!!!

    Meine Blutwerte bezüglich der roten Blutkörperchen/Plättchen waren auch genau in der Mitte, also GUT lt. Arzt. Ich könnte daher keinen Vitamin B12 Mangel haben.

    Mein B12 war so niedrig, dass es mein Arzt bei diesen anderen guten Werten gar nicht glauben wollte und er liess den Test wiederholen.....mit dem gleichen Ergebnis.

    Es ist echt überall das selbe. Wenn man sich heutzutage als Patient nicht selbst informiert, ist man verloren.....zumindest in den meisten Fällen.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ohne Sport total unkonzentriert - trotz MPH
    Von MarkusM91 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.08.2013, 10:29
  2. Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)
    Von ObiKenobi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 11:33
  3. Unkonzentriert wegen Quassel-Lärmpegel im Großraumbüro
    Von Flogueberdas im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 13:37
  4. unkonzentriert oder oberflächlich ?
    Von Dori im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.02.2010, 20:51

Stichworte

Thema: Müde + unkonzentriert --> andere Ursachen als AD(H)S!? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum