Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Diskutiere im Thema Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    also meine Medi-Wirkung für heute ist vorbei und ich bin gerade nicht in diplomatischer Stimmung:
    War heute beim Psychiater der sich angeblich mit ADHS auskennt: Ich hätte gar kein ADHS und Medikinet Kapseln sollte man auch nicht öffnen und in Apfelmuss einrühren (steht schon im Beipackzettel, das es kein Problem ist) weil das würde die Retardwirkung aufheben.Ach ja, und es sei ja auch gar nciht schwer, einen Arzt zu finden der sich auf ADHS spezialisiert hat. Gehts noch?? Hier sind massenhaft Leute die in München über 6 Monate auf einen Termn warten. Warum die nciht bei ihm auf einen Termin warten, kann ich mir so langsam vorstellen.
    Meine Diagnose ist von 2 Spezis bestätigt worden und er behauptet nur anhand meines beruflichen Werdeganges ohne Testung nach 20 Minuten, das ich kein ADHS habe????
    Wer darf sich eigentlich alles in Deutschland Arzt schimpfen?????Das kann doch echt nicht wahr sein, dass ich von 5 verschiedenen Ärzten und Psychologen rund 4 Verschiedene Diagnosen bekomme!!???!!! Das hat entscheidende Auswirkungen auf mein Leben, haben die schon mal daran gedacht? Vollpfosten...

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    Hallo kaori,

    ja, es ist ein Elend. Du bist leider nicht alleine mit diesen Erfahrungen!

    Ich habe zum Glück jemand fähigen gefunden, aber das war purer Zufall und Glück. Es ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
    Am ehesten funktioniert es nach Tipps zu gehen, Empfehlungen einzuholen, sonst ist der Streuverlust durch Versuch und Irrtum zu groß.
    Wartezeit ist leider auch üblich...

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    das beste ist ja noch: MPH hätte er mir aber trotzdem auf geschrieben. Steh ich eigentlich im Wald????

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    Immerhin,dann kannst du die Durststrecke überstehen bist du jemand seriösen findest-aber sehr dubios auf jeden Fall.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    Die Frage ist nicht warum studiert man medizin, die Frage ist doch warum um Himmelswillen wird man bei völligem desinteresse von Psychischen Krankheitsbildern auch noch Psychiater???

    Bin ich erstmal Mediziner dann kann ich mir den Fortschritt sparen, da kommt nix neues mehr dazu. So war es immer und so wirds auch bleiben.

    Manchesmal hab ich so das Gefühl, so denken die.

  6. #6
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    ADHS scheint eine Diagnose zu sein die entweder angeblich zu oft diagnostiziert wird, oder die einem von allen Seiten ausgeredet wird. Zumindest geraten alle in Panik. Niemand traut seinen Kollegen zu ADHS richtig zu diagnostizieren. Wahrscheinlich weil sie es selbst auch nicht können!
    Lieber der Stempel Depression, oder Manisch-Depressiv, oder scheiss Kindheit, oder...

    Wie oft muss ich hier lesen das manche angeblich zu intelligent für eine ADHS Diagnose sind. Das bedeutet ja gleichzeitig das diese Ärzte alle diagnostizierten für Idioten halten! Zumindest beruht das dann auf Gegenseitigkeit!
    Spezialisten braucht das Land, zumindest Ärzte die sich nicht scheuen mal auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

    Die Unwissenheit findet man ja in allen Gebieten. Sobald man sich selbst für ein Thema interessiert merkt man ja oft schnell das die meisten keine Ahnung haben! Vorurteile statt Wissen. Mir tun nur die Leute leid die sich eben nicht tiefer mit solchen Themen auseinandersetzen.... und darauf angewiesen sind und darauf vertrauen das die angeblich ausgebildete Person Ahnung von der Materie hat.
    Man sollte selbst immer am besten über sich Bescheid wissen.
    Um hier noch kurz in Richtung anderer ADHSler zu meckern: oft wird abgeraten sich auf eine Diagnose vorzubereiten. Den Gedanken dahinter kann ich ja nachvollziehen, aber die Tatsache - das es eben nicht an jeder Ecke Spezialisten gibt - sollte einen davon abhalten sich blind in die Hände eines Arztes/Götter in Weiss zu begeben. Ahnungslosigkeit wird nie zugegeben, wenn man einen erwischt der sowas zugibt, das ist schon mal ein Fortschritt.
    Ahnungslose Ärzte, hetzerische Medien, aufgehetze Mitmenschen, wie sehr hab ich die Schnauze davon voll!

    So, sorry... der Frust muss hin und wieder raus. -mecker mecker-
    Gesendet mit Tapatalk.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 417

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    kaori32 schreibt:
    das beste ist ja noch: MPH hätte er mir aber trotzdem auf geschrieben. Steh ich eigentlich im Wald????
    Bei mir war es sozusagen "umgekehrt": meine Testung ergab ganz klar: ADHS. Der Arzt hat auchnicht daran gezweifelt, nur hielt er MPH für "Teufelszeug" und "Aufputschmittel", und wollte mich mit einer Erhöhung der Cipralex-Dosis abfertigen (das C habe ich wegen euner Depri schon länger eingenommen). Habe mir dann einen anderen Arzt gesucht. Es isr verdammt schwer, einen zu finden, der sich WIRKLICH mit ADHS bei Erwachsenen auskennt!

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    ja, all diese Dinge hab ich auch schon gehört.aber ich kann auch mal was positives berichten: mein Doc
    ist Mitte 50 und in einer Praxengemeinschaft.Nachdem ich soviel Druck wegen der Diagnostik gemacht hab, hat sie mit eine r jüngeren Kollegin gesprochen, die dann die entsprechenden Kontakte hergestellt hat.Nach einem Jahr hab ich die Kollegin dann mal zufällig getroffenDie erzählte mir dann, das sie zwei ihrer Patientinnen ebenfalls zur Diagnostik angemeldet hat, die sie zwei Jahre lang erfolglos wegen Depressionen behandelt hat, weil sie ADHS einfach nicht bedacht hatte. Beibeiden war die Diagnose zutreffend. Und hätte ich nicht so einen Druck gemacht, wäre sie nie drauf gekommen..

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    Welcher Arzt war es denn ??

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen

    Ich stelle mir diese Frage auch oft. Nicht nur im Bezug auf Psychiater, sondern auch auf "normale" Ärzte (Allgemeinmediziner, Hausärzte, HNO-Ärzte, Ärzte in KH, usw.). Ich möchte hier definitiv nicht alle Ärzte schlecht reden, natürlich gibt es auch gute, aber irgendwie scheinen die Mangelware zu sein, kommt mir zumindest so vor. Da verliert man auch einfach das Vertrauen.

    Kaori32, der Psychiater klingt echt nicht besonders kompetent, ich hoffe du findest noch einen, mit dem du zufrieden bist!

    Liebe Grüße

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Der-"Ich hab eine Frage, will aber keinen extra Thread aufmachen"-Thread
    Von causality im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 17:05
  2. Psychologen-Verarsche......
    Von backinblack im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 20:34
  3. ADHS Ambulanz Erwachsene Thüringen Ärzte psychologen gesucht!
    Von Eddy1345 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 5.07.2010, 01:10

Stichworte

Thema: Mecker-Thread...unfähige Ärzte und Psychologen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum