Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema adhs und was noch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    adhs und was noch?

    Hallo,

    Ich weis langsam nicht was die ärzte denken oder ob ich spinne aber ich habe jetzt zweimal adhs bestätigt

    Aber die medikation funktioniert hinten und vorne nicht. Habe angefangen mit 5mg - 0 - 0,
    über 20 - 10 - 10 und aktuell 10 - 5 - 0

    ich bin viel konzentrierter aber dann halt von jetzt auf gleich nun doch nicht


    Wollte jetzt mich bei meiner zweit meinung auf asperger testen lassen habe auch schon immer schwierigkeiten das ich mit anderen mit fühlen kann und auch small talk kann ich einfach nicht finde das sinnlos

    Ebefalls wollte ich noch mich auf hochbegabung testen lassen lerne sehr schnell konnte mit 7 alleine computer zusmenbauen und einrichten und von dinosaurier die lateinische. Namen größen etc. Auswendig
    allerdings hat mich der arzt der die zweitmeinung erstellt hat einfach stehen lassen das ich asperger nicht habe er glaubt nicht drann und hochbegabt bin ich auch nicht

    Wie soll ich jetzt verfahren das dies ordentlich diagnostiziert wird und kann man auch ohme medis leben oder is es zwingend das man mit adhs medis nimmt hab langsam keinen bock mehr

    Hätte gute lust die behandlung abzubrechen

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: adhs und was noch?

    shadowgolf schreibt:

    ich bin viel konzentrierter aber dann halt von jetzt auf gleich nun doch nicht
    Nabend Shadowgolf,

    könntest du das nochmal ausführlicher erklären? Meinst du, dass deine Fähigkeit zur Konzentration praktisch zufällig abbricht oder immer nach einer bestimmten Zeit nach der Einnahme?


    Gruß Packie

  3. #3
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: adhs und was noch?

    Zufällig das springt hin und her genau so die hyperaktivität total hippelig und bekomm die klappe nicht zu und dann wieder total ruhig und bekomm den mund nicht auf allerdings mach ich bestimmte sachen immer gleich und kann mich sehr schlecht umgewöhnen

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: adhs und was noch?

    Hmmm... also das mit der Hyperaktivität, dem hibbeligem Verhalten und vorallem dem entweder zu viel Plappern oder die Zähne nicht auseinander kriegen kenne ich auch von mir. Allerdings ist dass bei mir immer Situations bezogen. Mit Leuten die ich länger kenne, plappere ich immer zu viel, bei Leuten die ich nicht kenne, lege ich jedes Wort vorsichtig 2mal auf die Goldwaage. Nur wenn die Wirkung meiner Medikation etwas nachläßt kann ich von einer Sekunde auf die andere von Tatendrang auf Null-Bock springen. Aber auch nur dann.

  5. #5
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: adhs und was noch?

    Bei mir ist das schon immer so bin übrigens auch sehr lärm empfindlich meine freundin meint immer ich bin eine harmlose form von sheldon aus big bang theory

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: adhs und was noch?

    shadowgolf schreibt:
    Bei mir ist das schon immer so bin übrigens auch sehr lärm empfindlich meine freundin meint immer ich bin eine harmlose form von sheldon aus big bang theory
    Lol, das mit der Lärmempflichkeit kenn ich auch. Habe eine Schublade voller Ohrenstöpsel hier am Schreibtisch und ein Paar davon gerage in den Ohren^^ Obwohl durch MPH bei mir die Reizempflichkeit gesunken ist, kann ich auch nicht wirklich mich in etwas vertiefen, wenn Geräusche in der Nähe sind. Lesen, Lernen oder Schlafen geht bei mir effektiv nur mit Ohrenstöpsel.


    Joa und mit Sheldon wurde ich auch schon mehr als einmal verglichen^^ nicht zuletzt von mir selbst :-P

  7. #7
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: adhs und was noch?

    was würdet ihr in meiner situation machen?

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: adhs und was noch?

    shadowgolf schreibt:
    was würdet ihr in meiner situation machen?
    Am besten ganz offen mit deinem Arzt/Neurologen darüber sprechen. ADHS ist ja dafür bekannt mit weiteren Störungen einherzugehen. Bei mir zeigte sich nach kurzer Zeit auch eine Depression nach dem ich MPH genommen hatte. Hat leider viel zu lange gedauert, bis ich auf den Trichter kam, dass das nichts direkt mit meinem ADHS zu tun hatte.

    Gruß
    Packie

  9. #9
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: adhs und was noch?

    Und das mit dem testen lassen

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 241

    AW: adhs und was noch?

    shadowgolf schreibt:
    was würdet ihr in meiner situation machen?
    also, hier in der Schweiz schau ich jeweils, wo die Forschung steht. Bei Uni-Kliniken lässt sich das zT über
    die HomePage raus finden.
    Meine Therapeutin hat gerade heute zu mir gesagt, dass ihr Chef der Psychiater meint, ADHS sei der Anfang
    und "Rainman" das Ende der Skala und der Übergang von ADHS zu Asperger und Autismus sei fliessend.

    Ich habe schon länger den Verdacht und für mich sieht das auch so aus. Ich hab zwar gute Empathie,
    aber doch auch Ecken, die mich an Autismus-Spektrums-Störungen erinnern.

    Therapeuten und Fachleute muss sich der Chaot(in) leider suchen. Ich bin für "nicht aufgeben"! Es lohnt sich,
    wenn es dann endlich klappt

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Das ADHS-Netz lebt noch ...
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 18:20
  2. ADHS und noch Hypochonder :o)
    Von 1engelchen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 17:56

Stichworte

Thema: adhs und was noch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum