Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema wie fühlt ihr euch während der Therapie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    ne Kurztherapie nach Dr .Dr. Friedmann

  2. #12
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    Dubi schreibt:
    ne Kurztherapie nach Dr .Dr. Friedmann
    Ja, dann kann ich nachvollziehen, was du meinst.

    Symptomorientierte Therapien lassen wenig Raum für tiefere Erkenntnisse. Der Sinn bei Kurztherapien ist ja, dass man möglichst schnell wieder möglichst reibungslos funktionieren soll.

    Liebe Grüße,

    Luzie

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    Ja du hast recht, mit 50 lasse ich niemanden an mich ran. durch Regelmäßige Yoga um 1 Sunde täglich verarbeite ich meine Vergangenheit besser. Es sind nicht nur Übungen sondern auch Arbeit mit bestimmten Energien. Kurztherapie ist für den Alltag ich nehme im Moment 9 Tabletten am Tag. Mehr kann ich nicht schrieben, wir kennen uns nicht!
    Das kannst du verstehen.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    Ich habe viele Therapeuten (hauptsächlich Verhaltens-) hinter mir... Und bin leider an viele gekommen, die entweder nicht interessiert, unangemessen ausgerastet oder sonst was sind... Das sind die schlechten und nicht empfehlenswersten, davon gibts aber auch zu genüge. Aber Trotzdem bin ich in der Zeit an einen Psychiater und Psychotherapeuten gekommen, die mir so vieles gezeigt haben.... Damals wurde bei mir ADHS nicht festgestellt, aber Borderline (und das stark)... Mein damaliger Therapeut hat zu mir gesagt: Entweder man mag einen Borderliner und kann ihn dann auch therapieren oder nicht (Du musst einen Borderliner mögen um ihm die scheiße sozusagen, die er ständig macht, zu verzeihen und den Glauben nicht zu verlieren). Das Ding ist... Therapeuten sind auch nur Menschen. Aber vergiss nie, ein guter hört dir immer sogesehen gerne zu. Klar ist es sein Beruf, aber trotzdem. Mein Therapeut ist auch manchmal richtig heftig (nur verbal!) ausgerastet und hat mir die Devisen gelesen... Aber das lag daran, dass ich auch richtig krass drauf war und irgendwann musste auch mal ein Wort gesprochen werden sozusagen....

    Sorry, ich hab den Faden verloren, was ich hauptsächlich schreiben wollte, schicks aber einfach trotzdem ab. Wenn du Fragen hast, beantworte ich sie gerne!!

  5. #15
    susiprincess

    Gast

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    ich habe mich gefangen, ich hatte ja heute Therapie und ich fühlte mich nicht so als wolle ich nix erzählen. Mir fiel es heute schwer wieder azufangen. "was haben sie erlebt?" was soll ich da immer erzählen. Ich müsste mir alles aufschreiben was so die Woche passiert ist weil wenn ich dann gefragt werde steht ein großes Fragezeichen über meinem Kopf. Ich bin mal gespannt ob ich mit diesem Biofeedback zurechtkomme das er mit mir jetzt anfängt. Heute sollte ichs nur mal testen, mal sehen was danach kommt.

    man sollte eigentlich einen Therapeuten nicht anlügen, ich könnte sowas nicht weil ich weiß das man mit ihm ne Zeit lang zusammen arbeitet und wenn man alles auf Lügen aufbaut, was soll dann rauskommen. Wenn man merkt das er nicht der richtige Thera ist dann wechsel dch Dubi.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    Was mir früher sehr gut geholfen hat, ist es, ein Tagebuch zu führen. Einfach mal aufschreiben, was dich beschäftigt. Und vor dem Termin kannste dann nachschauen, was war.

    Was ist ein Biofeedback?

    Viel Erfolg weiterhin!

  7. #17
    susiprincess

    Gast

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    FreakyBubele schreibt:
    Ich habe viele Therapeuten (hauptsächlich Verhaltens-) hinter mir... Und bin leider an viele gekommen, die entweder nicht interessiert, unangemessen ausgerastet oder sonst was sind... Das sind die schlechten und nicht empfehlenswersten, davon gibts aber auch zu genüge. Aber Trotzdem bin ich in der Zeit an einen Psychiater und Psychotherapeuten gekommen, die mir so vieles gezeigt haben.... Damals wurde bei mir ADHS nicht festgestellt, aber Borderline (und das stark)... Mein damaliger Therapeut hat zu mir gesagt: Entweder man mag einen Borderliner und kann ihn dann auch therapieren oder nicht (Du musst einen Borderliner mögen um ihm die scheiße sozusagen, die er ständig macht, zu verzeihen und den Glauben nicht zu verlieren). Das Ding ist... Therapeuten sind auch nur Menschen. Aber vergiss nie, ein guter hört dir immer sogesehen gerne zu. Klar ist es sein Beruf, aber trotzdem. Mein Therapeut ist auch manchmal richtig heftig (nur verbal!) ausgerastet und hat mir die Devisen gelesen... Aber das lag daran, dass ich auch richtig krass drauf war und irgendwann musste auch mal ein Wort gesprochen werden sozusagen....

    Sorry, ich hab den Faden verloren, was ich hauptsächlich schreiben wollte, schicks aber einfach trotzdem ab. Wenn du Fragen hast, beantworte ich sie gerne!!

    da muss ich sagen, hatte ich bis jetzt immer Glück. Ok ich war erst bei einem gewesen und mal in einer Tagesklinik und nun der 2te Therapeut. Therapeutinen mag ich nicht so, ich komm mit Männer besser aus irgendwie, nicht nur bei Theras.


    der jetzige scheint auch ein netter zu sein und er scheint sich dafür zu intressierebm ich bin nur manchmal leicht skeptisch wenn er wieder einen neuen Test macht. Alles neue macht mir Angst...und dann später stimme ich dem zu das ich das mitmachen möchte. Ist bei mir immer so. Ich scheine vielleicht sehr desintressiert äußerlich zu sein
    aber in meinem Kopf spielen sich dann immer die Dinge ab wie "hää was will er jetzt? Was ist das schon wieder?" "oh nein bitte erzähle nicht so lange..............hach mir ist langweilig..............ich sehe schon komisch ...mir ist leicht schwindelig vom zuhören" vielleicht sollte ich das mal sagen anstatt zu denken.....damit er es weiß. Aber das spielt sich dann so automatisch ab und dann ..........Manchmal versteh ich nich worauf er hinaus will und dann später, meist nach der Sitzung verstehe ich alles. Er wollte mir nur allgemein erklären warum Schichten schädlich sein könnten, für jederman, ist es ja auch............ und was dieses Biofeedback ist das ich eine bessere kontrolle habe......das wusste ich auch aber daheim fiel mir ein, das es gar nicht so schlecht ist meine ganze Wut, was mich aufregt alles vielleicht kontrollieren zu können, aber wie kann man das durch Entspannung schaffen.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    Hi Susiprincess
    inzwischen habe ich meinen Psychiater gewechselt und eine ältere Ärztin die sich auf ASHD spezialisiert hat ausgesucht. Es kostet mich 70 Km Fahrt aber die Gesundheit geht vor.
    Am Dienstag habe ich meinem alten Arzt gesagt das wir uns nicht mehr sehen. Ich habe mir das viel schwieriger vorgestellt, die Worte überlegt die ich sagen werde, alles perfekt und auswendig eingeprägt, so weit es bei uns ADS möglich ist! Er hat wieder angefangen so zu sprechen wie immer an einem Punkt ist es einfach aus mir gekommen, sachlich, ruhig, bestimmend, ich war nicht aufgeregt. So und dann war es getan, nach 18 Jahren fertig. So jetzt geht es weiter. Neue Ärztin ist von mir gewohlt eine neue Sicht und Energie muss her.

    Unser erster Gespräch dauerte eine Stunde, obwohl nur 20 geplant waren. Sie hat mich über Ritalin ausgefragt und zu Therapie eingeladen. Darüber denke ich noch nach. Termine kann ich dort sehr kurzfristig bekommen, was hier in der Umgebung ein Wunder ist. Wartelisten über 3 Monate oder es werden keine Patienten angenommen.
    Es wird sich langsam etwas verändern aber fast 50 Jahre lebe ich mit ADS, was sind da noch paar dazu? Ich habe zwei Jahre Parazellsus Schule besucht um tiefer in die Materie einzutauchen. es hat ein Bisschen geholfen. Im praktischen Teil, zweier Gruppen, hat man die Vergangenheit verarbeiten müssen. Über zwei Jahre, leider nur auf Bipo....

    ciao
    dubi

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    Hi FreakyBubele,

    lange Zeit habe ich es auch gemacht, um fest zu stellen das ich noch depressiver wurde beim lesen. Er hat mir immer solche Fragen gestellt das ich von meinen Problemen mich entfernte. Aufgaben so fein eingebettet die ich erst später verstanden habe. Am Ende half alles nicht den die Bipo kommt und geht wie sie will. Mit einer ADS Therapie hätte anders laufen können, es ist aber so. Die Zukunft kann ich gestallten!
    Über Biofeedback findest du ganz viele Informationen, lese dich ein, sehr interessant.

    ciao
    dubi

  10. #20
    susiprincess

    Gast

    AW: wie fühlt ihr euch während der Therapie?

    ich hab gestern schon mal gesucht aber so richtiges fand ich nicht. Wenn ich einmal wütend bin auf eine Sache kann ich mir nicht vorstellen das ich dann ganz entspannt kann. Ausprobieren

    auf jeden fall muss ich nächstes mal was ansprechen. Gestern fíel mir auf das mein Therapeut auch ziemlich chaotisch ist. Er hatte meine Unterlagen aufn Tisch liegen und wühlte hektisch die Blätter herum, stand auf und meinte "ich habe die Blätter nicht mal geordet, ich muss sie erstmal ordnen Frau ***** " ich musste dabei schmunzeln weil mir das bekannt vor kam manchmal kommt es mir so vor als hätte er ADS, ich getrau mich aber nicht zu fragen, und auch so allgemein.....weil ich abwarten will was ich wirklich habe. Nicht das ich dann was sage bzw vermute und am Ende habe ich mich nur verrannt und nur was eingebildet. Sowas wäre mir extrem peinlich irgendwie. Da ich ja am Anfang auch noch nicht so wusste das es ADS überhaupt gibt. Ich frag mich dann aber immer "was soll es sonst sein, wenn es das nicht ist?"
    Geändert von susiprincess (20.06.2013 um 11:49 Uhr)

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Wie glücklich fühlt ihr euch?
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 20:54

Stichworte

Thema: wie fühlt ihr euch während der Therapie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum