Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema ADHS Diagnose Kosten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    Trotz Überweisung kommt eine Rechnung.

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 109

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    creatrice schreibt:
    Trotz Überweisung kommt eine Rechnung.
    Und genau an der Stelle wird es dann interessant: Kassenleistung wird auf Patient abgewälzt.

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    ich glaube nicht dass es bei den Krankenkassen liegt....

    ich denke es liegt an den Ärzten...wie sie abrechnen.....

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    Ein Arzt der bei einem Klinikum angestellt ist, hat aber keinen Grund für Privatabrechnung. Die Diagnostik ist einfach keine Kassenleistung.... Nur die Behandlung. Warum auch immer. Und eine Spezialambulanz kann schwer als Diagnostik etwas anderes abrechnen.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    nein das geht nicht, ein öffentliches Krankenhaus ist an die Regeln gebunden und Kassenpatienten sind auf Kassenkosten zu behandeln, da kann kein Arzt sagen, ich behandele nur privat - denke ich jedenfalls, den Krankenhäuser haben einen Versorgungsauftrag
    Geändert von Wintertag (31.05.2013 um 08:24 Uhr)

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    Bei mir gab es den Verdacht auf ADHS, vom psychologischen Dienst des Arbeitsamtes. Mein Vermittler wies mich im Rahmen meiner Mitwirkungsplicht an, dies abklären zu lassen.

    Ich zum Hausarzt....von dem bekam ich eine Überweisung zu einer Psychiatrischen Institutsambulanz.....und da bekam ich nach mehreren Terminen, dann meine Diagnose.

    Wurde ganz normal von der Krankenkasse übernommen.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 1

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    Sehr geehrter Forenteilnehmer Dabu,

    vielen Dank für Ihren Beitrag zum diagnostischen Procedere, der in diesem speziellen Falle unsere Einrichtung betrifft.

    Wir finden den von Ihnen angemerkten Sachverhalt sehr nachvollziehbar und würden Ihnen gerne helfen.

    Um Sie in dieser Hinsicht unterstützen zu können, möchten wir Sie bitten, sich mit uns via email in Verbindung zu setzen.

    Meine Adresse lautet: michael[punkt]colla[at]charite[punkt]de

    mit herzlichen Grüssen

    Michael Colla

  8. #18


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.200

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    Katichaos schreibt:
    ich meine seit wann muss man für etwas zahlen, was sonst " all inkl. " ist??!!
    Weil das ehemalige ADHS Team der Charite keinen Forschungsauftrag mehr hat und sich somit komplett selbst finanzieren muss. Es ist leider verheerend, nicht nur für die Patienten, sondern auch für die Ärzte der ehemaligen ADHS Ambulanz, denn sie wollen keine Kohle machen, wie hier an einigen Stellen schon behauptet wird, sondern wirklich eine sichere und einwandfreie Diagnose von ADHS erstellen.
    Katichaos schreibt:
    empfinde nur ich das so oder ist es frech??
    Was bitte ist denn an 220 Euro viel für so ein umfangreiches Diagnoseverfahren? Diese Leute kennen sich bestens aus und wissen wovon sie reden und außerdem kann man sich da sicher sein, dass die Diagnose auch fundiert ist und nicht irgend ein "Wald und Wiesen" Arzt einfach mal im Schnellverfahren eine Diagnose herzaubert. Es gibt leider viel zuviele schwarze Schafe, aber diese Leute zählen definitiv nicht dazu.

    Ich habe damals bei der Ärztin, die Diagnosen erstellt hat 460 Euro bezahlt, andere später 600 Euro. Unglaublich aber wahr. Leider gab es damals keine Termine mehr in der Charite und die neue ADHS Gruppe gab es damals leider noch nicht, sonst hätte ich mich dort diagnostizieren lassen und ich wäre sogar sehr billig weggekommen und hätte eine umfangreiche und einwandfreie Diagnose gehabt. Wenn ich die Gelegenheit habe, werde ich vielleicht sogar noch einmal eine Diagnose erstellen lassen und zwar genau da.

    Ich kann euren Unmut ja wirklich verstehen, aber da ich diese Erfahrung gemacht habe, kann ich euch versichern, dass 220 Euro echt wenig sind, für die Leistungen die da erbracht werden.




    Liebe Grüße
    Sunshine

  9. #19
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    Ich finde 220€ auch nicht zu viel verlangt.

    Was mich allerdings wundert ist dass die ADHS Diagnostik keine Kassenleistung sein soll.
    Ich musste unterschreiben dass ich darauf hingewiesen worden bin dass ich die Diagnostik and anderer Stelle als Kassenleistung bekommen kann.
    Also würde ich sagen es steht jedem frei ob er sich irgendwo diagnostizieren lassen will wo es als Kassenleistung abgerechnet wird oder ob er eine Diagnostik privat bezahlt.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: ADHS Diagnose Kosten

    Hi, meine Diagnose war komplett kostenfrei, weiß leider nicht, wo du da gelandet bist. Ich war z.B. in Riedstadt bei der psychatrischen Anstalt.... (klingt schlimmer als es ist )

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler?
    Von CH-ameleon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 19:31
  2. Kosten für Medis
    Von Heike im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 19:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 17:56
  4. eilt! ads-diagnose... kosten...?
    Von sumpfnudel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 13:25
  5. Kosten für die Diagnose/den Test?
    Von Chaosfrau im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 21:02

Stichworte

Thema: ADHS Diagnose Kosten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum